Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
8.1.2019

Harley Elektrofahrrad!LiveWire, Elektroscooter und Mountainbike

Nicht auf einer Motorradmesse, sondern auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentierte Harley-Davidson die nächste Generation von Zweirädern und enthüllte weitere Details zur LiveWire. Die erste elektrisch angetriebene Harley-Davidson soll ein ebenso außergewöhnliches wie vernetztes Fahrerlebnis bieten und noch in diesem Jahr erhältlich sein. Der Elektroantrieb soll eine Beschleunigung von 0-60 Meilen (96,56 km/h) in 3,5 Sekunden ermöglichen, während die Reichweite im Schnitt bei knapp 180 Kilometern liegen soll. Laut Hersteller soll sie sogar über einen "markanten, neuen Harley-Sound" verfügen. Serienmäßig verfügt das Bike über eine Electronic Chassis Control mit Kurven-ABS und Traktionskontrolle. Die vollelektronischen Systeme arbeiten mit der jüngsten Bewegungs- und ABS-Sensorik.

Der amerikanische Motorradhersteller enthüllte auf der CES aber auch zwei Konzeptstudien zur Elektromobilität, die für die alteingesessene Bar-and-Shield-Gemeinde noch schwerer zu verdauen sein dürfte. Wir haben im Juli 2018 davon berichtet (More Roads to H-D) Ausgerechnet ein Roller und ein Mountainbike mit Zusatzantrieb sollen den wirtschaftlichen Wellengang von Harley glätten und den Kahn wieder auf Kurs bringen. Ob das einerseits von den Fans und andererseits von Kunden abseits der Motorradwelt angenommen werden wird, steht in den Sternen.

Im vergangenen Jahr präsentierte die Motor Company bereits mit der Initiative „More Roads to Harley-Davidson“ ihre Vision für die Zukunft – im Hinblick auf neue Produkte in weiteren Segmenten, auf einen für neue Kunden erweiterten Zugang zur Marke und auf eine Stärkung des Händlernetzes. Die Serienfertigung der LiveWire und die beiden Studien zeigen, dass Harley auch die emissionsfreie Zukunft mitgestalten und vorantreiben will - und vor allem eins braucht: neue Kundschaft.

Mehr zum Thema:

Elektro:

Harley-Davidson:

22.6.2021

Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022
Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022

Neues Harley-Modell vor Enthüllung1250 Powercruiser kommt noch 2021!

Am 13. Juli wird Harley ein weiteres Modell mit dem flüssig gekühlten Revolution-Max-Motor enthüllen. Dabei wird es sich um den bereits angekündigten Powercruiser handeln, der in die Fußstapfen der V-Rod treten wird. Wo man die Enthüllung live online verfolgen kann und ein paar Infos vorab lest ihr hier.

weiterlesen ›

:

25.6.2021

Prototyp der BMW R 1300 GS in Schwarz fahrend von recht nach links
Prototyp der BMW R 1300 GS in Schwarz fahrend von recht nach links

BMW R 1300 GS – erwischt!Nächste Evolutionsstufe mit Radar, Kurvenlicht, neuem Rahmen, neuem Motor und vielem mehr!

Spätestens zur Saison 2023 folgt die nächste Evolutionsstufe der bayrischen Adventure-Ikone: die R 1300 GS. Wir haben einen frühen Prototypen erwischt und spekulieren über die Neuerungen – und zwei weitere Modelle, die das Programm verbreitern könnten: die M 1300 GS und die R 1400 GS.

weiterlesen ›

22.6.2021

Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022
Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022

Neues Harley-Modell vor Enthüllung1250 Powercruiser kommt noch 2021!

Am 13. Juli wird Harley ein weiteres Modell mit dem flüssig gekühlten Revolution-Max-Motor enthüllen. Dabei wird es sich um den bereits angekündigten Powercruiser handeln, der in die Fußstapfen der V-Rod treten wird. Wo man die Enthüllung live online verfolgen kann und ein paar Infos vorab lest ihr hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.