Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
27.1.2020

moto-austria Motorradmesse 2020Motorradneuheiten live

Der optimale Zeitpunkt für die größte Motorradmesse Österreichs: Rechtzeitig vor Saisonbeginn bietet die Messe Wels erstmals von 7. – 9. Februar 2020 mit der „moto-austria“ allen Zweiradfans die Möglichkeit, sich auf die Motorrad- und Roller-Saison einzustimmen. Die Enthüllung exklusiver Österreich-Premieren und die Prämierung des Motorrads des Jahres 2020 lassen die Herzen aller Zweirad-Fans schneller schlagen!

Erstmals auf einem Fleck zu sehen sein werden unter anderem die PS-Monster Honda CBR1000RR-R Fireblade, Ducati Streetfighter und Panigale V4, Kawasaki Z H2, Yamaha R1 und Triumph Rocket III, die 4 Bigenduros Honda CRF1100L Africa Twin, Ducati Multistrada 1260 S Grand Tour, Suzuki V-Strom 1000 und KTM Super Adventure, die Naked Bikes KTM 890 Duke R, Kawasaki Z900 und Z650 und viele mehr.

Der Ausstellungsbereich umfasst Motorräder, Motorroller und Mopeds, Motocrosser und Enduros, sowie ATVs und Trikes und zieht sich weiter über das Thema E-Mobilität bis hin zu Reifen, Bekleidung und allerlei Zubehör. Alle führenden Hersteller und Importeure von Motorrädern und Rollern nutzen die moto-austria, um die international vorgestellten Highlights und Premieren erstmalig vor dem heimischen Publikum zu enthüllen.

Erstmals wird eine eigene, 500 m2 große Ausstellungsfläche allen alternativ angetriebenen Zweirädern gewidmet. „Wir haben uns dazu entschieden, hier einen eignen Bereich zu gestalten, um dem Besucher die Möglichkeit zu geben, sich auf einer konzentrierten Fläche einen Überblick zu verschaffen", so Karin Munk.

Auch das begehrteste Motorrad des Jahres 2020 wird im Zuge der moto-austria prämiert. In insgesamt 10 Kategorien wird bis 6. Jänner je ein Sieger ermittelt. Alle Gewinnermodelle werden bis Sonntag, 9. Februar 2020 am Messestand der jeweiligen Aussteller - mit einem Gewinnerkranz ausgestattet - zu bestaunen sein. Mitmachen ist nicht umsonst: Teilnehmer können ein Motorrad gewinnen.

Shows und Events:

Globe of Death, Halle 20: Die weltberühmte Todeskugel rollt in Wels an und wird das Publikum je nach Gemüt in Staunen und Schockstarre versetzen. Viermal täglich werden halsbrecherische Fahrten durch die Stahlkugel gestartet:
Freitag, 7. Feb. um 11:00, 13:30, 15:30, 17:00 Uhr
Samstag, 8. Feb. um 10:00, 13:30, 16:00, 17:00 Uhr
Sonntag, 9. Feb. um 10:00, 13:30, 15:00, 16:00 Uhr

ÖTSV Kids E-Cup
Dieser Nachwuchs-Cup ist ein besonderes Highlight für Trial-Fans und startet auf der moto-austria erstmals mit einem Indoor Doppelbewerb in die neue Saison. Wels ist dabei der einzige Standort mit Indoor-Bewerb!
Freitag, 7. Feb. um 12:00 Uhr
Samstag, 8. Feb. um 10:00 Uhr

 

Der Gewinner der „Motorrad des Jahres“-Wahl darf sich einen Traum erfüllen: BMW F900R, Ducati Hypermotard 950, Honda CRF1100L Africa Twin, Husqvarna 701 Svartpilen, KTM 790 Adventure, Moto Guzzi V85 TT, Suzuki GSX-S 750, Triumph Street Twin, Yamaha Tenere 700 und Zero SR/F Standard - mit einem dieser Motorräder darf er nach Hause fahren!

Gemeinsam mit der Arge 2Rad als ideellem Partner wird die moto-austria ab Februar 2020 im 2-Jahres-Rhythmus durch die Messe Wels GmbH veranstaltet und auf mehr als 27.000 m2 Ausstellungsfläche die neue Zweirad-Saison einläuten. 

Öffnungszeiten moto-austria 2020:
7. - 9. Februar 2020
FR und SA von 9:00 – 18:00 Uhr
SO von 9:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte € 12,00
Ermäßigte Tageskarte € 10,50
Jugendkarte (14 bis 18 Jahre) € 8,00
Kinder & Jugendliche unter 14 Jahren: Eintritt frei

Mehr zum Thema:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.