Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
22.5.2018

2. Custom Bike TrophyBike-Prämierung bei BMW Wien

Zum zweiten Mal lud BMW Wien zur Custom Bike Trophy in die heiligen Hallen von Heiligenstadt und brachte Exklusives und Einzigartiges zu Tage, das in unscheinbaren Garagen und verborgenen Werkstätten durch Leidenschaft und Handarbeit entsteht. Obwohl, dass man sein Motorrad selbst umgebaut hat, ist keine Voraussetzung - aber auch kein Nachteil.

Bei der Premiere im letzten Jahr durfte K.OT am Tisch der Jury Platz nehmen, heuer wurde das Motorrad-Magazin von Beate Gangelberger vertreten, die die eingereichten Arbeiten mindestens so penibel beäugte und streng bewertete wie unser neuer Redakteur. Aus der kleinen, aber feinen Auswahl ging der 46-jährige Roland Schreiner aus Himberg als Sieger hervor, dessen Umbau angeblich nur 3000 Euro gekostet hat, allerdings auch sechs Monate Arbeitszeit, da er seine R nineT Pure selbst zum Classic-Racer umgebaut hat. In der auffälligen, selbst konstruierten Verkleidung, die seinem Bike bei der Jury den Namen "Mad Max" einbrachte, verstecken sich zwei Staufächer oberhalb der Zylinder und im kurzen Heck ein Packerl Zigaretten für die Entspannung zwischendurch. Einen Extrapunkt gab's dann noch für die Anreise auf Achse.

Der Sieger durfte sich über den CBT-Wanderpokal und eine maßgeschneiderte Lederjacke von Ernst Hornbacher freuen, der neben BMW-Wien Chefin Tatjana Bister, Gerald Prazna und Wunderlich-Boss Frank Hofmann ebenfalls Mitglied der Jury war.

 

Fotos © Gregor Turecek/BMW Wien

Motorrad Bildergalerie: 2. Custom Bike Trophy

Mehr zum Thema:

Vintage:

:

16.5.2022

KTM Adventure Rally 2022
KTM Adventure Rally 2022

KTM Adventure Rally 2022Vive la France

Dieser Termin sollte im Kalender eines jeden Motorradabenteurers fett markiert sein: Die europäische Ausgabe der KTM Adventure Rally findet in diesem Jahr vom 14. bis 17. September statt. Nach mehreren Events in Italien, Bosnien und Griechenland wird die wichtigste Community-Veranstaltung von KTM in diesem Jahr auf die historischen Wiesen und Weiden von Quillan in Südfrankreich verlegt.

weiterlesen ›

16.5.2022

Moto Guzzi vor dem Werkstor in der Via Parodi, Mandello del Lario
Moto Guzzi vor dem Werkstor in der Via Parodi, Mandello del Lario

Moto Guzzi feiert im September 2022!Vom 8.–11.9. in Mandello del Lario

Die großen Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag von Moto Guzzi fielen im vergangenen Jahr bedauerlicherweise ins Wasser des Comer Sees – dafür soll alles und mehr in diesem Jahr nachgeholt werden. Moto Guzzi rüstet sich zur großen Party in der zweiten Septemberwoche!

weiterlesen ›

11.5.2022

Moto Guzzi Klassiker im neuen Museum von Mandello del Lario
Moto Guzzi Klassiker im neuen Museum von Mandello del Lario

Moto Guzzi Museum wieder eröffnet!Neues Ambiente, neue Exponate!

Das Mekka für alle Guzzisti hat dieser Tage neu eröffnet: Das Motorradmuseum am Firmenstandort in Mandello dell Lario am Comer See. Zu sehen gibt es jede Menge: schön restaurierte Klassiker, neue Thmenebereiche, legendäre Rennbikes und erstmlas auch Youngtimer der Marke. Alle Infos dazu hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.