Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
2.12.2020

KTM 450 SX-F Factory Edition 2021Rennfertig

Nach dem Gewinn der AMA Supercross 450SX-Meisterschaft des Jahres 2019 holte sich Cooper Webb 13 Podestplätze und vier Laufsiege, um die Saison 2020 auf seiner KTM 450 SX-F FACTORY EDITION als Zweiter zu beenden. Auch Marvin Musquin, der nach einer Verletzung sein Comeback feierte und das Jahr auf einem guten vierten Platz in der 450MX-Kategorie beendete, vertraute bei seinen sieben Top-3-Resultaten in der AMA Pro Motocross-Serie 2020 auf das gleiche Bike.

Mit den Erfahrungen dieser Profis und den Eindrücken unzähligenr Trainings- und Rennrunden verpasste KTM der neuesten Generation der KTM 450 SX-F FACTORY EDITION für 2021 einige Upgrades. Selbstverständlich ist die optische Ähnlichkeit mit den Rennmaschinen von Red Bull KTM Factory Racing in der Supercross- und Motocross-Serie, mit orange pulverbeschichtetem Rahmen, Factory-Felgen, orange eloxierter Factory-Gabelbrücke, einem Verbund-Motorschutz, einem Hinson-Kupplungsdeckel und einem orangefarbenen Kettenrad.

Serienmäßig sind außerdem ein Akrapovic-Endschalldämpfer, ein Factory-Start-Holeshot-System, eine halb schwimmend gelagerte Bremsscheibe vorn und ein Bremsscheibenschutz. Mit an Board ist auch die Connectivity Unit im Lenkerpolster. Damit können Fahrer sich sofort über die myKTM-App mit dem Bike verbinden, ohne zusätzliche Komponenten anschaffen zu müssen. Mit Hilfe der myKTM-App können Fahrer aller Stufen die MOTOR-Einstellungen anpassen. Über ein paar Menü-Optionen und Wischer am Smartphone kann jeder Fahrer einer KTM 450 SX-F FACTORY EDITION des Modelljahres 2021 sein Bike an die Bedingungen und das Terrain anpassen. 

Details KTM 450 SX-F FACTORY EDITION:

  • Neue Red Bull KTM Factory Racing-Grafiken
  • Connectivity Unit serienmäßig
  • Möglichkeit der Verbindung mit der innovativen myKTM-App
  • Akrapovic-Slip-on-Endschalldämpfer
  • Factory-Gabelbrücke, orange eloxiert
  • KTM Factory-Felgen
  • Factory-Start an der Gabel
  • Exklusiver, orangefarbener Rahmen
  • Verbund-Motorschutz
  • Factory-Sitzbank mit Selle Dalla Valle-Emblem
  • Halb schwimmend gelagerte Bremsscheibe vorn
  • Bremsscheibenschutz vorn
  • Orangefarbenes Kettenrad
  • Motor-Updates
  • Hinson-Kupplungsdeckel

Mehr zum Thema:

Motocross:

KTM:

:

25.6.2021

Prototyp der BMW R 1300 GS in Schwarz fahrend von recht nach links
Prototyp der BMW R 1300 GS in Schwarz fahrend von recht nach links

BMW R 1300 GS – erwischt!Nächste Evolutionsstufe mit Radar, Kurvenlicht, neuem Rahmen, neuem Motor und vielem mehr!

Spätestens zur Saison 2023 folgt die nächste Evolutionsstufe der bayrischen Adventure-Ikone: die R 1300 GS. Wir haben einen frühen Prototypen erwischt und spekulieren über die Neuerungen – und zwei weitere Modelle, die das Programm verbreitern könnten: die M 1300 GS und die R 1400 GS.

weiterlesen ›

22.6.2021

Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022
Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022

Neues Harley-Modell vor Enthüllung1250 Powercruiser kommt noch 2021!

Am 13. Juli wird Harley ein weiteres Modell mit dem flüssig gekühlten Revolution-Max-Motor enthüllen. Dabei wird es sich um den bereits angekündigten Powercruiser handeln, der in die Fußstapfen der V-Rod treten wird. Wo man die Enthüllung live online verfolgen kann und ein paar Infos vorab lest ihr hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.