Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
30.1.2019

KTM Adventure Rally 2019Abenteuer Bosnien

Nach den ersten beiden KTM Adventure Rallys in Bardonecchia und auf Sardinien startet die dritte Runde in Bjelasnica in Bosnien. Vom Basecamp aus werden drei Tagestouren über kurvige Asphaltstraßen, endlose Schotterstrecken und anspruchsvolle Waldwege gefahren. Die Rally ist so abgestuft, dass sie für Fahrer aller Stufen ein herausforderndes, aber bewältigbares Niveau bietet. Damit man nicht nur leidet, sondern auch lernt, wird der Enduro-Profi und Sieger der Red Bull Romaniaca 2010 Chris Birch seine Erfahrung weitergeben und wertvolle Tipps für das Fahren im Gelände geben. Die Anmeldung startet Ende Februar: www.ktm-adventure-rally.com

 

Kosten KTM Adventure Rally:

Die Teilnahme bei der KTM ADVENTURE RALLY kostet 745 € und beinhaltet drei Tage ADVENTURE-Fahren mit Guides auf markierten Routen, für die GPS-Daten zur Verfügung gestellt werden, Kraftstoff für die gesamte Veranstaltung und einen Satz Offroad-Reifen (Reifenmontage extra). Außerdem sind alle Mittag- und Abendessen inklusive, sowie ein KTM-Goodie-Bag, Workshops, technischer Support und gegebenenfalls die medizinische Betreuung. Übernachtungen können gleich direkt über die Online-Anmeldung zusammen mit der Rallyeteilnahme gebucht werden, die An- und Abreise wird von den bestätigten Teilnehmern individuell organisiert.

Mehr zum Thema:

KTM:

6.3.2019

KTM 790 Adventure R 2019 Reiseenduro im Drift von rechts nach links
KTM 790 Adventure R 2019 Reiseenduro im Drift von rechts nach links

KTM 790 Adventure R 2019 TestRuf der Wüste

Die brandneue KTM 790 Adventure erweitert 2019 die Modellpalette der Mattighofener und ersetzt in Europa die 1090 Adventure in der Reiseenduro-Mittelklasse. In Punkto Verkaufszahlen nimmt sie Honda Africa Twin, BMW F 850 GS und Triumph Tiger 800 ins Visier. Hauptzielgruppe sind einerseits Weltenbummler und Abenteurer, andererseits soll die 790 Adventure gleichzeitig auch ein Werkzeug für Hardcore-Offroad-Fans sein. KTM verspricht die härteste Reiseenduro aller Zeiten - wir haben die 790 Adventure R bereits in Marokko in die Wüste geschickt.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.