Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
7.5.2019

Vespa-Auktion32 alte Wespen und drei Lambrettas unterm Hammer!

„Solo Vespa“ – unter diesem leicht irreführenden Titel versteigert das Dorotheum am 24. Mai 2019 34 alte Roller und ein Vespa-Auto in Vösendorf bei Wien. Warum der Titel irreführend ist? Weil sich auch drei Lambrettas in den Wespenschwarm geschwindelt haben. Der Großteil der Oldies stammt aus einer Sammlung, insgesamt wird ein schöner Querschnitt durch die (Früh-)Geschichte der italienischen Marke geboten.

Highlights der Auktion sind natürlich die ganz alten Stücke, darunter eine Vespa 98 aus dem Jahr 1947. Das edle Stück hat auch einen entsprechenden Schätzpreis: 45.000–65.000 Euro! Nur ein Jahr jünger (1948) ist eine bildschöne Vespa 125 (Schätzwert 25.000–35.000 Euro), sportlich schnittig die Vespa Rally 200 aus dem Jahr 1978 (Schätzwert 15.000–20.000 Euro). Als Kuriosum befindet sich die zweispurige Vespa im Programm: das Cabrio Vespa 400 aus 1960 zu einem Schätzwert von 7000–10.000 Euro.

Die Versteigerung umfasst freilich nicht nur Oldies: Unter den Hammer kommen auch eine Vespa 946 Ricordo Italiano (mit zwei Kilometern am Tacho) und eine der letzten PX 200 E mit 9,7 Kilometern am Zähler.

Wer die Fahrzeugflotte vor der Versteigerung am 24. Mai ab 15 Uhr in Augenschein nehmen will: Die Besichtigung ist ab 22. Mai möglich.

Ort: Dorotheum Kfz Technik Zentrum Wien Vösendorf, Doktor-Robert-Firmeisstr. 6–8, 2331 Vösendorf

Online-Kathalog: https://fahrzeuge.dorotheum.com/de/a/59116/#6202303

 

Mehr zum Thema:

Scooter/Roller:

27.12.2020

Piaggio Beverly 400 S in Orange seitlich von vorne
Piaggio Beverly 400 S in Orange seitlich von vorne

Piaggio Beverly 300 und Beverly 400 2021Das Roller-Imperium schlägt zurück

Deutlich edler, viel stärker und mit erweiterter Ausstattung: Der Mittelklasse-Großradroller des größten europäischen Zweirad-Herstellers kommt 2021 in rundum erneuerter Form. Neben neuen HPE-Motoren wurde das Styling aufgewertet, dazu gibt’s ein Keyless-System, Voll-LED-Beleuchtung und beim Beverly 400 schon ein serienmäßiges Connectivity-System. Was sich im Detail getan hat und wie sich die Palette auffächert, lest ihr hier.

weiterlesen ›

Vespa:

:

23.11.2020

Yamaha MT-10 NoVA Loser
Yamaha MT-10 NoVA Loser

NoVA neu ab Jahresmitte 2021Starke Bikes werden teurer

In Kürze dürfte das österreichische Parlament eine Veränderung der NoVA-Bestimmungen beschließen, die voraussichtlich ab 1. Juli 2021 wirksam wird. Diese Veränderungen betreffen auch Zweiräder, allerdings nur die besonders leistungs- und verbrauchsstarken – sie könnten zum Teil empfindlich teurer werden. Wir analysieren, was genau passiert und wie es sich auswirken wird.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.