Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Clemens Kopecky
Autor: Clemens Kopecky
5.10.2020

Florian Dieminger Vize-StaatsmeisterStarkes Stück

Am vergangenen Wochenende ging in Hochneukirchen (NÖ) das Finale der österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft über die Bühne. In der Juniorenklasse mit am Start war unser Motorradmagazin-Racer Florian Dieminger

Nach 40 Litern Regen über Nacht war die Strecke im Qualifying entsprechend gatschig. Der junge Seitenstettner kam mit diesen Bedingungen aber gut zurecht und führte die Qualifikation sogar eine Zeit lang an. In der letzten Runde musste er die Bestzeit aber an den ÖM-Führenden abgeben und sicherte sich dennoch den 2. Platz - das beste Qualifikationsergebnis der Saison.

Dieser zweite Platz steigerte die Motivation für die folgenden Rennen: Beim ersten Lauf lag Florian von Beginn an auf Platz 3. Nach einem Zweikampf konnte er zwar auf den zweiten Platz vorfahren, stürzte nach einigen Runden jedoch unsanft bei einem Sprung. Zum Glück unverletzt mit leicht schmerzender Schulter konnte Florian das Rennen fortsetzen und letztendlich als Sechster die Ziellinie überqueren.

Zweites Rennen - neues Spiel, neues Glück: Dieminger startete perfekt, er holt sich den Holeshot und führt vorerst das Rennen an. Nach zwei Runden in Führung auf seiner KTM SX 250 musste er jedoch den stark fahrenden Marcel Stauffer passieren lassen. Bis 6 Minuten vor Schluss verteidigte Florian Platz 2, doch dann fein Einbruch: "Es verließen mich ein wenig die Kräfte und ich machte ein paar Fehler, die mich einige Plätze kosteten. Auch hier fuhr ich als Sechster ins Ziel und holte wertvolle Punkte für die Gesamtwertung", so der Niederösterreicher. "Dieses Wochenende zeigte ich mir selbst, dass ich den Speed habe ganz vorne mitzuhalten. An der Ausdauer wird für die kommende Saison definitiv hart gearbeitet. Dennoch freue ich mich riesig den MX2-Vize-Staatsmeistertitel bei den Junioren eingefahren zu haben. Auch ein 5. Platz in der ÖM-Wertung 2020 kann sich sehen lassen."

Auch das Motorradmagazin-Team freut sich gewaltig, dass Florian die krisenbedingt schwierige Saison so gut bewältigen konnte und gratuliert herzlichst zum Vizemeister-Titel!

Mehr zum Thema:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.