Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
18.5.2016

BMW G 310 Rder Preis ist fixiert!

Sie wurde im Herbst noch vor der Motorradmesse in Mailand angekündigt, jetzt folgt das letzte Puzzlestück vor der Markteinführung: der Preis. Also, aufgepasst: 4950 Euro wird die G 310 R kosten und ab Oktober auch in Österreich verfügbar sein. Mit diesem Preis ist die kleine Bayrische nicht nur die mit Abstand günstigste BMW im Programm, sondern auch im Wettbewerbsumfeld äußerst kompetitiv angesiedelt – denn das kosten derzeit die direkten Konkurrenten:

Ducati Scrambler Sixty2 (41 PS): 8395 Euro
Kawasaki Z300: (39 PS): 5599 Euro
KTM 390 Duke (44 PS): 5448 Euro
Yamaha MT-03 (42 PS): 4799 Euro (Aktionspreis)

Allerdings muss man einrechnen, dass die BMW G 310 R auch am schwächsten ist: Das in Indien bei Partner TVS gefertigte Einzylinderbike wird nur 25 kW (34 PS) und ein maximales Drehmoment von 28 Nm leisten. Dafür wirkt alles rundherum proper und erwachsen: mit Stahl-Gitterrohrrahmen, Upside-down-Gabel, ordentlichen Bremsen und einem Design, das an das blau-weiße Streetfighter-Flaggschiff, die S 1000 R, angelehnt ist.

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

BMW:

:

22.5.2019

Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts
Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts

Ducati Panigale V2Die kleine Schwester kommt!

Mit Einführung der Panigale V4 wurde zunächst angenommen, der zweizylindrige Superquadro könnte bereits wieder aus Ducatis Modellprogramm verschwinden, da sein Konzept nur wenig andere Einsatzmöglichkeiten als in Sportmotorrädern zulässt. Ducati jedoch kommunizierte schnell, dass auch in Zukunft Modelle mit diesem Motor angeboten würden – und auf unseren Fotos ist nun der Beweis erbracht.

weiterlesen ›

21.5.2019

Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert
Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert

Benelli 502C kommt!Cruiser für A2-Cowboys

Mitte der Neunzigerjahre waren Mittelklasse-Cruiser die heißeste Aktie der Motorradbranche, mittlerweile muss man sie mit der Lupe suchen. Doch jetzt kommt endlich ein weiteres Modell in den Handel: Ab Sommer 2019 bringen die Italo-Chinesen einen flott gestylten „Urban Cruiser“ für überschaubare Kohle. Was das Zweizylinder-Bike alles kann und was es kosten wird, das verraten wir euch hier.

weiterlesen ›

1.5.2019

Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne
Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne

Triumph Rocket 3 TFCÜber 220 Newtonmeter!

Jetzt sind die ersten Daten der neuen Rocket 3 bekannt: Das Powerbike wird mit 2,5 Liter zum hubraumstärksten und mit 220 Newtonmeter zum bulligsten Serienbike am Markt. Und mit über 170 PS wird die Rocket 3 überdies zur stärksten Serien-Triumph aller Zeiten. Was sie noch kann und wie viel das limitierte Sondermodell TFC (Triumph Factory Custom) zum Serienstart kosten wird, das verraten wir hier!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.