Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
19.6.2019

KTM 790 Adventure R RallyR wie Dakar

Das dritte Modell der 790-Adventure-Reihe ist weltweit auf 500 Stück limitiert und wurde als langstreckentauglichstes Rally-Bike der Welt konzipiert. Die Ansagen sind ernst: Die 790 Adventure R Rally richtet sich an hartgesottene Abenteurer, denen der Sinn nach Hardcore-Performance und der besten Federung am Markt steht und die bereit sind, ganze Kontinente zu durchqueren. Mit 270 Millimeter Federweg vorne und hinten sollte dabei kein Hindernis zu groß sein.

Das exklusive Modell basiert im Wesentlichen auf der KTM 790 Adventure R und bedient sich des gleichen Stahl-Gitterrohrrahmens sowie des kompakten LC8c-Reihen-2-Zylinders mit 95 PS. Der größte Unterschied steckt in der neu hinzugekommenen speziellen WP XPLOR PRO-Federung. Diese wurde in derselben Abteilung entwickelt wie die Werkskomponenten von WP und soll so ähnliche Performance-Werte für extremes Fahren bieten. Zusätzliche 30 Millimeter an Federweg vorne und hinten heben die Sitzhöhe dieses einzigartigen Modells auf 910 Millimeter (Angabe Tech-Sheet: 923 mm).

Die WP XPLOR PRO 7548 Gabel arbeitet mit der Cone-Valve-Technik, einem einzigartigen Ventil-System, welches praktisch endlose Dämpfungsperformance mit Komfort und Schutz gegen Durchschlagen kombiniert. Einstellungen, die normalerweise nur durch das Tauschen der Abstandsscheiben vorgenommen werden können, sind damit auch von außen möglich. Die uneingeschränkte Öffnungsfähigkeit des Cone Valves reduziert die Härte der Federung. Das hochwertige und voll einstellbare WP XPLOR PRO 6746-Federbein für die KTM 790 ADVENTURE R RALLY wurde auf Basis der jahrzehntelangen Erfahrungen von KTM auf dem höchsten Niveau des Rally-Rennsports entwickelt. Aufgrund moderner, reibungsoptimierter Komponenten soll die Dämpfungsleistung des Federbeins signifikant gesteigert worden sein. Dieses Federbein bedient sich eines progressiven Dämpfungssystems (PDS) und kann im Dämpfungsverhalten komplett – und einfach – eingestellt werden.

Zur hochwertigen Serienausstattung zählen weiters ein leichter Akrapovi?-Endschalldämpfer, ein Tankschutz aus Kohlefaser und ein Quickshifter+. Die einzigartigen Farben und Grafiken und das transparente Windschild mit Winglets weisen dieses Modell als Special Edition aus. Außerdem rollt sie für den harten Offroad-Einsatz auf schmäleren Felgen mit Schläuchen und verfügt über eine hohe, gerade Renn-Sitzbank für eine nochmals verbesserte Renn-Ergonomie sowie Rally-Fußrasten für Komfort und Grip beim tagelangen Aufrechtfahren. 

Weitere Details zum Preis der KTM 790 Adventure R Rally, der Verfügbarkeit und dem Bestellvorgang werden in den kommenden Monaten bekanntgegeben.

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

16.8.2019

KTM 1290 Super Adventure des Modelljahrs 2020 als Prototyp von links nach rechts fahrend
KTM 1290 Super Adventure des Modelljahrs 2020 als Prototyp von links nach rechts fahrend

KTM 1290 Super Adventure 2020!Erwischt: Updates für die XL-Reiseenduro!

Um sie im Wettrüsten der Hersteller nicht ins Hintertreffen geraten zu lassen und sie gleichzeitig bereits jetzt fit für die ab 2021 geltenden Euro5-Abgas- und Geräuschemissionsregeln zu machen, spendieren die Österreicher ihrer Großenduro ab Ende des Jahres 2019 eine umfangreiche Modellüberarbeitung.

weiterlesen ›

6.8.2019

Triumph Tiger 1000 Modelljahr 2020 schräg von vorne
Triumph Tiger 1000 Modelljahr 2020 schräg von vorne

Triumph Tiger 1000Neue Konkurrenz für Africa Twin und Co

2020 wird Triumph offenbar seine betagte Tiger Sport gegen ein neues Modell ersetzen: die Tiger 1000. Wir haben einen Prototypen erwischt und spekulieren über das neue Modell, das eine Lücke zwischen Tiger 800 und Tiger 1200 schließt – und damit genau im populären Mittelklasse-Adventuresegment angesiedelt sein wird.

weiterlesen ›

KTM:

16.8.2019

KTM 1290 Super Adventure des Modelljahrs 2020 als Prototyp von links nach rechts fahrend
KTM 1290 Super Adventure des Modelljahrs 2020 als Prototyp von links nach rechts fahrend

KTM 1290 Super Adventure 2020!Erwischt: Updates für die XL-Reiseenduro!

Um sie im Wettrüsten der Hersteller nicht ins Hintertreffen geraten zu lassen und sie gleichzeitig bereits jetzt fit für die ab 2021 geltenden Euro5-Abgas- und Geräuschemissionsregeln zu machen, spendieren die Österreicher ihrer Großenduro ab Ende des Jahres 2019 eine umfangreiche Modellüberarbeitung.

weiterlesen ›

:

10.9.2019

Der neue Indian Thunder Stroke 116 seitlich mit Luftfilterkasten fotografiert
Der neue Indian Thunder Stroke 116 seitlich mit Luftfilterkasten fotografiert

Indian News 2020Größer ist besser

Der schon legendäre große V2 namens Thunder Stroke wird für die kommende Saison größer und sprengt die 1,9-Liter-Grenze. Er befeuert fast alle großen Modelle, bei denen es auch einige Premieren gibt: neu hinzu kommen Roadmster Dark Horse und Chieftain Elite; die Springfield Dark Horse wurde neu eingekleidet.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.