Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
17.8.2016

XDIAVEL by ROLAND SANDSDer Wolf im Wolfsfell

Wo zeigt man ein Motorrad, das im Harley-Revier wildern soll? Ganz klar: in Sturgis. Zum größten Motorradtreffen der USA pilgern jedes Jahr rund eine halbe Million Biker nach South Dakota – und genau dort wollte Ducati eine ganz besondere Version der in diesem Frühjahr präsentierten XDiavel zeigen. Wer dieses Einzelstück gestaltet hat, ist auch naheliegend: der kalifornische Designer und Ex-Racer Roland Sands, der seit ein paar Jahren auf jedem Kirchtag tanzt. 

Aber wir wollen nicht despektierlich sein; dass Roland Sands so einen Lauf hat, liegt auch an seinem Können. Er erwischt punktgenau die momentane Geschmacksrichtung, wie man auch an seinem Umbau der XDiavel sieht. Die Änderungen sind hier recht marginal, vor allem technisch; da sticht das 19-Zoll-Vorderrad noch am ehesten heraus. Designmäßig wiederum bekommt das Motorrad durch die neue Tank-Sitzbank-Einheit ohne Fugen einen glatteren, sportlicheren Look. Vollendet wird das Werk durch unzählige Abdeckungen und Details, viele davon aus vollem Aluminium gefräst und mit dem Firmenlogo des Meisters versehen: RSD steht für Roland Sands Design.

Gute Nachricht für alle, die nun in Liebe entbrannt sind: Viele dieser für die XDiavel maßgefertigten Komponenten legt Roland Sands in kleiner Serie auf.
Motorrad Bildergalerie: Ducati XDiavel by Roland Sands

Mehr zum Thema:

Cruiser:

Ducati:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.