Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
6.6.2018

2. Lauf Supermoto DMAdlhart zu Fall gebracht

Kim Adlhart hat weiter mit dem Schicksal zu kämpfen. Am 02. und 03. Juni fand der 2. Lauf der deutschen Meisterschaft in St. Wendel statt. In den beiden freien Trainings hatte unsere Werksfahrerin anfangs noch Probleme in den Rhythmus zu kommen, konnte jedoch im Zeittraining den 6. Startplatz von über 30 Startern in der heiß umstrittenen Klasse S2 für sich erkämpfen. Nur knapp zwei Zehntel fehlten auf die erste Startreihe. Im ersten Lauf am Sonntag hat sie leider ein klein bisschen den Start verpatzt, konnte sich aber auf P8 vorkämpfen. (Ergebnis ohne Gaststarter: P5)

Im zweiten Lauf wurden Kim und ihre Yamaha von einem Konkurrenten sehr unsanft zu Fall gebracht und sie konnte das Rennen leider nicht beenden. "Gottseidank habe ich mir nichts gebrochen, sondern lediglich eine Prellung von Oberschenkel, Steißbein und Becken zugezogen", beruhigte Kim mit eiserner Härte. "Die deutsche Meisterschaft bringt mir dieses Jahr absolut kein Glück und ich kann auch im Kampf um den Titel nicht mehr mitreden. Sehr schade aber.. that's Racing. Freue mich schon aufs nächste Rennen." Von so einer Einstellung können sich viele harte Kerle ein Scheibchen abschneiden.

Mehr zum Thema:

Supersport:

:

2.2.2020

Honda CBR1000RR-R Fireblade SP
Honda CBR1000RR-R Fireblade SP

Honda SpeedCamp 2020Powered by Motorradmagazin: RINGFAHREN FÜR ALLE!

21. Mai 2020 am Slovakiaring - Action und Test auf der Rennstrecke für Fahrer aller Marken!
Ring frei für die dritte Auflage des Honda SpeedCamp powered by Motorradmagazin! Wir bieten euch die Chance, für kleines Geld einen Tag auf der Rennstrecke zu verbringen – egal ob als Rookie oder als erfahrener Rennstreckenprofi. 

weiterlesen ›

19.1.2020

Frejn finisht DakarPistenprofi

Neben Matthias Walkner hat sich 2020 auch ein anderer bekannter Österreicher dem härtesten Rallye-Abenteuer der Welt gestellt: mehr als 7000 Kilometer und zwei beinharte Wochen liegen hinter Martin Freinademetz. Der Ex-Snowboard-Weltmeister und Romaniacs-Boss hat am Freitag das Ziel der „42. Rallye Dakar" in Qiddiya in Saudi Arabien erreicht.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.