Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
27.8.2018

Indian Scout, Sixty, Bobber 2019Modellneuheiten 2019 von Indian

Indian Motorcycle stattet Scout Sixty, Scout und Scout Bobber für das Modelljahr 2019 bunter und vielfältiger aus. Die klassischen Cruiser Scout und Scout Bobber besitzen künftig mehr Modernes mit einem versteckten USB-Port. Das beim Tacho verbaute Ladekabel ermöglicht den Anschluß von Smartphone und Navigationsgerät. Der USB-Anschluss kann an älteren Modellen nachgerüstet werden. Indian Motorcycle bietet einen Einbausatz an, der für jede Scout oder Scout Bobber der Modelljahre 2015 bis 2018 sowie für jede Scout Sixty seit 2016 passt.

Die Indian Scout Modellfamilie hat eine weltweite Fangemeinde. Mit dem Start des Scout Bobber im vorigen Jahr haben wir unsere Scout Palette kontinuierlich weiterentwickelt, damit möglichst viele Biker einen Midsize-Cruiser nach ihrem persönlichen Geschmack finden – sei es der Heritage Look von Scout Sixty und Scout oder der puristische, dunkle Auftritt des Scout Bobber“, erklärt Reid Wilson, Senior Director Indian Motorcycle. „Mit den Modifikationen für das Modelljahr 2019 und den neuen Lackierungen erweitern wir die Vielfalt der Scout Familie nochmals.“

Außerdem wird die Welt der Pfadfinder bunter. Das Einstiegsmodell Scout Sixty ist jetzt in den Farben Thunder Black, White Smoke, Ruby Metallic und der Farbkombi Star Silver/Thunder Black erhältlich. Sie ist mit dem tausend Kubik großen V-Twin ausgestattet, der 78 PS leistet. Die Indian Scout, deren wassergekühltes V2-Herz mit 1.133 ccm eine Leistung von 95 PS liefert, tritt wahlweise in Thunder Black, Deep Water Metallic, Metallic Jade sowie den Zweifarblackierungen Indian Motorcycle Red/Thunder Black sowie Willow Green/Ivory Cream an. Der noch reduzierter und ernster gestaltete Scout Bobber fährt künftig in Thunder Black, Thunder Black Smoke, White Smoke oder Bronze Smoke vor.

Darüber hinaus bietet Indian Motorcycle eine umfangreiche Palette an Tourenzubehör für alle Scout Versionen an. Das Angebot reicht von unterschiedlichsten Gepäcktaschen über Beifahrersitze bis hin zu Windschutzscheiben. Sättel mit verschiedenen Sitzpositionen, verschiedene Lenker und Fußrasten aus dem original Indian Motorcycle Zubehörkatalog erlauben es jedem Biker, seine Scout optimal für seine Bedürfnisse anzupassen.

Die neuen Scout Modelle für 2019 werden voraussichtlich ab Oktober 2018 bei den Indian Vertragshändlern eintreffen.
Motorrad Bildergalerie: Indian Scout, Sixty, Bobber 2019
Indian Scout Sixty Modelljahr 2019
Motor Typ Flüssigkeitsgekühlter V-Twin, 60 Grad Zylinderwinkel Bauart DOHC, 4 Ventile pro Zylinder, Semi-Trockensumpf-Schmierung Kraftübertragung 5-Gang-Schaltgetriebe, Bohrung x Hub 93 mm x 73,6 mm, Hubraum 999 ccm Abgassystem Zwei-in-zwei-Auspuff mit Crossover Sekundärübersetzung Riemenantrieb, max. Leistung 78 PS bei 7.300/min, max. Drehmoment 88 Nm bei 5.000/min, Fahrwerk vorn Teleskopgabel, 41 mm Standrohrdurchmesser, 120 mm Federweg, hinten Zwei Federbeine, 76 mm Federweg, einstellbar, Leergewicht 243 kg, Bodenfreiheit 135 mm, zul. Gesamtgewicht 449 kg, Länge 2.311 mm, Sitzhöhe beladen 656 mm, Sitzhöhe unbeladen 680 mm, Radstand 1.562 mm, Bremsen Vorderradbremse Schwimmend gelagerte Einzelscheibe, 298 mm Durchmesser, Zweikolben-Schwimmsattel Hinterradbremse Schwimmend gelagerte Einzelscheibe, 298 mm Durchmesser, Einkolben-Schwimmsattel, Räder und Reifen Vorderreifen K673F, 130/90-16 72H, Vorderrad Gussrad 16” x 3.5” Hinterreifen K673, 150/80-16 71H, Hinterrad Gussrad 16” x 3.5”, Farben: Thunder Black, Ruby Metallic, White Smoke, Star Silver/Thunder Black

