Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben
menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
25.4.2018

ERZBERGRODEO XX4 201824. Extremenduro am Berg aus Eisen

Die Spannung steigt. Wenn am 31sten Mai der Startschuss für die 24ste Erzbergrodeo-Auflage über den legendären Erzberg hallt, stellen sich tausende Dirtbike-Sportler aus aller Welt der härtesten Herausforderung im World Xtreme Enduro Kalender. Unter ihnen auch die Weltelite aus allen Lagern, denn der Sieg beim berüchtigten Erzbergrodeo Highlight – dem Red Bull Hare Scramble – zählt zu den prestigeträchtigsten Erfolgen des Motorrad Offroadsports. Das stark aufgerüstete Red Bull KTM Factory Racing Team geht 2018 mit dem 5-fachen Red Bull Hare Scramble Sieger Taddy Blazusiak (POL), dem 3-fachen Red Bull Hare Scramble Sieger Jonny Walker (UK), dem 2-fachen Podiumsplatzierten Cody Webb (USA) und den beiden Erzbergrodeo-Rookies Nathan Watson (UK) und Josep Garcia (ESP) an den Start. Besonders Cody Webb, der frisch gebackene FIM Superenduro Weltmeister, kommt nach Platz 2 (2016) und Platz 3 (2017) voll motiviert zurück zum „Berg aus Eisen“: er möchte der erste US-Amerikaner sein, der das Red Bull Hare Scamble gewinnt!

KTM bringt auch 2018 wieder Dakar-Atmosphäre mit zum Erzberg: Matthias Walkner (AUT) wird nach seinem legendären Dakar-Sieg auch beim Blakläder Iron Road Prolog mit seiner KTM 450 Rally ganz klar auf Sieg fahren! Unterstützt wird die KTM Werks-Phalanx von talentierten Jungstars: FIM Superenduro Junioren-Weltmeister Manuel Lettenbichler (DE), das tschechische Top-Talent David Cyprian (CZ), die südafrikanischen Youngsters Scott Bouverie und Dwyane Kleynhans sowie der 4-fache Red Bull Hare Scramble Finisher Philipp Scholz (DE) werden auch 2018 wieder ordentlich Druck nach vorne machen. Und mit dem Briten Paul Bolton auf seiner Motorex Eurotek-KTM geht ein extrem erfahrener Privatier ins Rennen: mit einem 3. Platz und 7 Top-Ten-Zielankünften gehört der Publikumsliebling seit Jahren zum absoluten Podium-Favoritenkreis.

Stärkster Herausforderer von KTM ist einmal mehr das Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team. Mit dem zu Husqvarna gewechselten Vorjahressieger Alfredo Gomez (ESP), dem 5-fachen Red Bull Hare Scramble Sieger Graham Jarvis (UK), dem britischen Ausnahmetalent Billy Bolt (UK) und dem 2-fachen FIM Superenduro Weltmeister Colton Haaker (USA) ist ein spannender Kampf der Titanen um die Erzbergrodeo-Krone 2018 mehr als programmiert. Mit den beiden Red Bull Hare Scramble Finishern Pol Tarres (ESP) und Kevin Gallas (DE) gehen zwei weitere Top-Talente auf Husqvarna an den Start. Wieder mit dabei ist auch Sandra Gomez Cantero (ESP), die 25-jährige Schwester von Werksfahrer Alfredo Gomez. Sandra erreichte im Vorjahr CP14 des Red Bull Hare Scramble und könnte sogar die erste Frau werden, die das härteste Xtreme Enduro der Welt im Ziel beendet!

Das Sherco Factory Team könnte mit dem 22-jährigen Wade Young (RSA) und dem 28-jährigen Mario Roman Serrano (ESP) ebenfalls jederzeit um den Sieg am Erzberg mitreden. Young konnte bereits 2013 als jüngster Teilnehmer aller Zeiten eine Zielankunft beim Red Bull Hare Scramble feiern und verpasste im Vorjahr als Vierter nur knapp das Podium. Teamkollege und 4-facher Red Bull Hare Scramble Finisher Mario Roman Serrano gewann heuer bereits das Ales Trem (FRA) und Hell’s Gate (UK) in bestechender Manier und gehört damit definitiv zum engsten Erzbergrodeo Favoritenkreis.

