Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
25.7.2019

Triumph 765 Daytona 2020Moto2 Limited Edition

Außer einer Computer-Skizze ließ Triumph bisher nichts durch, aber in weniger als einem Monat werden wir die neue Daytona 765 zum ersten Mal live erleben dürfen, wenn beim Silverstone-GP die ersten Demonstrationsrunden gefahren werden - leider nur von zwei bekannten Rennfahrern; ob es eine Präsentation für Journalisten geben wird, steht noch nicht fest. Dabei würden die ersten Daten und Details ordentlich Lust auf eine Probefahrt machen:

  • Motor auf Basis des 765-Kubik-Moto2-Dreizylinders mit mehr Power und Drehmoment als je zuvor
  • hochwertigste Ausstattung aller bisherigen TRIUMPH Daytona-Modelle – inklusive Systemen zur Fahrerunterstützung
  • aufwändig abgestimmtes, weiterentwickeltes Fahrwerk auf Basis der in vielen Meisterschaften siegreichen Daytona-Rennmaschinen
  • erstes Motorrad, das offiziell durch die Moto2 Dorna Sports.SL lizensiert ist
  • nummerierte Limited Edition: nur 765 Motorräder werden in Europa und Asien verkauft, weitere 765 in den USA und Kanada

Der brandneue 765ccm-Dreizylinder basiert auf jenem Aggregat, das TRIUMPH für die Rennmotorräder der Moto2-Weltmeisterschaft bereitstellt und der für diese Hubraumklasse einen neuen Bestwert in Sachen Performance markieren soll. Eingerahmt wird dieses Kraftpaket von einem in zahlreichen Rennserien erfolgreichen Chassis inklusive Fahrwerkskomponenten auf Top-Niveau. Für den standesgemäßen Racing-Look sorgt ein Farbdesign, das exklusiv der neuen Limited Edition vorbehalten ist.

Beim Presseevent am 23. August 2019im Rahmen des MotoGP-Laufs in Silverstone (GB) werden nicht nur weitere Details und die technischen Daten der neuen Daytona veröffentlicht, zudem fahren zwei ehemalige Motorrad-Weltmeister eine exklusive Demonstrationsrunde für die Besucher des britischen Grand Prix.

Mehr zum Thema:

Supersport:

19.11.2019

Bimota Tesi H2 von schräg links vorne auf weißem Hintergrund
Bimota Tesi H2 von schräg links vorne auf weißem Hintergrund

Bimota Tesi H2 2020Back on Track

Eigentlich galt die 1973 gegründete und nach ihrer Insolvenz erst 2005 wiederauferstandene Edel-Motorradmarke Bimota längst schon wieder als totgesagt. Auf der EICMA in Mailand feierte die legendäre Marke aus Rimini nun aber ein interessantes Comeback. Kawasaki Motors Europe N.V. steigt mit knapp 50 Prozent bei Bimota ein. Mit der neuen Tesi H2 hat man 2020 bereits den ersten scharfen Pfeil im Köcher.

weiterlesen ›

Triumph:

3.12.2019

Die neue Tiger 900 Rallye in Mattgrün stehend schräg von vorne
Die neue Tiger 900 Rallye in Mattgrün stehend schräg von vorne

Triumph Tiger 900Das Abenteuer geht weiter!

Spektakuläre Enthüllung einen Monat nach der Mailänder  Messe: Mit der Tiger 900 ersetzen die Briten ihren bisherigen Bestseller und bringen ihre Mittelklasse-Reiseenduro mit mehr Hightech gegen Hondas Africa Twin und KTMs 790 Adventure in Stellung. Neben mehr Drehmoment und Euro 5 bietet die in fünf Varianten angebotene Tiger 900 vor allem mehr Assistenzsysteme, Luxus und Zubehör.

weiterlesen ›

20.11.2019

Die neue Triumph Rocket 3 R Modelljahr 2020 in Rot und in der Kurve schräg von vorne
Die neue Triumph Rocket 3 R Modelljahr 2020 in Rot und in der Kurve schräg von vorne

Triumph Rocket 3 im TestGrößer ist böser

Mit einem Manifest der Kraft schlägt Triumph das nächste Kapitel in der Legendensaga der Rocket 3 auf: 167 PS und 221 Newtonmeter kommen aus dem mit 2,5 Liter Hubraum größten Motorradmotor im Serienbau. Wir konnten beide Versionen der neuen Rocket 3 bereits ausgiebig testen und erzählen euch hier, wie man mit dem britischen Dampfhammer unterwegs ist.

weiterlesen ›

:

3.12.2019

Die neue Tiger 900 Rallye in Mattgrün stehend schräg von vorne
Die neue Tiger 900 Rallye in Mattgrün stehend schräg von vorne

Triumph Tiger 900Das Abenteuer geht weiter!

Spektakuläre Enthüllung einen Monat nach der Mailänder  Messe: Mit der Tiger 900 ersetzen die Briten ihren bisherigen Bestseller und bringen ihre Mittelklasse-Reiseenduro mit mehr Hightech gegen Hondas Africa Twin und KTMs 790 Adventure in Stellung. Neben mehr Drehmoment und Euro 5 bietet die in fünf Varianten angebotene Tiger 900 vor allem mehr Assistenzsysteme, Luxus und Zubehör.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.