Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
18.1.2022

Naked Bikes 2022Die neuen Nackten

Kawasaki ergänzt seine Modellpalette mit zwei edlen SE-Versionen seiner 900er-Nakeds. Die Kawasaki Z900 SE bekommt Aufwertungen im Fahrwerk: Federungskomponenten von Öhlins und eine leistungsfähigere Bremsanlage von Brembo, mit Radialhauptbremszylinder von Nissin.

Infos zur Kawasaki Z900 SE

Kawasaki erweitert sein Programm im Vintage-Segment um die neue Z650RS. Das 68 PS starke Mittelklassebike basiert auf der Z650 und erinnert an das legendäre gleichnamige Modell aus dem Jahr 1977. 

Mehr Infos zur Kawasaki Z650RS

Unseren ersten Test der Kawasaki Z650RS findet ihr hier!

Die Z900RS ist eine Hommage an die legendäre Kawasaki Z1 aus den Siebzigern. Ab November 2021 wird die Kawasaki Z900RS sowohl in Blau-Gold-Metallic Kombination als auch in klassischem Grün mit weißen Akzenten erhältlich sein. Angetrieben vom seidenweichen wie kraftvollen 948 cm³-Reihen-Vierzylinder Motor bietet die moderne Z ein zeitgemäß-sportliches Fahrerlebnis. Hierfür wurde die Schwungmasse erhöht, die Verdichtung reduziert und die Ventilsteuerzeiten geändert. 

Zusätzlich ergänzt, wie oben erwähnt, eine noch exklusiver ausgestattete SE-Version das Line-up. Bei der Z900RS wird diese SE-Version mit auffälliger „Yellow Ball“-Lackierung (Foto oben) nur in limitierter Auflage erhältlich sein.

Infos Kawasaki Z900RS 2022

Infos Kawasaki Z900RS SE 2022

Ducatis Streetfighter V4 zählt zu den erfolgreichsten Modellen der Italiener im Jahr 2021. Für die kommende Saison wird die Streetfighter-Familie deutlich erweitert. Die Streetfighter V4 wird mit einer exklusiven SP-Version nochmals elitärer, während die Streetfighter V2 die Einstiegsschwelle senkt und für Liebhaber des Zweizylinders eine attraktive Alternative darstellt.

Infos zur Ducati Streetfighter V2

Infos zur Ducati Streetfighter V4 SP

Ducati ergänzt das Programm seines starken Vintage-Bikes mit einer neuen Variante: der Scrambler 1100 Tribute Pro. Wie der Name schon andeutet, wurden hier tiefe Blicke in das eigene Geschichtsbuch geworfen – und einige Versatzstücke aus der Vergangenheit zu neuem Leben erweckt.

Mehr Infos zur Ducati Scrambler 11 Tribute Pro

Aufregung in der Supernaked-Klasse! Yamaha bringt die MT-10 zurück an den Start, jetzt mit Euro-5-Update und einer neuen Interpretation des Alien-Gesichts. Ein paar Pferdchen mehr sollen sich auch eingefunden haben. 

Infos zur neuen Yamaha MT-10 2022 findet ihr hier!

Auch das Angebot im Vintage-Segment wird gepflegt: Die neue Yamaha XSR900 ist nicht nur fit für Euro 5, sondern wurde auch optisch deutlich modifiziert; Vorbild waren, wie könnte es anders sein, legendäre Modelle aus den Siebziger- und frühen Achtzigerjahren.

Alle Infos zur neuen Yamaha XSR900 2021

Zu Ehren der Pioniere des schnellen Eisenreitens und des Speed- und Gewichts-Tunings legt Triumph die Thruxton RS Ton Up Special Edition auf. Die „Ton Up Boys“ schufen Mitte des letzten Jahrhunderts die ersten Café Racer, um die magische 100mph-Grenze zu knacken. Das neue Sondermodell der Thruxton RS nimmt viele Stilelemente jener Zeit auf und wird exklusiv nur im Modelljahr 2022 zu haben sein.

Mehr Infos zur Thruxton Ton Up Special Edition

Die junge österreichische Marke Brixton will das nächste Level erreichen und in den Markt der Big Bikes einsteigen. Das entsprechende Modell heißt Brixton Cromwell 1200 und soll vor allem der Triumph Bonneville Paroli bieten. 

Weitere Infos zur Brixton Cromwell 1200

Neben der Cromwell 1200 wird Brixton bald weitere Modelle und Farbvarianten zeigen, allen voran die Crossfire 500 XC, eine hochgestellte Enduro-Variante der Crossfire-Serie und eine kleine Crossfire 125.

Die KTM 1290 Super Duke R Evo will 2022 die Performance im Hypernaked-Segment auf ein nochmals höheres Niveau legen. Dafür bekommt sie unter anderem ein superschlaues, elektronisches WP-Apex-Fahrwerk der allerneuesten Generation. 

Infos zur neuen KTM 1290 Super Duke R Evo

Hondas 500er-Trio mit dem Reihenzweizylinder CB500F, CBR500R und CB500X erhält für das Modelljahr 2022 Updates an Motor und Chassis. Die neue 41-Millimeter-SFF-BP-USD-Gabel von Showa, die von den Vierzylinder-Mittelklasse Bikes CB650R und CBR650R übernommen wurde, ist das Highlight der neuen Vorderradaufhängung.

Alle Infos zur den Honda-500-Modellen 2022

Test der Honda CB500-Modelle 2022

Boss Stefan Pierer präsentierte in der KTM Motohall mitten in Mattighofen seine Pläne in Bezug auf zukünftige Elektromobilität. Es sind große Pläne, das können wir vorwegnehmen, und sie sind breit gestreut, reichen vom E-Fahrrad über Kickscooter bis hin zu Rollern und Motorrädern.

Infos KTM Elektrofahrzeuge

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

24.9.2022

Moto Guzzi V100 Mandello Sondermodell in Grau seitlich stehend
Moto Guzzi V100 Mandello Sondermodell in Grau seitlich stehend

Moto Guzzi V100 Mandello PreiseBestell- und in Kürze lieferbar

Der Aufbruch Moto Guzzis in ein neues Jahrhundert – die V100 Mandello mit flüssig gekühltem V2 – steht kurz vor der Markteinführung. Nun sind auch alle Preise für Österreich und Deutschland bekannt, das Bestellsystem ist ebenfalls bereits geöffnet. Die ersten Exemplare werden für November 2022 erwartet.

weiterlesen ›

:

24.9.2022

Moto Guzzi V100 Mandello Sondermodell in Grau seitlich stehend
Moto Guzzi V100 Mandello Sondermodell in Grau seitlich stehend

Moto Guzzi V100 Mandello PreiseBestell- und in Kürze lieferbar

Der Aufbruch Moto Guzzis in ein neues Jahrhundert – die V100 Mandello mit flüssig gekühltem V2 – steht kurz vor der Markteinführung. Nun sind auch alle Preise für Österreich und Deutschland bekannt, das Bestellsystem ist ebenfalls bereits geöffnet. Die ersten Exemplare werden für November 2022 erwartet.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.