Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
26.4.2016

YAMAHA YARD BUILT XSR700SCHÖNE GRÜSSE AUS DEN 80ERN

Yamahas Custom-Initiative „Yard Built“, bei der die besten Customizer der Welt Hand an aktuelle Yamaha-Modelle legen, geht weiter. Jüngstes Objekt der Verwandlung ist eine XSR700: Das Zweizylinder-Vintagebike wurde von den Brüdern Can und Mert Ulzer – bekannt als Bunker Customs (www.bunkercustomcycles.com) heftig zu einem Tracker umgebaut. 

Auffällig sind neben der Lackierung im Stil der 1980er-Jahre vor allem der deutlich höhere Sitz mit Wildlederbezug, der breite Renthal-Lenker und der hochgezogene Auspuff. Die USD-Gabel wurde von einer MT-09 übernommen, die Felgen (19 Zoll vorne) stammen von der geliebten Super Ténéré. Grobstolligere Gummiware ist bei einem Tracker natürlich Pflicht.

Besonders cool auch: Das knappe Heck mit dem handgefertigten Alu-Kotflügel und dem Mini-Rücklicht. Wie überhaupt hier viel Metall liebevoll in Form gebogen wurde. Ein Eyecatcher ist beispielsweise das geschmirgelte und polierte Rückgrat in der Tankmitte – eins von vielen Details, die als Inspiration für eigene Arbeiten dienen könnten ...
Motorrad Bildergalerie: YAMAHA YARD BUILT XSR700 by Bunker Customs

Mehr zum Thema:

Vintage:

Yamaha:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.