Traditionell stark aufgestellt ist auch die heimische Offroadszene am Erzbergrodeo: Österreichs erfolgreichster Xtreme Enduro Fahrer und 4-facher Red Bull Hare Scramble Finisher Lars Enöckl (GasGas), der mit der Red Bull Sea to Sky bereits ein internationales Xtreme Enduro gewinnen konnte, geht ebenso an den Start wie Top-Talent Philipp Bertl (Beta), Trial-Spezialist Dieter Rudolf (KTM), Enduro-Staatsmeister Bernhard Schöpf (KTM), ACC-Champ Patrick Neisser (Husqvarna) und der Vorarlberger Philipp Schneider (KTM), der im Vorjahr unter dem begeisterten Jubel der Zuschauer als 25. ins Ziel fuhr. 2017 konnte sich Ossi Reisinger (Husqvarna) seinen bereits fünften Iron Road Prolog Pokal ins Regal stellen, der 36-jährige Oberösterreicher steht daher ungeschlagen als erfolgreichste Prologfahrer in den Erzbergrodeo-Geschichtsbüchern. Der MX-Experte mit dem perfekten Blick für die schnellste Linie konnte in der Vergangenheit sogar Vollgas-Spitzenfahrer wie Stefan Everts oder Matthias Walkner in die Schranken weisen und ist auch heuer der klare Favorit für den Sieg beim Blakläder Iron Road Prolog.

Ein weiterer heißer Favorit kommt ebenfalls aus Österreich: der Steirer Patrick Neisser (Husqvarna) konnte im Vorjahr den ersten Prologtag für sich entscheiden, fiel aber dann am zweiten Tag sturzbedingt auf Rang 6 zurück. Start Erzbergrodeo Red Bull Hare Scramble am Sonntag, 3. Juni 2018 um 14:30 Uhr! Erstmalig in der 24-jährigen Geschichte des World Xtreme Enduro Supreme wird das heiß erwartete Erzbergrodeo-Highlight, das Red Bull Hare Scramble, nicht um punkt 12:00 Uhr Mittags gestartet. Grund dafür ist die terminliche Überschneidung mit dem diesjährigen MotoGP Lauf in Mugello/Italien, der ebenfalls am 3. Juni 2018 stattfindet.

„Mit der Live-Übertragung des Red Bull Hare Scramble auf Red Bull TV und bei ServusTV hat das Erzbergrodeo ein neues Kapitel für den Xtreme Endurosport aufgeschlagen. Seit 2012 haben Motorsport-Fans auf der ganzen Welt die Möglichkeit, das spektakuläre Rennen Live auf ihren Bildschirmen mitzuerleben. Mit der Startverschiebung des Red Bull Hare Scramble auf 14:30 Uhr geben wir Motorsportbegeisterten die Möglichkeit, nach der MotoGP Live-Übertragung bei ServusTV nahtlos in die spannende Entscheidung des Red Bull Hare Scramble 2018 einzusteigen“, erklärt Erzbergrodeo Mastermind Karl Katoch die Hintergründe für die Verschiebung der Startzeit. Für alle Teilnehmer und Besucher des Erzbergrodeo XX4 bedeutet die Startverschiebung vor allem mehr Action – denn in der Erzbergrodeo Arena wird bereits ab dem Vormittag ein spektaluäres Rahmenprogramm zur Einstimmung auf das weltweit renommierteste Xtreme Enduro geboten. „Wir sind zur Zeit noch in der finalen Abstimmung des Rahmenprogramms für den Sonntag, die Fans vor Ort dürfen sich aber jetzt schon auf actionreiche Unterhaltung freuen! Und natürlich wird es den internationalen Erzbergrodeo Red Bull Hare Scramble Live-Stream wieder auf den Videowalls in der Interwetten Action Arena zu sehen geben“, verkündet Erzbergrodeo Organisationsleiter Mark Schilling.

