Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
26.4.2018

50 Jahre Vespa Primavera – Preise ÖsterreichfrühlinG auf zwei Rädern

Die Vespa Primavera debu?tierte im Herbst des Jahres 1967 auf der Maila?nder Motorradmesse, bevor sie 1968 in den Handel kam. Es war ein Jahr, das die westliche Geschichte und Kultur nachhaltig gepra?gt hat – ein Revolutionsjahr, das Technologie, Architektur, Design und Kunst bis heute stark beeinflusst. Heute spricht man von den 68ern als unangepasste und unabhängige Generation. Zum 50. Jahrestag kommen 2018 eine Reihe von Verbesserungen und Updates, die einen noch ho?heren Komfort und versta?rkte Sicherheit gewa?hrleisten.

Die klassische Vespa Primavera-Modellreihe wurde einem Facelift unterzogen und kommt mit EURO 4-konformer Motorisierung als Variante mit 50 ccm Hubraum und als spritzige 125er nach O?sterreich. Viele verchromte Designelemente, ein neues Felgendesign mit 12", ein analog-digitaler Tachometer und noch mehr Fahrkomfort zeichnen die aktuelle Modellserie aus. In der gro?ßeren Hubraumversion besitzt die Vespa Primavera 125 iGet ABS daru?ber hinaus einen modernen 3-Ventilmotor und serienma?ßiges ABS, das auf eine Scheibenbremse mit 200 mm wirkt. Eine elegante Palette mit fu?nf frischen Lackierungen machen in Kombination mit den Bezu?gen der Sa?ttel aus den Rollern kleine Stil-Juwelen. Die Roller verfu?gen zudem u?ber eine Schnittstelle zu externen Vespa Mutimedia-Platform (VMP) die intelligent die Primavera mit dem Smartphone verbindet, besitzen einen praktischen „Bike Finder“ und eine ferngesteuerte Sitzentriegelung. Optisch besonders markant sind das moderne Design der Felgen mit fu?nf V-Speichen und die neue rundum LED- Beleuchtungstechnologie.

Vespa Primavera 50° Anniversario
Die Sondermodelle namens Vespa Primavera 50° Anniversario sind als 50er und 125er erhältlich. Die Geburtstagskinder kommen ab Mai 2018 in den Lackierungen „Azurro Anniversario“ und „Marone Anniversario“ und weißen Sa?tteln und mit LED-Licht ausgestattet, vom Produktionsstandort im italienischen Pontedera auch direkt nach O?sterreich.

Vespa Primavera Touring
Die „Primavera Touring“ bietet in beiden klassischen Kubaturen serienma?ßige Zusatzausstattung, die das kompakte Chassis der Vespa Primavera veredelt: verchromte Gepa?cktra?ger vorne und hinten erho?hen die Ladekapazita?t betra?chtlich, wa?hrend die transparente Sportscheibe den Scheinwerfer des Rollers umrahmt und zusa?tzlichen Schutz vor Fahrtwind bietet. Eine Sitzbank aus widerstandsfa?higem Kunstleder mit Stepp-Design rundet den Touring-Look ab.

Vespa Primavera S
Die technische Innovation des Jahres ist die Vespa Primavera S: Die sportliche Variante des beliebten Rollers bietet digitale Bordinstrumente auf einem 4,3” TFT-Farbdisplay. Die Einheit zeigt nicht nur die wichtigsten Fahrzeugdaten an, sie dient auch als Display fu?r die Vespa Multimedia-Platform (VMP). Via App la?sst sich das TFT-Display individuell konfigurieren, es ko?nnen auch Sprachbefehle an das Smartphone u?bermittelt und eine eigene Musik-Playlist u?ber den Mode-Schalter am Roller gesteuert werden. Es ist eine echte Revolution fu?r die Vespa, die zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein komplett digitales Armaturenbrett bietet. Die Vespa Primavera S ist ebenfalls in einer 50 ccm-Version und einer 125 ccm-Version ab Juni 2018 erha?ltlich.
 
Preise Vespa Primavera 2018 Österreich:

- Vespa Primavera 50 4T 3V | Einfu?hrungspreis € 3.199,- | Farben: Schwarz, Weiß, Rot, Hellblau, Dunkelblau-metallic
- Vespa Primavera 125 iGet ABS | Einfu?hrungspreis € 4.799,- | Farben: Schwarz, Weiß, Rot, Hellblau, Dunkelblau
- Vespa Primavera 50° Anniversario 50 4T | Einfu?hrungspreis: € noch nicht bekannt,- | Farben: Farben: Azurro Anniversario, Marrone Anniversario 
- Vespa Primavera 50° Anniversario 125ie ABS | Einfu?hrungspreis: € noch nicht bekannt,- | Farben: Azurro, Anniversario, Marrone Anniversario
- Vespa Primavera Touring 50 4T | Einfu?hrungspreis: € 3.399,- | Farben: Weinrot, Siena-Braun
- Vespa Primavera Touring 125ie ABS | Einfu?hrungspreis: € 4.899,- | Farben: Weinrot, Siena-Braun
- Vespa Primavera S 50 4T | Einfu?hrungspreis: € 3.399,- | Farben: Matt-Rot, Matt-Beige, Matt-Blau
- Vespa Primavera S 125ie ABS | Einfu?hrungspreis: € 4.999,- | Farben: Matt-Rot, Matt-Beige, Matt-Blau

Die neuen Modellreihen von Vespa fu?r das Jahr 2018 sind ab Mai und Juni in sa?mtlichen Ausfu?hrungen bei allen autorisierten Ha?ndlern in O?sterreich erha?ltlich – auf www.vespa.at abrufbar.
Motorrad Bildergalerie: 50 Jahre Vespa Primavera - Preise Österreich

Mehr zum Thema:

Scooter/Roller:

Vespa:

:

22.5.2019

Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts
Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts

Ducati Panigale V2Die kleine Schwester kommt!

Mit Einführung der Panigale V4 wurde zunächst angenommen, der zweizylindrige Superquadro könnte bereits wieder aus Ducatis Modellprogramm verschwinden, da sein Konzept nur wenig andere Einsatzmöglichkeiten als in Sportmotorrädern zulässt. Ducati jedoch kommunizierte schnell, dass auch in Zukunft Modelle mit diesem Motor angeboten würden – und auf unseren Fotos ist nun der Beweis erbracht.

weiterlesen ›

21.5.2019

Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert
Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert

Benelli 502C kommt!Cruiser für A2-Cowboys

Mitte der Neunzigerjahre waren Mittelklasse-Cruiser die heißeste Aktie der Motorradbranche, mittlerweile muss man sie mit der Lupe suchen. Doch jetzt kommt endlich ein weiteres Modell in den Handel: Ab Sommer 2019 bringen die Italo-Chinesen einen flott gestylten „Urban Cruiser“ für überschaubare Kohle. Was das Zweizylinder-Bike alles kann und was es kosten wird, das verraten wir euch hier.

weiterlesen ›

1.5.2019

Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne
Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne

Triumph Rocket 3 TFCÜber 220 Newtonmeter!

Jetzt sind die ersten Daten der neuen Rocket 3 bekannt: Das Powerbike wird mit 2,5 Liter zum hubraumstärksten und mit 220 Newtonmeter zum bulligsten Serienbike am Markt. Und mit über 170 PS wird die Rocket 3 überdies zur stärksten Serien-Triumph aller Zeiten. Was sie noch kann und wie viel das limitierte Sondermodell TFC (Triumph Factory Custom) zum Serienstart kosten wird, das verraten wir hier!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.