Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
18.6.2020

Vespa 946 DiorFashion icon

Wie einige ikonische Teile aus der Geschichte des Pariser Modehauses ist auch die Vespa 946 bereits ein stilgebendes, zukunftsweisendes Meisterstück, das noch Jahre – wenn nicht Jahrzehnte – der gestalterischen Entwicklung der legendären Rollermarke beeinflussen wird. Nicht nur wegen des gemeinsamen „Geburtsdatums“ entschieden sich die beiden Labels, ein Projekt zu gestalten und die Einflüsse aus beiden Welten, die gar nicht so weit auseinander liegen, zusammenzuführen.

Geschmackvoll, harmonisch, fließend, edel, kultiviert...der 946 kann man viele Attribute zuweisen und Dior hat versucht, diese mit seinem luxuriösen Stil noch zu unterstreichen. Bereits 2012 wurde dieses Scooter-Modell erstmals präsentiert, die jüngste Version wurde von Maria Grazia Chiuri gestaltet, der für die Frauen-Kollektion bei Dior zuständig ist. Das erklärt den eher femininen Touch und das Farbschema von Creme und Gold. Sogar ein Topcase mit dem bekannten Dior-Oblique-Muster, designed von Marc Bohan 1967, wurde für die 946 angepasst. Schließlich passt auch der Helm perfekt zum Erscheinungsbild zum vielleicht modischsten Roller der Welt. Diese in Italien hergestellte Limited Edition wird ab Frühjahr 2021 in Dior Boutiquen und ausgewählten Piaggio-Geschäften erhältlich sein. Die Kosten werden wohl noch deutlich über dem ohnehin saftigen Preis der 946 liegen.

www.vespa.at

Mehr zum Thema:

Scooter/Roller:

27.12.2020

Piaggio Beverly 400 S in Orange seitlich von vorne
Piaggio Beverly 400 S in Orange seitlich von vorne

Piaggio Beverly 300 und Beverly 400 2021Das Roller-Imperium schlägt zurück

Deutlich edler, viel stärker und mit erweiterter Ausstattung: Der Mittelklasse-Großradroller des größten europäischen Zweirad-Herstellers kommt 2021 in rundum erneuerter Form. Neben neuen HPE-Motoren wurde das Styling aufgewertet, dazu gibt’s ein Keyless-System, Voll-LED-Beleuchtung und beim Beverly 400 schon ein serienmäßiges Connectivity-System. Was sich im Detail getan hat und wie sich die Palette auffächert, lest ihr hier.

weiterlesen ›

Vespa:

:

2.3.2021

Akku der KTM Freeride E-XC
Akku der KTM Freeride E-XC

Normbatterie für E-ScooterKTM, Honda, Piaggio und Yamaha arbeiten zusammen!

Der Start dieser Initiative könnte große Folgen haben: Die vier großen Hersteller Honda, KTM, Yamaha und Piaggio haben eine Grundsatzvereinbarung getroffen, um neue Standards im Bereich der Akku-Technologie und damit auch Tausch-Akkus zu entwickeln. Damit könnte die zukünftige Nutzung von E-Zweirädern deutlich vereinfacht werden.

weiterlesen ›

1.3.2021

Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023
Rendering der Buell Super Touring Reiseenduro für 2023

Buell Super TouringAdventurebike mit 185 PS ab 2023?

Buell is back! Die amerikanische Kultmarke will ab heuer wieder durchstarten und bis 2024 zehn neue Modelle auf den Markt bringen. Darunter befindet sich auch ein Adventurebike, das zur stärksten Reiseenduro auf dem Markt werden könnte – wenn sie kommt. Alle Infos und Hintergründe erzählen wir hier. 

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.