Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
6.11.2018

BMW R 1250 GS Adventurealles Noch grösser

Wenn die „normale“ GS einen technischen Schritt nach oben macht (den ersten Fahrbericht findet ihr hier), dann muss die GS Adventure rasch nachziehen – immerhin entfallen in etwa rund ein Drittel aller großen GS-Verkäufe auf den großen Bären mit seinem üppigen Spritfass und dem unübertroffen mächtigen Auftritt.

Voilà: Aus der R 1200 GS Adventure wird 2019 eine R 1250 GS Adventure. Auch sie bekommt die neue ShiftCam-Technologie, einen von 1170 auf 1254 Kubikzentimeter vergrößerten Hubraum und potentere Leistungswerte: 100 kW/136 PS und ein maximales Drehmoment von 143 Newtonmeter bei 6250 Umdrehungen.

Dabei wollten es die bayrischen Entwickler und Designer aber nicht bewenden lassen, sondern spendierten der R 1250 GS Adventure noch ein paar weitere Updates. Wir fassen die wichtigsten Neuerungen zusammen:

– das fantastische 6,5-Zoll-TFT-Display samt aller Connectivity-Funktionen ist nun serienmäßig
– ein LED-Scheinwerfer ist ebenfalls serienmäßig; LED-Tagfahrlicht kostet aber weiterhin extra
– die Ansaugschnorchel wurden neu designt, die seitlichen Blenden in Galvano-Optik ausgeführt
– die Motor- und Tankschutzbügel wurden neu gestaltet
– Hill Start Control ist nun ebenfalls serienmäßig
– Der Staufachdeckel ist nun schwarz genarbt und mit BMW-Logo versehen
Zudem bietet BMW nun bei der R 1250 GS Adventure nicht einfach drei verschiedene Farben an, sondern eine Basisversion und zwei Style-Varianten. Auch dazu ein kleiner Überblick:

Basisversion der BMW R 1250 GS Adventure:
– Lackierung in Icegrey Uni
– schwarze Kreuzspeichenräder
– silberner Rohrlenker
– schwarze Bremssättel
– rot/schwarzer Sattel
– Hauptrahmen in Aluminiumsilber Matt Metallic
– schwarze Handprotektoren

BMW R 1250 GS Adventure Exclusive:
– Lackierung in Kalamata Matt Metallic mit großen Graphics
– schwarze Kreuzspeichenräder
– schwarzer, konifizierter Lenker
– goldene Bremssättel
– grau/schwarzer Sattel
– Hauptrahmen in Achatgrau Metallic Matt
– schwarze Handprotektoren

BMW R 1250 GS Adventure HP
– Lackierung in Racingblue Metallic mit Lightwhite Uni und Racingred Uni
– goldene Kreuzspeichenräder
– schwarzer, konifizierter Lenker
– goldene Bremssättel
– Rallye-Sitzbank im HP-Farbschema
– Hauptrahmen in Lightwhite Uni
– silberne Handprotektoren
– Kühlerschutzgitter
– Kürzerer Windschild Sport

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

13.3.2019

Honda Africa Twin Adventure Sports schräg von vorne in Rot, Weiß, Blau
Honda Africa Twin Adventure Sports schräg von vorne in Rot, Weiß, Blau

Gewinnspiel: Kurventraining am Großglockner!Die Honda Africa Twin wartet

Mitmachen und gewinnen: Wir verlosen gemeinsam mit Honda Austria und der ÖAMTC Fahrtechnik zwei Plätze für ein zweitägiges Kurven-Training am Großglockner – inklusive neuer Honda Africa Twin für eine Woche und Nächtigung. Der Berg ruft am 9./10. Mai

weiterlesen ›

BMW:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.