Indian Scout Modelljahr 2019
Motor Typ Flüssigkeitsgekühlter V-Twin, 60 Grad Zylinderwinkel Bauart DOHC, 4 Ventile pro Zylinder, 6-Gang-Schaltgetriebe, Bohrung x Hub 99 mm x 74 mm, Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Hubraum 1.133 ccm, Sekundärübersetzung Riemenantrieb, Tankinhalt 12,5 Liter, max. Leistung 95 PS bei 8.000/min, max. Drehmoment 97 Nm bei 5.600/min, Fahrwerk vorn Cartridge-Teleskopgabel, 41 mm Standrohrdurchmesser, 120 mm Federweg hinten Zwei Federbeine, 76 mm Federweg, einstellbar, Leergewicht 244 kg, Bodenfreiheit 135 mm, zul. Gesamtgewicht 449 kg, Länge 2.311 mm, Sitzhöhe beladen 656 mm, Sitzhöhe unbeladen 680 mm, Radstand 1.562 mm, Bremsen Vorderradbremse Schwimmend gelagerte Einzelscheibe, 298 mm Durchmesser, Zweikolben-Schwimmsattel, Hinterradbremse Schwimmend gelagerte Einzelscheibe, 298 mm Durchmesser, Einkolben-Schwimmsattel, Räder und Reifen Vorderreifen Pirelli Night Dragon, 130/90 B16 67H Vorderrad Gussrad 16” x 3.5” Hinterreifen Pirelli Night Dragon, 150/80 B16 77H Hinterrad Gussrad 16” x 3.5”, Farben: Thunder Black, Deep Water Metallic, Metallic Jade, Willow Green/Ivory Cream, Indian Motorcycle Red/Thunder Black

Indian Scout Bobber Modelljahr 2019
Motor Typ Flüssigkeitsgekühlter V-Twin, 60 Grad Zylinderwinkel Bauart DOHC, 4 Ventile pro Zylinder, Semi-Trockensumpf-Schmierung Kraftübertragung 6-Gang-Schaltgetriebe Batterie 12 Volt, 13 Ah, 230 A Kaltstartstrom Bohrung x Hub 99 mm x 74 mm, Hubraum 1.133 ccm, Sekundärübersetzung Riemenantrieb, 141 Zähne,Tankinhalt 12,5 Liter, max. Leistung 95 PS bei 8.000/min, max. Drehmoment 97 Nm bei 5.600/min, Fahrwerk vorn Cartridge-Teleskopgabel, 41 mm Standrohrdurchmesser, 120 mm Federweg, hinten Zwei Federbeine, 50 mm Federweg, Leergewicht 247 kg, Bodenfreiheit 123 mm, zul. Gesamtgewicht 449 kg, Länge 2.272 mm, Sitzhöhe beladen 649 mm, Sitzhöhe unbeladen 662 mm, Radstand 1.562 mm, Bremsen Vorderradbremse Schwimmend gelagerte Einzelscheibe, 298 mm Durchmesser, Zweikolben-Schwimmsattel, Hinterradbremse Schwimmend gelagerte Einzelscheibe, 298 mm Durchmesser, Einkolben-Schwimmsattel, Räder und Reifen Vorderreifen 761F, 130/90-16 73H Vorderrad Gussrad 16” x 3.5”, Hinterreifen 761, 150/80-16 71H, Hinterrad Gussrad 16” x 3.5”, Farben: Thunder Black, Thunder Black Smoke, White Smoke, Bronze Smoke

Mehr zum Thema:

Vintage:

Indian:

8.11.2018

Indian FTR 1200 Zubehör
Indian FTR 1200 Zubehör

Indian FTR 1200 Rallye, Sport, Tracker & TourNeue Teile-Kollektionen

Die Indian FTR 1200 ist noch nicht am Markt (erste Vorstellung hier), da präsentieren die Amerikaner schon ein ganzes Arsenal an Zubehörteilen. Wohl zurecht, denn das Customizing liegt nicht nur im Trend, sondern kann sogar ein eigener Geschäftszweig werden, wie die Kollegen von Harley seit Jahren eindrucksvoll beweisen.

Im Fall der FTR 1200 beginnt Indian mit einem Sortiment von rund 40 Komponenten, die für das neue Modell maßgeschneidert wurden. Damit man sich dabei besser zurechtfindet und auf erfrischende Weise inspiriert wird, hat Indian diese Teile in speziellen Kollektionen arrangiert und damit vier thematisch unterschiedliche Modelle aufgebaut. Sie heißen Tracker, Sport, Rallye und Tour.
weiterlesen ›

:

22.5.2019

Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts
Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts

Ducati Panigale V2Die kleine Schwester kommt!

Mit Einführung der Panigale V4 wurde zunächst angenommen, der zweizylindrige Superquadro könnte bereits wieder aus Ducatis Modellprogramm verschwinden, da sein Konzept nur wenig andere Einsatzmöglichkeiten als in Sportmotorrädern zulässt. Ducati jedoch kommunizierte schnell, dass auch in Zukunft Modelle mit diesem Motor angeboten würden – und auf unseren Fotos ist nun der Beweis erbracht.

weiterlesen ›

21.5.2019

Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert
Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert

Benelli 502C kommt!Cruiser für A2-Cowboys

Mitte der Neunzigerjahre waren Mittelklasse-Cruiser die heißeste Aktie der Motorradbranche, mittlerweile muss man sie mit der Lupe suchen. Doch jetzt kommt endlich ein weiteres Modell in den Handel: Ab Sommer 2019 bringen die Italo-Chinesen einen flott gestylten „Urban Cruiser“ für überschaubare Kohle. Was das Zweizylinder-Bike alles kann und was es kosten wird, das verraten wir euch hier.

weiterlesen ›

1.5.2019

Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne
Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne

Triumph Rocket 3 TFCÜber 220 Newtonmeter!

Jetzt sind die ersten Daten der neuen Rocket 3 bekannt: Das Powerbike wird mit 2,5 Liter zum hubraumstärksten und mit 220 Newtonmeter zum bulligsten Serienbike am Markt. Und mit über 170 PS wird die Rocket 3 überdies zur stärksten Serien-Triumph aller Zeiten. Was sie noch kann und wie viel das limitierte Sondermodell TFC (Triumph Factory Custom) zum Serienstart kosten wird, das verraten wir hier!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.