Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben
menu

Motorradmagazin - born 1995
Team

Die Redaktion

Profilbild von Peter Schönlaub

Peter Schönlaub

Chefredakteur und Mitbegründer, seit 1995 (mit kurzer Kunstpause) an Bord. Hat ein Faible für schwere Maschinen, Countrymusik und Eishockey, fährt im Sommer gerne auf Entdeckungsreisen und im Winter mit dem Roller, mag aber grundsätzlich alles, solange es nur zwei Räder hat.

Profilbild von Clemens Kopecky

Mag. (FH) Clemens Kopecky

stv. Chefredakteur und Co-Herausgeber, seit 2005 pausenlos für die MM-Leser im Sattel. Sein Herz schlägt ganz besonders laut für Sportenduros, Trials und allerlei sportliche Asphalt-Raketen – auf dem Zweirad darf ruhig Schweiß fließen. Auch in der Freizeit sucht "Clemo" stets Pulsbeschleunigung: beim Freeride-Mountainbiken, Big-Air-Kitesurfen und Sportklettern.

Profilbild von Christoph Lentsch

Mag. (FH) Christoph Lentsch

Redakteur, Anfang 2018 online bestellt. Gibt sein Geld am liebsten für Schuh- und Uhrwerk aus. Erleidet bei Verkehrsstaus regelmäßig Nervenzusammenbrüche, was die Leidenschaft für Einspurige erklärt. Am wie abseits vom Motorrad gilt: Entweder supersportlich oder supercool.

Anzeigenleitung

Profilbild von Beate Gangelberger

Beate Gangelberger

Anzeigenleiterin, seit 2004 (mit Unterbrechung) dabei. Liebt alles, was Räder hat – außerdem Wellenreiten. Zu ihren Favoriten gehören Superbikes und sportliche Naked Bikes, die sie am liebsten auf Rennstrecken fährt.

The one and only Motorradmagazin-Racingteam

Das Motorradmagazin Racing Team: Yassi & Kimi
Racing!
Yassi & Kimi

Fotos: Kurt Pinter

Profilbild von Yasmin Poppenreiter

Yasmin Poppenreiter #93

NICHT(S) ZU BREMSEN

Zwar fährt Yasmin "Yassi" Poppenreiter erst seit Ende des letzten Jahres offiziell für das Motorradmagazin-Racingteam, tatsächlich ist die Niederösterreicherin aber schon viel länger eine gute Freundin unserer Redaktion. Kein Wunder, denn in kaum jemandem brennt das Feuer der Motorrad-Leidenschaft so heiß wie in Yasmin. Bereits im zarten Alter von fünf Jahren saß sie das erste Mal im Sattel, mit Zehn startete sie schon bei zahlreichen Supermotard-Rennen. Jetzt dreht sich das Leben der 24-Jährigen mehr denn je um Zweiräder: wenn Yasmin nicht gerade auf ihrer KTM 450 SX-F trainiert oder Rennen fährt, lässt sie ihren Charme als Kundenbetreuerin bei „Zweirad Schruf“ in Hirtenberg spielen. Dabei punktet sie nicht nur mit dem wohl herzlichsten Lächeln der heimischen Händlerschaft, sondern ganz besonders auch mit ihrer technischen Kompetenz zum Thema Fahrzeuge und Zubehör. Gemeinsam mit ihrem Freund Hanson Schruf gilt Yassi außerdem als engagiertester Flat-Track-Missionar des Landes. "Nachdem ich das erste Mal durchs Oval gedriftet bin, hab' ich das Supermotard-Bike endgültig in die Ecke gestellt. Ich liebe am Flat Track einfach das Gefühl die eigenen Grenzen zu überwinden, bei ordentlichem Speed über den Schotter zu brettern und vor der Kurve ohne Vorderbremse so spät wie möglich das Gas abzudrehen", schwärmt Yassi. Dank ihres Talents und dem Training mit ihrem Mentor Hanson hat sich die Pottensteinerin längst mit beachtlichen Weltcup-Resultaten in der europäischen Flat-Track-Elite etabliert und konnte sich in Österreich 2017 sogar zur AMF-Pokalsiegerin küren. "Auch wenn ich mal schneller bin als Hanson gibt es keine Streitereien zwischen uns – mittlerweile ist es für mich ganz normal gegen ihn anzutreten. Im Training dreht Hanson mit mir sogar ein paar Runden, damit ich eine gute Spur finde. Da tu ich mir sonst ein wenig schwer", plaudert Yasmin aus dem Nähkästchen. "Weil wir beruflich und privat fast rund um die Uhr zusammen sind, verstehen wir uns ziemlich blind." Wie auch Teamkollegin Kim Adlhart hat Yassi bis jetzt keinen A-Führerschein – dabei ist der Flat-Track-Profi auch auf Rennstrecken-Asphalt für schnelle Runden gut. "Im Sommer mach ich endlich meinen Motorrad-Schein. Viel wichtiger ist mir aber ein Top-8-Resultat im FIM-Worldcup. Und ich träume davon irgendwann bei einem US-amerikanischen AMA Flat-Frack-Rennen und beim Superprestigio in Barcelona an den Start zu gehen", so die ehrgeizige Yassi.

