loading...

BRIXTON BX 500

ANGRIFF AUF DIE A2-Klasse!

Ab Ende 2019 bei den Händlern: Brixton BX 500.Ab Ende 2019 bei den Händlern: Brixton BX 500.
Bei den 125ern hat die zwei Jahre junge österreichische Marke längst den Durchbruch geschafft (in rund 30 Ländern übrigens), 2019 will man mit den 250er-Modellen Saxby und Glanville durchstarten. Auf der Eicma in Mailand zeigen die Niederösterreicher nun, wie es mit der Marke weitergeht und schieben die noch nicht ganz serienmäßige Brixton BX 500 auf die Bühne. Dieses Modell soll bei der Eicma 2019 als Serienversion präsentiert werden und kurz danach bereits zu kaufen sein.

Wir haben allerdings schon jetzt ein paar Infos über das kommende Halbliter-Motorrad erfahren. So wird es einen neuen, speziell für dieses Modell entwickelten Reihen-Zweizylindermotor mit 486 Kubikzentimeter Hubraum, zwei obenliegenden Nockenwellen und Vierventiltechnik besitzen. In der Leistung will man das gesetzliche Limitz der A2-Führerscheinklasse mit 35 kW/48 PS voll ausschöpfen. Dazu erhält das hübsch designte Naked Bike einen neuen LED-Scheinwerfer, der ebenfalls exklusiv für dieses Topmodell entwickelt wurde. Die Buchstaben rundum symbolisieren eine Windrose, die x-förmige Gestaltung der Tankseiten nimmt auf das X im Markennamen Bezug.
Brixton BX 500: Einnehmender Retro-Style mit modernen Anklängen, dazu Speichenräder, LED-Beleuchtung und ein sportlicher Sattel. Die Serienversion kommt Ende 2019 auf den Markt.Brixton BX 500: Einnehmender Retro-Style mit modernen Anklängen, dazu Speichenräder, LED-Beleuchtung und ein sportlicher Sattel. Die Serienversion kommt Ende 2019 auf den Markt.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT