Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
21.8.2018

Harley-Davidson FXDR 114Harley Neuheiten 2019 - Neuer Powercruiser im Dragbike-Stil

Es ist ja nicht so, als wüssten wir es nach Jahrzehnten im Motorradgeschäft noch nicht, dass Harley immer mitten im Sommer mit den Neuheiten für das kommende Jahr rausrückt, beinahe ohne Vorwarnung und gänzlich ohne Zurückhaltung und Bescheidenheit, wie es sich für eine amerikanische Firma eben gehört. Trotzdem reisst es uns immer aus der Hitzelethargie und wir bringen dem Herzinfarkt nahe die Tasten zum Glühen, um euch die volle Ladung schnellstmöglich frei Haus zu liefern.

Den Anfang macht ein völlig neues Softail-Modell, das das schlichte Kürzel FXDR 114 trägt, ein kompromissloser Power-Cruiser, bei dem der hubraumstarke Milwaukee-Eight 114 Motor eine Synthese mit zahlreichen Gewicht sparenden Komponenten aus Leichtmetall und Verbundwerkstoff eingeht. Zu diesen Bauteilen gehören eine neue Leichtmetallschwinge, ein Heckrahmen aus Leichtmetall, leichtgewichtige Räder und Schutzbleche aus Verbundwerkstoff.

Die FXDR 114 ist mit dem stärksten Motor ausgerüstet, der derzeit im Softail Fahrwerk zu haben ist: dem Milwaukee-Eight 114 V-Twin, der ein maximales Drehmoment von 160 Nm bei nur 3.500 U/min entwickelt. Die FXDR 114 ist optisch maximal reduziert ausgeführt und ganz offensichtlich von Dragbikes inspiriert, mit gestreckter Gestalt, extrem kurzem Heck und tiefem Einzelsitz, was bedeutet, dass sie eines am besten kann - geradeaus fahren. Doch sie soll laut Harley darüber hinaus mehr Schräglagenfreiheit als jedes andere Softail Modell bieten. Der 240 mm breite Hinterradreifen wird von einem dicht darüber angebrachten Schutzblech abgedeckt, das mit dem Hinterrad mitfedert und gut kaschiert wurde.

Die neue Leichtmetallschwinge der FXDR 114 bringt nur 6,25 kg auf die Waage – was eine Gewichtsreduzierung um 4,62 kg (43 %) im Vergleich zu einer herkömmlichen stählernen Softail Schwinge für 240er-Hinterreifen bedeuten soll. Auch das neue 18-Zoll-Leichtmetallhinterrad ist besonders leichtgewichtig geraten, so dass die ungefederten Massen am Heck deutlich reduziert wurden. Nicht minder leicht konstruierten die Ingenieure das 19-Zoll-„Ace“-Vorderrad aus geschmiedetem Aluminium mit filigranen Speichen, das von einer Upside-down-Gabel geführt wird.

Die neue Harley-Davidson FXDR 114 soll ab Oktober 2018 verfügbar sein, zu einem Preis von ab 29.495 Euro (Österreich).

• Hubraum: 1868 cm3
• Leistung: 67 kW (91 PS) bei 4500 U/min
• Max. Drehmoment: 160 Nm bei 3500 U/min
Preis Harley-Davidson FXDR 114: ab 29.495 Euro inkl. Transport- und Aufbaupauschale, 4 Jahre Garantie
• Voraussichtliche Verfügbarkeit: Oktober 2018
Motorrad Bildergalerie: Harley-Davidson FXDR 114

Mehr zum Thema:

Cruiser:

7.11.2019

BMW R 18 /2 in Rot fahrend vor städtischer Kulisse von links nach rechts
BMW R 18 /2 in Rot fahrend vor städtischer Kulisse von links nach rechts

BMW R 18 /2Bayrischer Performance-Cruiser

Der Countdown läuft: Im Spätsommer 2020 sollen de großen bayrischen Cruiser bei den Händlern stehen. Inzwischen gibt dieses neue Concept einen weiteren Vorgeschmack auf das, was wir in Kürze erwarten dürfen. Die Strich-Zwei bringt dabei eine Prise Sportlichkeit ins Spiel und will mit hochwertigen Komponenten und kleiner Scheinwerferverkleidung ein Statement als Performance-Cruiser abgeben.

weiterlesen ›

Harley-Davidson:

5.11.2019

Das Naked Bike Harley-Davidson Bronx im Stand von der rechten Seite bei Sonnenuntergang
Das Naked Bike Harley-Davidson Bronx im Stand von der rechten Seite bei Sonnenuntergang

H-D Bronx 2021Streets of New York

Voraussichtlich zu Jahresende 2020 soll der erste Mittelklasse-Streetfighter von Harley-Davidson verfügbar sein. Er wird Bronx heißen und vom brandneu entwickelten, flüssigkeitsgekühlten „Revolution Max" Motor mit 975 Kubik Hubraum angetrieben werden. Wir haben die ersten Fotos des produktionsreifen US-Naked-Bikes! 

weiterlesen ›

:

8.1.2020

weiße Triumph Street Triple S 2020 Seitenansicht rechts
weiße Triumph Street Triple S 2020 Seitenansicht rechts

Triumph Street Triple S 2020Streety für den A2-Führerschein

In Sachen Attitüde und Styling steht die neue, kostengünstige Triumph Street Triple S 2020 dem edlen Spitzenmodell Street Triple RS in nichts nach. Mit ihrem gesetzeskonform drosselbaren 660-Kubik-Dreizylinder mit maximal 95 PS ist sie obendrein erste Wahl für A2-Führerscheinbesitzer.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.