  • Alter: 24 Jahre
  • Wohnort: Pottenstein, NÖ
  • Motorrad: KTM 450 SX-F

Erfolge: Supermoto: dreifache SM-Ladiescup-Gesamtsiegerin, 3. Platz SM-Junioren-ÖM. Flat Track 2016: 5. Gesamtrang tschechische Meisterschaft; erster Top-Ten-Platz im FIM-Flat-Track-Worldcup; Top-3-Ergebnisse in der tschechischen Meisterschaft. Flat Track 2017: 9. und 10. Platz im FIM Flat-Track-Worldcup, 11. Gesamtrang; Sieger beim AMF Flat-Track-Pokal. Flat Track 2018: zweiter Platz AMF Flat Track Pokal

Sponsoren: Schruf Racing, Motorradmagazin, Thor, Parts Europe, Full Moon, Powerbar, pz5 Cobra, Motorex

Profilbild von Kim Adlhart

Kim Adlhart #97

HATTRICK-GIRL

Mit ihrem Start für das Motorradmagazin-Racingteam Anfang 2016 hat sich bei Kim Adlhart viel getan – nicht nur wegen ihres außergewöhnlichen Talents und der Unterstützung neuer Sponsoren. Ganz besonders ihr eiserner Wille, ihr Trainings-Ehrgeiz und die Gabe nach schmerzhaften Rück- und Einschlägen die Zähne zusammenzubeißen, kürten die Mattighofenerin nun bereits drei Mal zur Staatsmeisterin der S3-Klasse. Von der gelernten Bankkauffrau bekam die großteils männliche Konkurrenz von Rennen zu Rennen fast ausschließlich das Heck zu sehen, beim Titelkampf blieben die Herren der Schöpfung gegen Kim daher chancenlos. Ein Triumph, der hart erarbeitet und teuer erkauft werden musste: "Im Prinzip gehen meine Eltern und ich jeden Werktag zur Arbeit, damit ich am Wochenende Supermotard fahren kann", so Kimi. Zwar bleibt ihr Vater auch dieses Jahr nach wie vor Mechaniker und Personal-Coach in Personalunion, mit Yamaha Austria konnte das Motorradmagazin nun aber endlich auch einen starken Motorrad-Sponsor für unsere Drift-Queen mit an Bord holen. Kurz vor Saisonbeginn unterzeichnete Kim einen Zweijahresvertrag bei der "Blue Crew" und Papa Kurt machte sich zusammen mit Fritze Tuning und Auner Helten an den Supermotard-Umbau zweier brandneuer Yamaha YZ450F. Schon nach den ersten Tests konnte Kim mit ihrer Yamaha ihre alten Rundenzeiten deutlich unterbieten, und auch das Gefühl passt: "Das Feeling hinterm Lenker taugt mir voi! Ich bin so glücklich über den Umstieg und hätte nie gedacht, dass die YZs so viel besser sind als mein bisheriges Bike. Vielen Dank an Sascha Sobot und Hans Zimmermann von Yamaha Austria, dass sie mir so ein gewaltig geiles Gerät zur Verfügung stellen", freut sich die professionelle Quertreiberin. Der Speed und Motivation passen also – 2019 wird Kim daher in der heiß umkämpften S1-Profiklasse an den Start gehen.

  • Alter: 21 Jahre
  • Wohnort: Mattighofen, OÖ
  • Motorrad: Yamaha YZ450F

Erfolge: 2011/12 (85 ccm): 2. EM-Platz; 4. Platz ÖM-Gesamtwertung; Gesamtsieg Grenzlandcup (Ladies). 2013/14 (250 ccm): 3. Platz deutsche Meisterschaft (S3); 2. Platz Grenzlandcup. 2015 (350 ccm): 2. Platz Grenzlandcup; 5. Platz ÖM-Gesamtwertung. 2016 (350 ccm): S3-Staatsmeisterin. 2017 (350 ccm): S3-Staatsmeisterin; 3. Platz Supermoto of Nations (Team Austria Junioren). 2018 (450 ccm): S3-Staatsmeisterin

Sponsoren: Yamaha Motor Austria, Motorradmagazin, Acerbis, Wintex, Xajo, andreas-kreutzer.at, Fritze Tuning, Helten, Repsol, Michelin, Grillspitz, HandmadeShoes.at, Suter Clutch, Reifen Rieß Franz, RTS-Schalchen, Rennreifen Flo, Heilpraktiker Manfred Adlhart, Spy, Taunus-Moto, TSB-Racing, Haslacher Suspension, Alpina 

Unsere Experten

Profilbild von Christoph Krones

MMag. Christoph Krones

Rechtsanwalt in Wien. Experte in Verkehrs- und Reiserecht, unterwegs auf Triumph Adventurer.
www.krones-law.at

Profilbild von Georg Scheiblauer

Georg Scheiblauer

Motorrad-Chefinstruktor beim ÖAMTC, unser Experte für ­Fahrtechnik und Sicherheit.

Profilbild von Michael Grössinger

Dr. Michael Grössinger

Praktischer Arzt und Osteopath. Ist er nicht in der Ordination, jagt er auf einer BMW S 1000 RR am Ring nach Rundenzeiten.

Profilbild von Alexander Letitzki

Mag. Alexander Letitzki

Der AMF-Rechtsexperte bringt Licht ins Dunkel bei juristischen Fragen zum Thema Zweirad und Verkehr.

Profilbild von Silvia Mutz

Silvia Mutz MSc

Die sportverrückte Trainerin und Ernährungsberaterin aus Leidenschaft bringt Motorradfahrer körperlich auf Vordermann.
www.be-a-warrior.at

Profilbild von Alexander Seger

Alexander Seger

Chef der Fahrschule Fürböck und Motorradmagazin-Weltreisender, weiß Bescheid von A wie A-Schein bis Z wie Zypern-Reise.
www.fuerboeck.at

Kontakt zum Motorrad-Magazin

Kontaktanfrage

Clemens Kopecky

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.