Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
23.2.2021

Triumph Bonneville Speedmaster 2021Cruiser-Update

Bei uns ist die Triumph Bonneville Speedmaster als klassischer Cruiser (mit moderner Technik!) nie zu großer Verkaufsform aufgelaufen, was die Briten sicherlich verschmerzen können – schließlich richtet sich das Modell vornehmlich an den US-Markt. Und so wird es auch nicht stiefmütterlich behandelt, sondern im Zuge der umfassenden Updates der Klassiker-Palette ebenfalls frisch gemacht.

Was ist genau passiert? Zum einen musste der 1200er-Motor natürlich für Euro 5 angepasst werden. In diesem Zug viel auch ein wenig mehr Leistung an (jetzt 78 PS statt bisher 77 PS), das maximale Drehmoment blieb bei satten 106 Nm (bei 4000 U/min). Weil das Tuning nun an jenes der Bonneville Bobber angepasst wurde und obendrein die innere Reibung vermindert wurde, soll der Motor nun ein noch besseres Ansprechverhalten haben und direkter auf Gasbefehle reagieren. Aueßerdem ist die Drehmomentkurve im höheren Bereich (ab ca. 4500 U/min) fülliger.

Auch der Blick aufs Fahrwerk offenbart ein Upgrade. Gleich ins Auge sticht die fettere 47-Cartridge-Telegabel – ein Maß, das von der Bobber Black übernommenn wurde und auch der Speedmaster gut steht.

Für mehr Komfort sollen neue Sättel sorgen. Sowohl das Fauteuil für den Fahrer als auch jener für den Beifahrer wurden dicker geschäumt; trotzdem liegt die Sitzhöhe weiterhin auf sehr niedrigem Niveau: 705 Millimeter beträgt die Distanz zum Boden.

Das Upgrade der Speedmaster für 2021 wird von kleinen Nettigkeiten am Display abgerundet. Jenes bekommt eine metallische Zierblende und ein neues Ziffernblatt, wirkt damit hochwertiger.

Zwei neue Farben bzw. Farbkombinationen stehen ebenfalls am Start: ein funkelndes Rot und die Zweifarb-Kombi Weiß/Schwarz mit handgezogenen Zierlinien. Alternativ bleibt Schwarz glänjend (Jet Black) im Programm. Die Preise: 13.950 Euro zzgl. Nebenkosten in Deutschland, 15.900 Euro in Österreich. Marktstart ist im März 2021.

Seite 1
Bild 1 von 11

Mehr zum Thema:

Cruiser:

Triumph:

20.4.2021

Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten
Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten

Triumph Street Scrambler 2021Updates und neue Sandstorm Edition

Die Briten spendieren 2021 auch der „kleinen“ Scrambler ein dezentes Update und natürlich einen Euro-5-konformen Motor. Dazu gesellt sich in dieser Saison ein limitiertes Sondermodell: die Sandstorm Edition. Alle Spezifikationen und Preise erfährt ihr hier.

weiterlesen ›

17.4.2021

Triumph Tiger 900 Rally Pro in Weiß stehend vor Bergkulisse von links nach rechts
Triumph Tiger 900 Rally Pro in Weiß stehend vor Bergkulisse von links nach rechts

Triumph Tiger 900 Dauertest-BilanzEine Saison im Sattel des britischen Adventurebikes

Eine Saison lang haben wir die Triumph Tiger 900 in der Version „Rally Pro“ ausgiebeig getestet – auf Lang- und Kurzstrecken, solo und zu zweit, im Alltag und auf weiten Reisen. Hier lest ihr unsere ausführliche Abschlussbilanz.

weiterlesen ›

:

7.5.2021

Husqvarna Vektorr Elektroscooter 2022 in Weiß seitlich von links nach rechts
Husqvarna Vektorr Elektroscooter 2022 in Weiß seitlich von links nach rechts

KTM startet Elektro-OffensiveKickscooter, Roller, Motorrad – in Kürze geht’s los!

Die Elektromobilität soll in den nächsten Jahren eine wichtige Säule im Portfolio von KTM werden. Wir erzählen euch, wie die entsprechende Geschäftsstrategie aussieht, wann die neuen Modelle kommen und was sie können. Plus: Wie KTM-Boss Stefan Pierer die großen Motorräder zukunftsfit machen will.

weiterlesen ›

27.4.2021

Harley-Davidson Electra Glide Revival 2021 in Blau-Weiß fahrend schräg von vorne
Harley-Davidson Electra Glide Revival 2021 in Blau-Weiß fahrend schräg von vorne

Harley Electra Glide RevivalSchönste E-Glide aller Zeiten?

Back to the roots! Harley besinnt sich der traditionellen Stärken und ruft die neue „Icons Collection“ ins Leben. Im Rahmen dieser Serie sollen pro Jahr ein, zwei limitierte Sondermodelle aufgelegt werden, die traditionelle Formen und den legendären US-Style verkörpern. Den Anfang macht die Electra Glide Revival – eine hinreißend nostalgische Interpretation der aktuellen E-Glide. Was der hübsche Tourer kann und wieviel er kostet, das verraten wir hier.

weiterlesen ›

20.4.2021

Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten
Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten

Triumph Street Scrambler 2021Updates und neue Sandstorm Edition

Die Briten spendieren 2021 auch der „kleinen“ Scrambler ein dezentes Update und natürlich einen Euro-5-konformen Motor. Dazu gesellt sich in dieser Saison ein limitiertes Sondermodell: die Sandstorm Edition. Alle Spezifikationen und Preise erfährt ihr hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.