Alta Motors (USA) steht als erstes Strombike am Erzbergrodeo XX4 Start! Nachdem das Erzbergrodeo mit dem ENDUROCROSS Side-Event bereits seit 2016 in Kooperation mit KTM spektakuläre Strombike-Action am „Berg aus Eisen“ präsentiert, stellt sich 2018 erstmals ein Elektrobike-Hersteller der Herausforderung am Blakläder Iron Road Prolog und dem Red Bull Hare Scramble teilzunehmen. Alta Motors aus den USA entwickelt seit 2010 leistungsstarke E-Motorräder und wagt mit der Teilnahme am Erzbergrodeo 2018 den ultimativen Schritt, um die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Motorräder zu untermauern. Der 22-jährige FIM Superenduro Junior Weltmeister Ty Tremaine (USA) und der Dakar-erprobte Lyndon Poskitt (UK) werden jeweils eine Alta Motors Redshift MXR an den Start bringen. Der flüssigkeitsgekühlte Elektromotor der in Kalifornien gebauten Bikes leistet 50 PS und knapp 200 Nm Drehmoment bei einem Trockengewicht von 117 kg und wird von einem 350V Lithium-Ionen Akku mit 5,8 kWh versorgt. „Ich bin sehr gespannt auf die Weltpremiere ,Elektromotorrad gegen Berg aus Eisen‘. Das Erzbergrodeo war immer schon Vorreiter bei der Präsentation innovativer technischer Entwicklungen und es freut mich besonders, das wir auch im Bereich Strombike eine weitere Premiere am Erzberg erleben werden“, so Veranstalter Karl Katoch.

Erzbergrodeo Press/Media Service powered by Arctic Cat. Das Erzbergrodeo bietet interessierten Presse- und Medienvertretern die Möglichkeit, direkt vor Ort von der weltweit renommierten Motorrad-Offroadsportveranstaltung zu berichten. Neben dem Pressebüro mit Arbeitsplätzen und WLAN-Anbindung bietet das Erzbergrodeo Press/Media-Service unter anderem die Koordination von Interviews mit Topfahren, Backstage-Informationen zur Erzbergrodeo-Organisation, exklusive Fotoshootings und einen Einblick in die harte Arbeit der Werksteams. Um akkreditierten Medienvertretern die Berichterstattung in größtmöglicher Nähe zum actionreichen Geschehen am „Berg aus Eisen“ zu ermöglichen vertraut das Erzbergrodeo Press/Media Service auf die erfolgreiche Partnerschaft mit Arctic Cat. Als einer der weltweit größten Hersteller von ATVs, Side-by-Sides und Schneemobilen unterstützt Arctic Cat das Erzbergrodeo auch 2018 wieder mit extrem geländegängigen Fahrzeugen, um Journalisten zu den spektakulärsten Streckenteilen zu bringen. 

Mehr zum Thema:

:

1.1.2019

Dakar-Sieger Matthias Walkner auf seiner KTM 450 Rallye. Actionfilm mit Wasserdurchfahrt, von rechts nach links.
Dakar-Sieger Matthias Walkner auf seiner KTM 450 Rallye. Actionfilm mit Wasserdurchfahrt, von rechts nach links.

Matthias Walkner im InterviewUnser Dakar-Champion spricht

Mission Titelverteidigung: Am 6. Jänner startet die 41. Auflage der Dakar-Rallye, die diesmal nur durch Peru führt. Der Salzburger spricht in unserem Exklusiv-Interview über die Strecke, sein Motorrad, die Siegeschancen und die stärksten Konkurrenten. Das gesamte Interview findet Ihr im aktuellen Motorradmagazin (Ausgabe 8/18) und auszugsweise hier auf unserer Website!

weiterlesen ›

28.11.2018

Honda CBR650R
Honda CBR650R

Honda SpeedCampPowered by Motorradmagazin: RINGFAHREN FÜR ALLE!

