Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
30.10.2020

Honda SH350iBestseller in neuer Form und mit mehr Power!

Honda erlaubt uns ein paar neugierige Blicke unter das Tuch – und zeigt erste Details zum neuen SH350i, dem Nachfolger des SH300i. Der Großradroller gehört ja seit Jahren zu den beliebtesten Scootern Europas – ein Status, der mit dem Update 2021 weiter gefestigt werden soll. Viel sieht man noch nicht im ersten offiziellen Teaser-Video, aber genug, um ein paar Spekulationen anstellen zu können.

Punkt 1: die Optik. Hier liegt es nahe, dass sich der SH350i der Formensprache des 2020 erneuerten kleinen Bruders SH125i bedient. Wie man an den Ausschnitten aus dem Video gut erkennt, wird auch der SH350i den breiten, flachen LED-Scheinwerfer an der Front bekommen, das alte, große Licht am Lenker ist passé. Dort befindet sich nur mehr ein LED-Positionslicht.

Punkt 2: das neue Cockpit. Auch dieses scheint man zur Gänze vom kleinen Bruder zu übernehmen. Die analogen Anzeigen sind demnach Geschichte, das neue Cockpit ist ausschließlich digital.

Punkt 3: der Motor. Die Modellbezeichnung SH350i legt nahe, dass der Scooter die Motorvariante des kürzlich vorgestellten Honda Forza 350 übernimmt. Das würde ein Hubraumwachstum von ursprünglich 279 auf 330 Kubikzentimeter bedeuten. Wenn die Leistung analog zum Forza steigt, dann würde der SH350i nun 29 PS stark sein – und um 4 PS mehr Power bieten als der SH300i.

Alle weiteren Details und der Roller in voller Pracht werden am 10. November enthüllt – gemeinsam mit einer aufgefrischten Honda CB1000R. Wir bleiben dran!

Mehr zum Thema:

Scooter/Roller:

27.12.2020

Piaggio Beverly 400 S in Orange seitlich von vorne
Piaggio Beverly 400 S in Orange seitlich von vorne

Piaggio Beverly 300 und Beverly 400 2021Das Roller-Imperium schlägt zurück

Deutlich edler, viel stärker und mit erweiterter Ausstattung: Der Mittelklasse-Großradroller des größten europäischen Zweirad-Herstellers kommt 2021 in rundum erneuerter Form. Neben neuen HPE-Motoren wurde das Styling aufgewertet, dazu gibt’s ein Keyless-System, Voll-LED-Beleuchtung und beim Beverly 400 schon ein serienmäßiges Connectivity-System. Was sich im Detail getan hat und wie sich die Palette auffächert, lest ihr hier.

weiterlesen ›

Honda:

:

2.3.2021

Akku der KTM Freeride E-XC
Akku der KTM Freeride E-XC

Normbatterie für E-ScooterKTM, Honda, Piaggio und Yamaha arbeiten zusammen!

Der Start dieser Initiative könnte große Folgen haben: Die vier großen Hersteller Honda, KTM, Yamaha und Piaggio haben eine Grundsatzvereinbarung getroffen, um neue Standards im Bereich der Akku-Technologie und damit auch Tausch-Akkus zu entwickeln. Damit könnte die zukünftige Nutzung von E-Zweirädern deutlich vereinfacht werden.

weiterlesen ›

1.3.2021

Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023
Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023

Buell Super TouringAdventurebike mit 185 PS ab 2023?

Buell is back! Die amerikanische Kultmarke will ab heuer wieder durchstarten und bis 2024 zehn neue Modelle auf den Markt bringen. Darunter befindet sich auch ein Adventurebike, das zur stärksten Reiseenduro auf dem Markt werden könnte – wenn sie kommt. Alle Infos und Hintergründe erzählen wir hier. 

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.