Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
23.1.2017

Vignette wird DigitalAb 2018 hat sich’s ausgeklebt

Die Vignette wird ab 2018 digital, auch für uns Motorradfahrer! Das sind insofern good news, weil man sich das Aufkleben, Verschandeln des Motorraddesigns und das mühselige Ablösen erspart, auch wenn es dafür mittlerweile schon clevere Lösungen gibt (etwa diese hier). 

Wie wird der Vignettenkauf konkret funktionieren? Ganz einfach: Ab 1.12.2017 kauft man sie mit Kreditkarte beim Webshop auf der Homepage der Asfinag oder mittels einer speziellen App, die noch entwickelt wird, und registriert sie auf das eigene Kennzeichen. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Jahres-, Zwei-Monats- oder Zehn-Tages-Vignette handelt. Vorteil für Besitzer von Wechselkennzeichen: Sie müssen nur mehr einmal bezahlen, nicht für jedes Motorrad extra. Gut auch für ausländische Gäste: Sie können die ganzen Amtshandlungen vor der Abreise erledigen und brauchen an der Grenze nicht mehr daran zu denken.

Das Kleben ist dennoch nicht zur Gänze Geschichte: Für all jene, die’s lieber auf die alte Tour wollen, wird die Vignette weiterhin noch als guter, alter Aufkleber angeboten.

Mehr zum Thema:

:

23.11.2020

Yamaha MT-10 NoVA Loser
Yamaha MT-10 NoVA Loser

NoVA neu ab Jahresmitte 2021Starke Bikes werden teurer

In Kürze dürfte das österreichische Parlament eine Veränderung der NoVA-Bestimmungen beschließen, die voraussichtlich ab 1. Juli 2021 wirksam wird. Diese Veränderungen betreffen auch Zweiräder, allerdings nur die besonders leistungs- und verbrauchsstarken – sie könnten zum Teil empfindlich teurer werden. Wir analysieren, was genau passiert und wie es sich auswirken wird.

weiterlesen ›

10.11.2020

Kawasaki Z H2 im Wheelie
Kawasaki Z H2 im Wheelie

Österreichs Zweirad-Markt wächst!Steigerungen trotz Virus – aber nicht für alle

In den ersten zehn Monaten des Jahres 2020 ist Österreichs Zweirad-Markt gewachsen – um beachtliche 5,6%! Wer hätte sich das im Frühjahr gedacht? Doch nicht alle profitieren vom Boom – wir zeigen euch hier, wer gewinnen konnte und wer Einbußen hinnehmen musste ...

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.