14. Mai 2019 am Slovakiaring – Action & Test auf der Rennstrecke für Fahrer aller Marken!

Ring frei für die zweite Auflage des Honda Speedcamp powered by Motorradmagazin! Wir bieten euch die Chance, für kleines Geld einen Tag auf der Rennstrecke zu verbringen – egal ob als Rookie oder als erfahrener Rennstreckenprofi. Da wir in vier verschiedenen Leistungsstufen fahren, gebt ihr immer im idealen Umfeld Gas. Und dank rascher Abläufe kommt ihr zu viel Fahrzeit auf der Rennstrecke: Jede Gruppe fährt sechs Turns à 20 Minuten. 

Zudem habt ihr die Möglichkeit, neue Modelle von Honda direkt am Track zu testen. Mehr noch: Ex-World-Superbiker und Supersport-Crack Christian Zwedorn steht mit Rat und auch mit Tat bereit – als Profi-Instruktor für einige schnelle Runden. Fireblade & Co warten auf euch!

Außerdem heuer mit dabei: Michelin präsentiert die aktuelle Palette mit den neuesten Reifen für Rennstrecke und Straße. Der Reifenservice vor Ort wird von WRM 2-Radtechnik durchgeführt.

weiterlesen ›

22.10.2018

Wird Marc Marquez 10 Titel holen?
Wird Marc Marquez 10 Titel holen?

Marc Marquez wieder WeltmeisterSpanier holt 7. WM-Titel

Mit einem fantastischen Rennsieg sicherte sich Marc Marquez vorzeitig den MotoGP Weltmeister Titel 2018 auf Hondas Heimstrecke in Motegi/Japan. Honda President & CEO Herr Takahiro Hachigo war ebenfalls zu Gast vor Ort und feierte diese phänomenale Leistung mit Marquez zusammen auf dem Podium. Nachdem Marquez vom sechsten Startplatz aus ins Rennen gehen musste, konnte er mit einem exzellenten Start gleich vier Positionen gut machen und auf den zweiten Platz vorfahren.

Während des Rennens entstand ein harter Zweikampf zwischen dem Titelrivalen Andrea Dovizioso (Ducati) und Marc Marquez. Als es in die letzten Runden ging, startete Marquez einen Überholversuch und ging in Führung. Wenige Kurven später stürzte Andrea Dovizioso in Runde 2 und Marquez konnte den Sieg nach Hause fahren. Mit acht Saisonsiegen in 2018 und seinen neunundsechzig Siegen in seiner gesamten Karriere (über alle Rennklassen hinweg), ist Marquez der bisher jüngste Motorradrennfahrer aller Zeiten der sieben Weltmeistertitel sein eigen nennen kann (125cc in 2010, Moto2 in 2012 and MotoGP in 2013, 2014, 2016, 2017 and 2018).

Mit gerade einmal 25 Jahren und 246 Tagen stellt er diesen Rekord auf und verdrängt somit Mike Hailwood vom ersten Platz in den Geschichtsbüchern, der diese unglaubliche Leistung 1966 im Alter von 26 Jahren und 140 Tagen absolvierte. 
weiterlesen ›

2.10.2018

Der Berg aus Eisen und der Qualen feiert Jubiläum.
Der Berg aus Eisen und der Qualen feiert Jubiläum.

Erzbergrodeo XX5 - 2019Eisernes Jubiläum

ERZBERGRODEO XX5: die Jubila?umsausgabe vom 29. Mai bis 02. Juni 2019
25 Jahre World Xtreme Enduro Supreme! Die Jubila?umsausgabe des weltweit einzigartigen Motorsport- Events versammelt tausende ambitionierte Motorrad-Offroadsportler im Herzen O?sterreichs und macht die Region um den Steirischen Erzberg zum Epizentrum der internationalen Enduroszene.

