Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Clemens Kopecky
Autor: Clemens Kopecky
8.5.2022

Bike Basement EröffnungKeller der Leidenschaft

Ein großes Herz für Zweiräder hatte Sascha Sobot schon immer. Zuerst als geschätzter Mitarbeiter des Motorradmagazins, dann jahrelang als General Manager bei Yamaha Österreich. Während Motorräder permanent teil der Karriere waren, blieb die Leidenschaft für Fahrräder privat stets ungebrochen. Jetzt macht Sascha sein Hobby zum neuen Beruf und eröffnet nach zwei Jahren einschlägiger Ausbildung eine kleine aber feine Radwerkstatt namens „Bike Basement“ im 9. Wiener Gemeindebezirk. „Schon als Kind war ich von Fahrrädern fasziniert. Sie waren mein Ticket in die Freiheit, mit dem ich endlich meine Umgebung erkunden konnte und blieben von da an auch immer Teil meines Lebens", schwärmt der Firmengründer.

Egal ob Waffenrad, Citybike, Lastenrad, Rennrad, Mountainbike oder E-Bike – Zweirad-Doktor Sobot behandelt alle Patienten. „Jedes Rad soll wieder in seinen bestmöglichen Zustand gebracht werden. Dabei repariere ich lieber als wegzuschmeißen“, zeigt sich der Jungunternehmer nachhaltig. Für maximale Flexibilität offeriert das Bike Basement ein Abhol- und Zustell-Service, Termine können auch außerhalb der Öffnungszeit vereinbart werden und selbst Online-Beratung ist möglich. Obendrein bietet Sascha drei verschiedene Schrauber-Trainings und lehrt beim Wifi sowie in der Volkshochschule.

www.bikebasement.at

Canisiusgasse 13, 1090 Wien
E-Mail: office@bikebasement.at
Telefon: 0680/3064299

Mehr zum Thema:

:

14.11.2022

CFMOTO 800MT Sport R
CFMOTO 800MT Sport R

Pierer Mobility vertreibt CFMoto!Partnerschaft wird enger

Die Pierer Mobility, Eigentümer von KTM, kooperiert bereits seit rund zehn Jahren mit dem wachsenden chinesischen Hersteller CFMoto. Unter anderem ist CFMoto für den Vertrieb der österreichischen Motorräder in China zuständig. Nun wird der Spieß umgedreht: KTM wird ab Jahreswechsel für den Vertieb der chinesischen Bikes in fünf europäischen Märkten verantwortlich sein.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.