Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Clemens Kopecky
Autor: Clemens Kopecky
24.6.2020

Aston Martin AMB 001Luxus-Kind

Die britische Motorradmanufaktur Brough Superior und der Luxus-Autohersteller Aston Martin haben gemeinsam ein exklusives, aus 100 Exemplare limitiertes Zweirad auf die Räder gestellt. Die ersten Tests mit der 108.000 Euro teuren AMB 001 laufen bereits. Mit ihr will Aston Martin seine Modellpalette künftig nicht nur mit Hypercars und einem SUV erweitern, sondern mit der AMB 001 ab Ende 2020 auch ein Motorrad anbieten. 

Technische Basis für die AMB 001 ist die Brough Superior SS 100. Der 997-Kubik-V-Twin mit 88 Grad Zylinderwinkel und Turbolader wird in einen aus dem Vollen gefrästen Alu-Brückenrahmen (mit Carbon-Heck samt Titan-Schrauben) implantiert und soll 180 PS leisten. Als Endantrieb fungiert ein Zahnriemen. Neben den Carbon-Verkleidungsteilen sorgt unter anderem der Einsatz von Titanium und Aluminium für ein geringes Gewicht. Der Abgaskrümmer ist aus dem Formel-1-Hightechwerkstoff Inconel gefertigt und mündet in einen Underfloor-Schalldämpfer. Hinten führt eine Zweiarmschwinge mit Zentralfederbein und Umlenkung das Schmiederad. An der Front sorgt eine gefräste Aluminium-Fior-Gabel mit Zentralfederbein für Spurtreue.  Wie es sich für ein Aston-Martin-Fahrzeug gehört, werden Sitz und Handgriffe aus echtem Leder gefertigt. Eine Homologation der AMB 001 wird es nicht geben, die produzierte Stückzahl wird auf 100 Exemplare limitiert.

Gefertigt wird die AMB 001 bei Brough Superior in Toulouse. Der Grundpreis wird mit 108.000 Euro (inkl. 20% Steuer) angegeben. Die ersten Fahrzeuge sollen Ende 2020 ausgeliefert werden, derzeit wird auf der Rennstrecke in Pau-Arnos getestet.

Seite 1
Bild 1 von 11

Mehr zum Thema:

Supersport:

Brough Superior:

Sorry, hierzu haben wir keine weiteren Artikel mehr.

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.