Seit einem Vierteljahrhundert setzt das Erzbergrodeo nicht nur konstant neue Maßsta?be im Endurosport, die einzigartige Veranstaltung za?hlt weltweit zu den gro?ßten und renommiertesten Motorradsport-Events. Mit der offiziellen Bekanntgabe des Erzbergrodeo-Veranstaltungstermins beginnen fu?r tausende ambitionierte Motorrad-Offroadsportler auf allen Kontinenten die Vorbereitungen auf das gro?ßte und ha?rteste Xtreme Enduro Event des Jahres. Das Frohnleichnams-Wochenende vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 streichen sich auch zig-tausende Fans aus aller Welt dick im Kalender an, die allja?hrlich die komplette Region rund um das beschauliche Eisenerz und Vordernberg ins Epizentrum der internationalen Dirtbike-Szene verwandeln.

Die Vorbereitungen fu?r die Erzbergrodeo-Jubila?umsausgabe laufen bereits auf Hochtouren und Erzbergrodeo-Mastermind Karl Katoch zieht fu?r das Erzbergrodeo 2019 wieder einige neue Pfeile aus dem Ko?cher. "Wir planen eine neue, erweiterte Streckenfu?hrung fu?r das Red Bull Hare Scramble, die alles bisherige in den Schatten stellt. Wir reagieren damit auf das weiter steigende Niveau im Xtreme Endurosport und ko?nnen zusa?tzlich neue Besucherzonen fu?r die Fans einrichten. Das Erzbergrodeo XX5 wird ein unvergessliches Fest fu?r alle Teilnehmer und Besucher werden.", so Katoch.

Neue Besucher-Busrouten und noch mehr Live-Action
Besonderes Augenmerk wird auf das Service fu?r die Besucher gelegt. "Das Erzbergrodeo XX5 wird nicht nur fu?r die Teilnehmer ein echtes Highlight. Fu?r die Besucher werden neben dem spektakula?ren Rahmenprogramm in der Interwetten Action Arena vor allem die neuen Shuttle-Busrouten und erweiterten Besucherzonen beim Red Bull Hare Scramble ein besonders beeindruckendes Erlebnis ermo?glichen. Die Fans vor Ort ko?nnen die spektakula?re Action so hautnahe wie mo?glich erleben.", verku?ndet Organisationsleiter Mark Schilling. Das Erzbergrodeo XX5 wird erneut Live bei ServusTV und auf Red Bull TV zu sehen sein, zusa?tzlich wird der Live-Stream des Red Bull Hare Scramble 2019 auch vor Ort in der Erzbergrodeo Arena zu sehen sein. Erzbergrodeo XX5 Fahreranmeldung startet am 5. November 2018 Der erste "Bewerb" jedes Erzbergrodeos startet traditionell vor den Computer-Bildschirmen: bei der Online-Anmeldung zum Erzbergrodeo 2019 werden sich erneut tausende ambitionierte Endurosportler um einen der 1.500 Startpla?tze reißen.

Die Fahreranmeldung startet am 5. November 2018 um 9:00 Uhr MEZ auf erzbergrodeo.at und ist die erste große Hu?rde - denn die Startpla?tze gehen weg wie heiße Semmeln!

Mit dem MITAS ROCKET RIDE Steilhangrennen, dem legenda?ren BLAKLA?DER IRON ROAD PROLOG und dem Highlight-Bewerb RED BULL HARE SCRAMBLE bietet das Erzbergrodeo an allen 4 Veranstaltungstagen hochkara?tige Motorrad Offroad-Action. Zusa?tzlich du?rfen sich die Besucher und Teilnehmer auf ein nicht minder spektakula?res Rahmenprogramm freuen, das die Interwetten Action Arena am Fuße des Erzbergs erbeben lassen wird. Vom Tagesticket bis zur Platin VIP-Karte gibt es viele Mo?glichkeiten, das Erzbergrodeo Live vor Ort zu erleben - alle Infos und den Kartenvorverkauf gibt's auf erzbergrodeo.at

Text: Martin Kettner
weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.