Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
9.3.2021

Triumph Rocket 3 R Black/Rocket 3 GT Triple BlackSchwarz wie die Pracht

Wir geben es zu: Die neue Triumph Rocket 3 zählt seit ihrem Launch im vergangenen Jahr zu unseren Lieblingsbikes, eigentlich zu den All-Time-Favorites. Sie ist der vielleicht letzte Dinosaurier, auf jeden Fall ein Bike, das alle Dimensionen sprengt, ein echter Solitär am Markt.

Bevor wir noch weiter schwärmen, jetzt zu den News: Triumph legt nun im zweiten Modelljahr 2021 zwei limitierte Sondermodelle auf: die Rocket 3 R Black und die Rocket 3 GT Triple Black. Von jedem Modell wird es weltweit nur 1000 Stück geben.

Wie der Name schon andeutet und die Fotos auch zeigen, handelt es sich um schwarz gekleidete Designvarianten. Technisch und in der Ausstattung unterscheiden sich beide Modelle nicht von ihren jeweiligen Serien-Pendants – mit zwei kleinen Ausnahmen: Vorne glänzen Carbon-Kotflügel und die Lenkerenden-Spiegel sind rund, schwarz eloxiert und gefräst. Allerdings war Triumph auch sehr konsequent in der Erschaffung dieser düsteren Varianten und hat nicht einfach die Tanks schwarz lackiert – praktisch jeder Teil, der an den Serienbikes glänzt, wurde hier dunkel lackiert, anodisiert oder pulverbeschichtet.

Das betrifft nicht nur die auffälligen Krümmer samt Hitzeschilde und den Endtopf, sondern auch eine Fülle an Kleinteile. Ein paar Beispiele: Schwarz sind nunmehr der Ansaugstutzen, die Scheinwerfer-Einfassungen, die Kühlerverkleidungen, die Sitzeinfassungen, die hintere Rahmenverkleidung, das Hinterradcover, Brems-und Kupplungshebel, Gabelbrücken, Riser, Lenkerklemmungen, Federbein-Umlenkhebel, Fahrer- und Soziusfußraster, Fersenschutz, Seitenständer, Schwingenschutz und einiges mehr. Man sieht also: Triumph war hier wirklich konsequent. Das Ergebnis sind muskulöse, finstere Gesellen, die je nach Eigentümerschaft Schrecken oder Entzücken verbreiten.

Triumph Rocket 3 R Black und Rocket 3 GT Triple Black sollen noch im April zu den Händlern kommen. Ausgeliefert werden sie mit individuellen Echtheitszertifikaten. Die Preise sind im Vergleich zu den jeweiligen Serienmodellen um 1200 Euro höher. Konkret bedeutet das:

Preise Österreich:

Triumph Rocket 3 R Black: 27.400 Euro
Triumph Rocket 3 GT Triple Black: 28.400 Euro

Preise Deutschland:

Triumph Rocket 3 R Black: 23.750 Euro
Triumph Rocket 3 GT Triple Black: 24.550 Euro

Bildergalerie Triumph Rocket 3 R Black

Bildergalerie Triumph Rocket 3 GT Triple Black

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

Triumph:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.