Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
21.11.2019

Held Motorradstiefel 2020Drei Gore-Tex Modelle

Erstmals wird es in der neuen Saison auch Gore-Tex Stiefel von Held geben. Damit ist Held einer der wenigen Gore-Markenpartner, der die Lizenz fu?r alle Bekleidungsbereiche, also Textilbekleidung, Handschuhe und Stiefel, besitzt. Mit dem Annone GTX, dem Alserio GTX und dem Segrino GTX, benannt nach den gleichnamigen Seen in der italienischen Region Como, gibt Held sein Debüt im Bereich GTX-Stiefel. Alle drei sind im Bereich Tourenstiefel angesiedelt, bestehen aus Leder bzw. einem Mix aus Leder und Textil und kommen mit einem hochwertigen Komfort- und Sicherheitspaket. Das Topmodell ist der Annone GTX, ein Vollrindlederstiefel mit Innenschuh und Fersenverstärkung. Zwei große Reißverschlüsse ermöglichen einen besonders komfortablen Einstieg. Der UVP liegt bei 299,95 €. 

Nur knapp unter dem Annone angesiedelt ist der Alserio GTX, dessen Außenmaterial ein Rindsleder-Textil-Mix ist. Er kommt wie die anderen beiden mit einer Vibram-Markensohle, einer variablen Klett-Wadenverstellung sowie einer Schienbein- und Knöchelverstärkung aus Fiberglas. Der Alserio GTX kostet 269,95 € UVP.

Der Dritte im Bunde ist der Segrino GTX, der aus dem gleichen Außenmaterial wie der Alserio GTX besteht, aber deutlich niedriger geschnitten ist und einen Klett- anstelle eines Reißverschlusses besitzt. Er ist bereits für 239,95 € UVP zu haben und kommt wie die beiden anderen Modelle in den Größen 37 bis 50 im Frühjahr 2020 in den Handel. Alle drei Stiefel sind natürlich CE zertifiziert nach EN Norm 13634:2015 „Schutzschuhe fu?r Motorradfahrer“.

Mehr zum Thema:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.