Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Clemens Kopecky
Autor: Clemens Kopecky
4.10.2017

Triumph 2018 SpeedmasterDas COMEBACK

Die liebevolle Speedmaster-Runderneuerung soll 2018 eine ähnliche Klientel ansprechen wie die hauseigene Triumph Bobber, jedoch mit größerem Augenmerk auf Touren- und Soziatauglichkeit. Wie auch die anderen Bonneville-Modelle huldigt der "Factory Custom Cruiser" der legendären Vergangenheit der Klassiker aus Großbritannien. Man will den traditionellen Charakter der Bonnies mit der coolen Ausstrahlung eines Bobbers kombinieren - und gleichzeitig das Rezept mit einer Extraportion Praxistauglichkeit und Vielseitigkeit auffetten. Die Speedmaster verfügt daher über einen simpel adaptierbaren Doppel- und Einzelsitz und bezirzt unter anderem mit nach hinten gezogenem Lenker, Chrom-Doppelauspuff aus Edelstahl, nach vorn verlegten Fußrastern, Brembo-/Nissin-Bremse, LED-Scheinwerfer und 16-Zoll- Speichenrädern.

Die Speedmaster ist in drei klassischen Farbvariationen (Rot, Schwarz, Weiß/Schwarz) erhältlich, die das wertige Metall-Finish, die polierten Details und die eleganten Markenlogos noch deutlicher zur Geltung bringen. Als Antrieb dient ebenfalls der bewährte Paralleltwin aus der Bonneville 1200, der auch im Herzen der Speedmaster 77 PS bei 6100 U/min und 106 Newtonmeter bei 4000 U/min leistet – satte 42 Prozent mehr Drehmoment und 25 Prozent mehr Spitzenleistung im Vergleich zur letzten Speedmaster von 2015. Wie bei der ebenfalls brandneuen Bobber Black sind ab Werk ABS, justierbare Traktionskontrolle, Tempomat und 2 Riding-Modes serienmäßig. Jeweils mehr als 130 Original-Zubehörteile lassen für beide Modelle nahezu unendlichen Gestaltungsfreiraum zur Individualisierung, der Serviceintervall ist mit 16.000 Kilometern überdurchschnittlich großzügig bemessen.

Update: Fahrbericht zur Speedmaster hier!
Motorrad Bildergalerie: Triumph Speedmaster 2018

Mehr zum Thema:

Cruiser:

21.5.2019

Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert
Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert

Benelli 502C kommt!Cruiser für A2-Cowboys

Mitte der Neunzigerjahre waren Mittelklasse-Cruiser die heißeste Aktie der Motorradbranche, mittlerweile muss man sie mit der Lupe suchen. Doch jetzt kommt endlich ein weiteres Modell in den Handel: Ab Sommer 2019 bringen die Italo-Chinesen einen flott gestylten „Urban Cruiser“ für überschaubare Kohle. Was das Zweizylinder-Bike alles kann und was es kosten wird, das verraten wir euch hier.

weiterlesen ›

1.5.2019

Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne
Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne

Triumph Rocket 3 TFCÜber 220 Newtonmeter!

Jetzt sind die ersten Daten der neuen Rocket 3 bekannt: Das Powerbike wird mit 2,5 Liter zum hubraumstärksten und mit 220 Newtonmeter zum bulligsten Serienbike am Markt. Und mit über 170 PS wird die Rocket 3 überdies zur stärksten Serien-Triumph aller Zeiten. Was sie noch kann und wie viel das limitierte Sondermodell TFC (Triumph Factory Custom) zum Serienstart kosten wird, das verraten wir hier!

weiterlesen ›

Triumph:

1.5.2019

Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne
Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne

Triumph Rocket 3 TFCÜber 220 Newtonmeter!

Jetzt sind die ersten Daten der neuen Rocket 3 bekannt: Das Powerbike wird mit 2,5 Liter zum hubraumstärksten und mit 220 Newtonmeter zum bulligsten Serienbike am Markt. Und mit über 170 PS wird die Rocket 3 überdies zur stärksten Serien-Triumph aller Zeiten. Was sie noch kann und wie viel das limitierte Sondermodell TFC (Triumph Factory Custom) zum Serienstart kosten wird, das verraten wir hier!

weiterlesen ›

:

22.5.2019

Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts
Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts

Ducati Panigale V2Die kleine Schwester kommt!

Mit Einführung der Panigale V4 wurde zunächst angenommen, der zweizylindrige Superquadro könnte bereits wieder aus Ducatis Modellprogramm verschwinden, da sein Konzept nur wenig andere Einsatzmöglichkeiten als in Sportmotorrädern zulässt. Ducati jedoch kommunizierte schnell, dass auch in Zukunft Modelle mit diesem Motor angeboten würden – und auf unseren Fotos ist nun der Beweis erbracht.

weiterlesen ›

21.5.2019

Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert
Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert

Benelli 502C kommt!Cruiser für A2-Cowboys

Mitte der Neunzigerjahre waren Mittelklasse-Cruiser die heißeste Aktie der Motorradbranche, mittlerweile muss man sie mit der Lupe suchen. Doch jetzt kommt endlich ein weiteres Modell in den Handel: Ab Sommer 2019 bringen die Italo-Chinesen einen flott gestylten „Urban Cruiser“ für überschaubare Kohle. Was das Zweizylinder-Bike alles kann und was es kosten wird, das verraten wir euch hier.

weiterlesen ›

1.5.2019

Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne
Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne

Triumph Rocket 3 TFCÜber 220 Newtonmeter!

Jetzt sind die ersten Daten der neuen Rocket 3 bekannt: Das Powerbike wird mit 2,5 Liter zum hubraumstärksten und mit 220 Newtonmeter zum bulligsten Serienbike am Markt. Und mit über 170 PS wird die Rocket 3 überdies zur stärksten Serien-Triumph aller Zeiten. Was sie noch kann und wie viel das limitierte Sondermodell TFC (Triumph Factory Custom) zum Serienstart kosten wird, das verraten wir hier!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.