Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
7.4.2016

Indian Frontier 111Grösse zählt doch

Kaum auf den Markt, schon umgebaut: Die neue Indian Springfield wurde von dem renommierten Customizer „Azzkikr Custom Baggers“ in Phoenix, Arizona, unter die Schraubenschlüssel genommen. Das Ergebnis ist ein Radikal-Bagger mit 26-Zoll-Vielspeichen-Vorderrad. Hinter der Fake-Trommelbremse befindet sich übrigens eine ganz normale Scheibenbremse, während die Vorderradfederung exakt das ist, wonach sie aussieht: eine Blattfederung. Witziger Gag ist die Schaltung per Stöckchen links am Tank, was natürlich auch einen Umbau der Kupplung notwendig machte: Sie bedient man jetzt mit dem Fuß, was bei Rookies durchaus zu lustigen Verwirrungen führen könnte. Die Seitenkoffer sind übrigens wie bei der originalen Springfield leicht demontierbar, dahinter steckt eine Luftfederung, mit der man die Höhe des hecks leicht anpassen kann: Hoch, wenn man moderate Kurven fahren kann oder ganz tief für die große Show am Strip.

Alle Fotos @ Felix Romero
Motorrad Bildergalerie: Indian Frontier 111

Mehr zum Thema:

Indian:

:

24.2.2020

Moto Guzzi V85 TT als sportlicher Umbau in Rot von links nach rechts stehend
Moto Guzzi V85 TT als sportlicher Umbau in Rot von links nach rechts stehend

Moto Guzzi V85 TT CustomKunstwerk aus Siegi’s Garage

Siegi Prugger hat wieder zugeschlagen: Der steirische Guzzi-Händler aus Weiz hat sich die neue V85 TT vorgeknöpft und sportlicher gebürstet: mit vielen Edlen Teilen, einer auffälligen Lackierung und deutlich schlankerem Heck. Wir sagen Euch, was genau passiert ist und wie viel ein solcher Umbau kostet.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.