Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
7.6.2016

Harley flat- trackercool in die kurven

Paukenschlag bei Harley: Erstmlas seit 44 Jahren stellt Harley ein neues Flat-Track-Racer vor. Bei uns mag man das Thema ja etwas entspannter sehen, aber in den USA, wo Flat-Track eine Riesennummer ist, schlägt diese Meldung mit ziemlicher Vehemenz ein.

Noch dazu, weil damit eine Zeitenwende geschieht. Der neue Flat-Track-Racer namens XG750R verwendet nämlich den Motor der Street 750 – also einen wassergekühlten V2! Natürlich wurde der Motor deutlich überarbeitet und zwar von Vance & Hines, mit denen man eine Entwicklungspartnerschaft eingegangen ist. V&H ist auch für die Entwicklung des Chassis verantwortlich.

Klar ist, dass die XG750R noch nicht wirklich konkurrenzfähig ist. Sie wird im Lauf der Saison ständig weiterentwickelt, die Doppelfunktion von Renn- und Entwicklungsfahrer übernimmt der junge Shootingstar der Szene, Davis Fisher. Er gewann die AMA Pro GNC2 Meisterschaft im vergangenen Jahr und ist nun im zarten Alter von 18 Jahren schon Teil des Harley Werksteam – das parallel noch auf die legendäre XR750 vertraut.

Momentan ist es daher auch noch nicht möglich, den neuen Flat-Track-Racer für den Einsatz in nationalen Serien zu kaufen. Sollte die weitere Entwicklung gut verlaufen, dürfte aber nichts gegen eine zukünftige Verbreitung auf den Sandbahnen dieser Welt sprechen.
Motorrad Bildergalerie: Harley Flat-Tracker

Mehr zum Thema:

Vintage:

6.2.2020

Royal Enfield Classic 500 in Gunmetall Black stehend schräg von vorne
Royal Enfield Classic 500 in Gunmetall Black stehend schräg von vorne

Royal Enfield Bullet wird eingestellt!Last Call!

Die Euro-5-Norm fordert ein weiteres Opfer: Ende des Jahres wird Royal Enfield seine Modelle mit dem 500er-Single in Europa vom Markt nehmen – das betrifft die legendäre Bullet und die Classic. Beide Modelle sind heuer noch in breiter Vielfalt verfügbar. Zum Abschied wird ab Mai noch ein auf 1000 Stück limitiertes Sondermodell, die Classic 500 Tribute Black, aufgelegt.

weiterlesen ›

Harley-Davidson:

24.2.2020

Die neue Harley-Davidson Softail Standard in Schwarz glänzend stehend schräg von vorne
Die neue Harley-Davidson Softail Standard in Schwarz glänzend stehend schräg von vorne

Harley-Davidson Softail StandardDer günstigste Big-Twin

Harley senkt die Einstiegskosten in die Big-Bike-Kategorie: Mit der neuen, extrem schlichten Harley Softail Standard bekommt man den Milwaukee-Eight 107 nun bereits ab 13.395 Euro (Deutschland) und 15.995 Euro (Österreich). Perfekt für schlaue Sparer oder als günstige Basis für das eigene Customizing-Projekt.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.