Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
11.6.2016

Yamaha SCR950Der Nächste Scrambler?

Cooler Neuzugang ins Yamaha-Programm: die SCR950 springt punktgenau auf den aktuellen Scrambler-Zug auf. Schlechte Nachricht allerdings: das Modell kommt zwar im Juli zu den Händlern, allerdings vorderhand nur in den USA. Die Frage, ob die 950SCR auch in Europa angeboten werden wird, lässt Yamaha noch unbeantwortet.

Wir hoffen allerdings auf eine positive Entscheidung, immerhin sieht man ja auf den Fotos, dass die SCR als stimmiges Konzept für unkomplizierten, fröhlichen Fahrspaß stehen würde. Als technische Basis dient die XV950, die ja auch bei uns als Basismodell, Special und Racer im Programm ist. Der luftgekühlte V-Zweizylindermotor ist für Scrambler-Zwecke natürlich eine geile Basis, müsste aber auf Euro 4 umgestellt werden. Mit aktuell 52 PS würde er sich freilich deutlich unterhalb der vergleichbaren Ducati Scrambler 800 mit ihren 75 PS einordnen.

Neben dem Motor wurden auch Rahmen und Details wie Tacho und Rückleuchte übernommen, neu sind die Speichenfelgen, der flache Sattel und der nicht ganz so hübsche 2-in-1-Auspuff. Motorschutz, Faltenbälge, Lenker mit Strebe, Nostalgie-Scheinwerfer und Startnummer-Seitenabdeckungen sorgen für den hemdsärmeligen Scramber-Stil. In den Staaten wird die SCR950 8699 US-Dollar kosten, bei uns müsste sie sich wohl auf Augenhöhe oder sogar etwas unter der Ducati Scrambler 800 einordnen – sprich vierstellig bleiben. 
Motorrad Bildergalerie: Yamaha SCR950

Mehr zum Thema:

Scrambler:

Yamaha:

3.11.2019

Yamaha Tracer 700 Modelljahr 2020 von vorne in der Landschaft fotografiert mit neuen LED-Scheinwerfern und ebenfalls neuem Windschild
Yamaha Tracer 700 Modelljahr 2020 von vorne in der Landschaft fotografiert mit neuen LED-Scheinwerfern und ebenfalls neuem Windschild

Yamaha Tracer 700 2020Böser Blick, brave Tugenden

Yamaha überarbeitet für 2020 seinen Mittelklasse-Sporttourer und macht ihn nicht nur fit für Euro 5, sondern verpasst ihm auch einen aggressiven Look und noch mehr Tugenden, die den Langstreckenbetrieb angenehmer machen sollen.

weiterlesen ›

:

24.2.2020

Die neue Harley-Davidson Softail Standard in Schwarz glänzend stehend schräg von vorne
Die neue Harley-Davidson Softail Standard in Schwarz glänzend stehend schräg von vorne

Harley-Davidson Softail StandardDer günstigste Big-Twin

Harley senkt die Einstiegskosten in die Big-Bike-Kategorie: Mit der neuen, extrem schlichten Harley Softail Standard bekommt man den Milwaukee-Eight 107 nun bereits ab 13.395 Euro (Deutschland) und 15.995 Euro (Österreich). Perfekt für schlaue Sparer oder als günstige Basis für das eigene Customizing-Projekt.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.