Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
30.1.2019

Pirelli Angel GT IIEngel des Sports

Die Ziele sind bei jeder Weiterentwicklung eines performance-orientierten Motorradreifens klar: mehr Grip bei allen Verhältnissen, neutrales Fahrverhalten, optimales Handling und eine maximale Laufleistung bei konstanter Performance. In jüngster Zeit kam eine weitere Anforderung hinzu, nämlich die bestmögliche Interaktion mit den elektronischen Fahrhilfen. All das will man mit dem neuen Pirelli Angel GT II wieder geschafft haben. Im Fokus standen dabei gleich mehrere Zielgruppen mit einer breiten und vielfältigen Palette an Motorradmodellen, vom Naked Bike bis zum Hyper-Sporttourer. 

Der Angel GT II wurde entwickelt für:
- Tourenfahrer, die mittlere bis lange Distanzen zurücklegen, alleine oder zu zweit und mit Gepäck auf Sporttourern oder modernen Crossover-Bikes (BMW S 1000 XR, Kawasaki Versys, Yamaha Tracer 900). Hier zählt die Laufleistung, der Komfort und die Stabilität.
- Allroundfahrer, die das Motorrad täglich zum Pendeln oder als Hobby mehr oder weniger das ganze Jahr über nutzen. Sie fahren Supersportler, Naked Bikes, Sporttourer oder Crossover-Bikes. Grip bei allen Bedingungen und einfaches Handling stehen im Vodergrund.
-Freizeitfahrer, die ihr Motorrad meist nur am Wochenende fahren, auf Hausstrecken und Landstraßen. Sie fahren leistungsstarke Naked Bikes, Superspportler und Crossover-Bikes. Ihnen sind vor allem das Handling und der Grip wichtig.

Wenn du dich zu einer dieser Gruppen zählst, dann ist der Angel GT II vielleicht der ideale Reifen für dich. Auf jeden Fall ist er einer der vielseitigsten Produkte für den Straßeneinsatz. 

Der ANGEL GT II ist ab Februar 2019 in den folgenden Dimensionen erhältlich, erstmals zu sehen ist der Reifen ab dem 25. Januar 2019 auf der Messe „Motorradwelt Bodensee“ in Friedrichshafen. In Kürze werden Freigaben des neuen Reifens für viele wichtige Motorräder verfügbar sein.

Reifendimensionen Pirelli Angel GT II:

vorne:
120/60ZR17 M/C TL (55W)
120/70ZR17 M/C TL (58W)
120/70ZR17 M/C TL (58W) (A)
120/70R19 M/C TL 60V

hinten: 
150/70ZR17 M/C TL (69W) 
160/60ZR17 M/C TL (69W)   
170/60R17 M/C TL 72V 
170/60ZR17 M/C TL (72W)
180/55ZR17 M/C TL (73W)
180/55ZR17 M/C TL (73W) (A)
190/50ZR17 M/C TL (73W)
190/50ZR17 M/C TL (73W) (A)
190/55ZR17 M/C TL (75W)
190/55ZR17 M/C TL (75W) (A)

Mehr zum Thema:

Sporttourer:

6.11.2018

Honda CBR500R
Honda CBR500R

Honda CBR500R 2019Mini-Blade

Die Fireblade im Pocketformat. Der optische Auftritt der schlanken CBR500R präsentiert sich im Modelljahr 2019 aggressiver und muskulöser, deutlich inspiriert von der großen Schwester. Das neu gestaltete Bodywork bringt allerdings nicht nur optische, sondern auch aerodynamische Vorteile. Die Clip-on-Lenkerhälften sind nun unterhalb der überarbeiteten Gabelbrücke montiert, um eine sportlichere, weiter nach vorne geneigte Sitzposition für den Fahrer zu begünstigen. Die Spitzenleistung des 471 Kubik großen Zweizylinders bleibt weiterhin bei 48 PS (35 kW) und passt somit wie bisher perfekt für die A2-Führerscheinklasse. Die Leistungsabgabe konnte um vier Prozent verbessert werden und auch die Drehmomententfaltung zwischen 3.000 und 7.000 Touren. Erreicht wurde dies über Modifikationen an der Einlass- und Auslassseite sowie bei den Ventilsteuerzeiten. Außerdem ist die CBR500R nun mit einer Anti-Hopping-Kupplung ausgestattet.

Details Honda CBR500R 2019:
- Sportlich aggressives Design, LED-Doppelscheinwerfer
- Verbesserte Aerodynamik, ergonomisch praxisgerechter Sitzkomfort
- Sportlich optimierte Sitzposition, tiefer angebrachte Clip-on-Lenker
- LCD-Instrumenten-Display, neu mit Ganganzeige und Schaltindikator
- LED-Blinker
- Lebendiger Mittelklasse-Twin mit konstruktiven Anleihen zur CBR1000RR Fireblade
- Einlass und -Auslass sowie Ventilsteuerzeiten modifiziert; Kraftentfaltung und Drehmoment bei unteren und mittleren Drehzahlen um vier Prozent verbessert
- Schöner Sound dank neuem Zweirohr-Auspuffkrümmer
- Anti-Hopping-Kupplung für leichtere Gangwechsel
weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.