Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
11.9.2019

Moto Guzzi V85 TT verfügbarAlle Farben sind schon da

Das Resümee unseres Chefredakteurs zum Moto Guzzi V85 TT Test lautete: "Der Coup ist gelungen: Die Moto Guzzi V85 TT bietet eine absolut konkurrenzfähige Alternative im gehobenen Midsize-Adventuresegment. Ihre Vorzüge liegen neben Optik und dem einmaligen Antriebskonzept auch im Kardanantrieb, ein Alleinstellungsmerkmal in diesem Segment, sowie in der angenehmen, unkomplizierten Fahrbarkeit." 

Seit der internationalen Präsentation der sympathischen Reiseenduro konnten wir mit unserem Dauertester viele weitere Erfahrungen mit der Guzzi sammeln, die in unseren Motorradmagazin-Heften nachzulesen und auf unserem youtube-Kanal nachzusehen sind. Doch die große Beliebtheit der Tutto Terreno führte auch zu einem Lieferengpass in Mandello del Lario und so mussten sich einige Kunden etwas gedulden, bis ihre Bestellung bearbeitet werden konnte.  

Mit Anfang September sind nun wieder alle Farbenvarianten bei den österreichischen Moto Guzzi Händlern verfügbar, mit den klingenden Namen Bleu Atlante, Jaune Sahara, Gris Atacama, Rouge Vulcano, Rouge Kalahari. www.motoguzzi.at

 

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

Moto Guzzi:

18.7.2019

Moto Guzzi V85 TT Speciale seitlich mit Koffern auf dem Passo di Giau
Moto Guzzi V85 TT Speciale seitlich mit Koffern auf dem Passo di Giau

Weekend CadoreDie stillen Seiten der Dolomiten

Das Cadore ist ein Talsystem am Ostrand der Dolomiten – und damit im stilleren Eck gelegen. Für uns Motorradfahrer finden sich dennoch viele Highlights, wunderbare Kurvenstrecken und weite Ausblicke. Unsere große Reisestrory mit vielen Tipps lest Ihr in Motorradmagazin 6/19 – hier unseren gpx-Track zum Downloaden!

weiterlesen ›

:

19.11.2019

Bimota Tesi H2 von schräg links vorne auf weißem Hintergrund
Bimota Tesi H2 von schräg links vorne auf weißem Hintergrund

Bimota Tesi H2 2020Back on Track

Eigentlich galt die 1973 gegründete und nach ihrer Insolvenz erst 2005 wiederauferstandene Edel-Motorradmarke Bimota längst schon wieder als totgesagt. Auf der EICMA in Mailand feierte die legendäre Marke aus Rimini nun aber ein interessantes Comeback. Kawasaki Motors Europe N.V. steigt mit knapp 50 Prozent bei Bimota ein. Mit der neuen Tesi H2 hat man 2020 bereits den ersten scharfen Pfeil im Köcher.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.