Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Michaela Potisk
Autor: Mag. Michaela Potisk
michaela.potisk@motorrad-magazin.at
18.1.2024

Motorradmagazin Actioncamp 2024 Jetzt gleich anmelden!

Ein ganzer Tag im Zeichen von Spaß, Action und viel Wissen rund ums Motorrad für alle Motorradführerscheinbesitzer – von Code 111 bis A.

Wann? Sonntag, 7. Juli 2024

Wo? Am ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Wachauring/Melk

Was passiert genau?

Über den Sonntag verteilt durchlauft Ihr fünf Module:

  • Fahrtechnik-Grundlagen: Übungen zur besseren Beherrschung des Motorrads – durchgeführt von geschulten Instruktorinnen der ÖAMTC Fahrtechnik auf dafür vorgesehenen Flächen. Es geht um Bremsen, Ausweichmanöver, Schräglage, Blicktechnik.
  • Motorräder testen: Ihr würdet gerne Bikes ausprobieren oder mal einmkomplatt anderes Modell testen, als Ihr selbst besitzt? Bei uns könnt Ihr die aktuellen Modelle der meisten namhaften Motorrad-Hersteller testen. Bitte beachtet, dass die Verfügbarkeit von Code 111/A1/A2-Motorrädern von den Herstellern abhängig ist und eingeschränkt sein kann.
  • Rennstreckenschnuppern: Noch nie auf der Rennstrecke gewesen? Zu viel Aufwand? Hemmschwelle zu groß? Bei uns könnt Ihr in kleinen Gruppen ein paar Runden auf dem Wachauring drehen – hinter erfahrenen Instruktoren und im Anschluss (wer will) auch in freier Fahrt.­­
  • Know-How-Workshops: In zwei Vortrags- und Diskussions-Einheiten geben wir Euch Tipps zum Thema Wohlbefinden im Sattel, Wissenswertes, Bekleidung und Zubehör. Den ganzen Tag über stehen wir Euch außerdem jederzeit Rede und Antwort!
  • Fun-Challenge: Hier geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Geschicklichkeit, Balance und eine zarte Gashand. Den Gewinnerinnen der Challenge winken Sachpreise. Lasst Euch überraschen – es wird auf jeden Fall lustig!
  • Trial-Einführung: Erste Offroad-Fahrübungen auf den neuesten Trials unter fachkundiger Anleitung – das beste Training für sicheres Motorradhandling und eine echte Gaude!

Unsere Unterstützer

Welchen Führerschein benötige ich für die Teilnahme?
Die Teilnahme ist mit den Führerscheinklassen Code 111, A1, A2 und A möglich. Bitte beachtet, dass Ihr beim Selbertesten neuer Motorräder und bei allen anderen Modulen, die mit einem Testmotorrad stattfinden, nur ein Modell wählen könnt, das Eurer Führerscheinklasse entspricht. Teilnehmende unter 18 Jahren können nur in Begleitung einer/eines Erziehungsberechtigten (die/der im besten Fall auch teilnimmt) mitmachen. 

Muss ich mit dem eigenen Motorrad kommen/teilnehmen??
Nein, Ihr könnt auch ohne Motorrad teilnehmen – allerdings nicht am Fahrtechnik- und Rennstrecken-Modul, denn die werden ausschließlich mit den eigenen Motorrädern absolviert. Bei allen anderen Modulen könnt Ihr uneingeschränkt mitmachen.

Was kostet die Teilnahme?
Die Teilnahme kostet im Vorverkauf EUR 99,– inkl. Ust. Bei Anmeldung ab dem 1. März 2024 EUR 119,– inkl. Ust.

Was man noch wissen sollte ...?
Das Prinzip der Veranstaltung ist ein lockerer Zugang zu allen Themen: Niemand muss Übungen mitmachen, bei denen man sich nicht wohlfühlt. Es gibt keine Bewertungen, keine Wettbewerbe, keinen Druck – nur Spaß und Know-How. Für moralische Unterstützung könnt Ihr gerne Freunde und Familie zum Wachauring/Melk mitbringen, dafür sind der Gastronomieberich mit Aussichtsterrasse vorgesehen. BegleiterInnen und BesucherInnen haben aber keinen Zutritt zur Event-Location. Liebe weibliche Begleitpersonen: Warum nicht selbst beim Ladiescamp am Samstag zuvor aktiv werden?

Wie sind die Testmotorräder versichert?
Für die vom Motorrad-Handel/von den Motorrad-Importeuren zur Verfügung gestellten Probefahrzeuge gelten unterschiedliche Versicherungsbedingungen, die in den Leihverträgen, die vor Ort unterschrieben werden müssen, aufgeführt sind. Bei jeder Marke wird vor Ort eine Vertreterin/ein Vertreter des Motorrad-Handels/-Imports zur Verfügung stehen, um Detailfragen zu klären.

Was muss ich bei meinem eigenen Motorrad beachten?
Dein eigenes Motorrad muss der StVO entsprechen und darf nur mit straßenhomologierter Bereifung mit ausreichend Profil auf der Rennstrecke fahren. Außerdem muss Dein Bike den Lärmvorschriften entsprechen. Erfüllt Dein Bike diese Voraussetzungen nicht, darfst Du damit das Rennstreckenmodul nicht absolvieren.

Was passiert bei Schlechtwetter?
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Solltet Ihr aus persönlichen Gründen selbst nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit das Ticket bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn und gegen eine Bearbeitungsgebühr von EUR 10,– an eine Ersatzteilnehmerin/einen Ersatzteilnehmer weiterzugeben. 

Wer hilft mir bei Fragen?
Ihr erreicht uns per E-Mail unter redaktion@motorrad-magazin.at. Oder in dringenden Fällen telefonisch Michaela konsultieren: +43 699 10896871.

Wie meldet man sich an?
Ganz einfach: Ihr füllt das untenstehende Formular aus. Hier könnt Ihr auch (max. 3) Namen jener angeben, mit denen Ihr gemeinsam in einer Gruppe sein wollt (die genannten Personen müssen sich aber trotzdem individuell anmelden!). Wir versuchen die Wünsche zu erfüllen, eine Garantie geben wir aus organisatorischen Gründen allerdings nicht. Nach erfolgter Anmeldung senden wir Euch die Modalitäten für die Überweisung der Teilnahmegebühr. Eure Anmeldung ist erst fix, wenn der Betrag überwiesen wurde. Achtung: Wir haben ein maximales Kontingent an TeilnehmerInnen!

Anmeldung

Deine Daten
Bitte genaue Angaben: Code 111, A1, A2 oder A

Dein Wunschtermin:

Ich komme mit dem eigenen Motorrad:

Mehr zum Thema:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.