Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
27.6.2018

Ducati Monster 1200 25°anniversarioExklusiv wie nie in 500 Stück

Wäre die Welt nicht kitschig, wenn jedes Motorrad so wunderschön und begehrenswert wäre wie die Ducati Monster 1200 25° Anniversario? Wahrscheinlich schon, aber unsere Garage kann bestimmt noch etwas italienisches Dekor vertragen, ohne allzu eitel zu wirken. Eine der auf nur 500 Stück limitierten edelsten Monster aller Zeiten werden wir wohl für unseren Firmenfuhrpark ergattern können. Oder würde das nur zu Mißgunst und Neid in der Redaktion führen, weil niemand so ein Sahnestück teilen will? Ein bisschen Zeit haben wir noch, denn die Auslieferung der Anniversario startet erst im Herbst.

Vom Design zum Dahinschmelzen mal abgesehen, bietet die Jubiläums-Monster auch technisch nur das Feinste. Der Stahlgitterrohrrahmen und die Einarmschwinge aus Aluminium sind mit hochwertigen Öhlins-Komponenten bestückt. Vorne befindet sich eine voll einstellbare Öhlins-Gabel mit 48-mm-Durchmesser, hinten ein ebenfalls voll einstellbares Öhlins-Federbein – ein Lenkungsdämpfer von der schwedischen Firma befindet sich an der Gabelbrücke. Das supersportliche Bremssystem besteht vorne aus zwei Brembo-Bremsscheiben mit 330 mm Durchmesser und Brembo-M50-Monobloc-Bremssätteln. Die hintere Scheibe mit 245 mm Durchmesser ist mit einem Brembo-Bremssattel ausgestattet.

Angetrieben wir die Monster 1200 25° Anniversario selbstverständlich von der neuesten Entwicklungstufe des Testastretta 11° DS Motors, der hohe Leistung und Drehmoment mit einer geradlinigen Leistungsabgabe ab dem unteren Drehzahlbereich, atemberaubende Beschleunigung und maximalen Fahrspaß garantiert. Der L-Twin der Monster 1200 25° Anniversario leistet 147 PS bei 9.250/min und ein maximales Drehmoment von 124 Nm bei 7.750/min. Dank seiner hohen Qualität und Zuverlässigkeit garantiert der Testastretta 11° DS Motor der Monster 1200 25° Anniversario lange Wartungsintervalle – eine Ventilspielkontrolle ist nur alle 30.000 km notwendig.

Das umfangreiche Elektronikpaket beinhaltet das Ducati Safety-Pack und bietet drei verschiedene Fahrmodi (Sport, Touring und Urban) sowie eine Inertial Measurement Unit (IMU), die Informationen an das schräglagenfähige Bosch-ABS und weitere Systeme wie die Ducati Wheelie Control (DWC) liefert. Dank dieser hochwertigen elektronischen Systeme, zu denen auch Ducati Traction Control (DTC) und Ducati Quick Shift Up/Down (DQS) für schnelle Gangwechsel ohne Kupplung gehören, garantiert die Monster 1200 25° Anniversario Fahrspaß auf aller höchstem Sicherheitsniveau. Das TFT-Instrument liefert alle notwendigen Informationen übersichtlich und in Farbe und erlaubt dem Fahrer, die Riding Mode-Einstellungen über seine benutzerfreundliche Oberfläche auf einen Blick schnell zu erfassen. Darüber hinaus ist der Scheinwerfer mit einem Tagfahrlicht (DRL) ausgestattet, das für eine optimale Tagessicht sorgt und die Monster gut sichtbar macht.

Die Monster 1200 25° Anniversario wird ab September in Europa, ab Oktober in Japan, ab November in den USA und ab Dezember in Australien erhältlich sein, kann aber bereits bei allen Ducati Partnern bestellt werden. Nach Österreich kommen exakt fünf Stück zum Preis von 23.995 Euro.
Details Ducati Monster 1200 25° Anniversario:
- 25° Anniversario Lackierung mit goldenem Rahmen und Felgen
- Premium-Sitzbank mit gesticktem 25° Anniversario-Logo
- Seriennummer am Rahmen 
- Geschmiedete Marchesini-Felgen
- Öhlins Lenkungsdämpfer
- Gefräste Racing-Hebel
- Aus dem Vollen gefräste Spiegel
- Aus dem Vollen gefräste Rahmenstopfen
- Aus dem Vollen gefräste Lenkerendgewichte
- Nummerntafelhalterung aus Aluminium
- Zündschloß-Verkleidung aus Carbon
- Hitzeschutz am Auspuff aus Carbon
- Kotflügel aus Carbon
- Eigene Griffe
- Flyscreen
- Aus dem Vollen gefräster Tankdeckel (Zubehör) 
- 25° Anniversario Motorradabdeckung (Zubehör)
Motorrad Bildergalerie: Ducati Monster 1200 25°anniversario

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

Ducati:

22.5.2019

Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts
Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts

Ducati Panigale V2Die kleine Schwester kommt!

Mit Einführung der Panigale V4 wurde zunächst angenommen, der zweizylindrige Superquadro könnte bereits wieder aus Ducatis Modellprogramm verschwinden, da sein Konzept nur wenig andere Einsatzmöglichkeiten als in Sportmotorrädern zulässt. Ducati jedoch kommunizierte schnell, dass auch in Zukunft Modelle mit diesem Motor angeboten würden – und auf unseren Fotos ist nun der Beweis erbracht.

weiterlesen ›

:

11.6.2019

Royal Enfield Bullet Trias Ausschnitt mit silbernem Tank, Gabel und Lenker
Royal Enfield Bullet Trias Ausschnitt mit silbernem Tank, Gabel und Lenker

Royal Enfield Bullet TrialsScrambler aus Indien

Lang hat’s gedauert, jetzt springt auch die ehrwürdige britisch-indische Marke Royal Enfield auf den Scrambler-Zug auf. Die Basis für das neue Modell, das ab Spätsommer lieferbar sein soll, ist die gute, alte Bullet. Die Veränderungen bestehen aus gröber profilierten Reifen, einer Querstrebe für den Lenker, einem Scheinwerfergitter, einem hochgezogenen Schalldämpfer und kürzeren, schlankeren Kotflügeln.

weiterlesen ›

11.6.2019

Prototyp der KTM 790 SMC in Schwarz, von rechts nach links in der Kurve
Prototyp der KTM 790 SMC in Schwarz, von rechts nach links in der Kurve

KTM 790 SMC kommt!Erste Prototypen der neuen Supermoto!

Mit ziemlicher Sicherheit wird KTM ab 2021 zwei weitere Varianten seiner neuen Mittelklasse ins Programm nehmen: Eine Supermoto reiner Machart sowie eine davon abgeleitete tourentaugliche Variante, 790 SMC und 790 SMT genannt. Als Basis wird der LC8c in einem leicht modifizierten Rahmen der 790 Adventure verbaut.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.