Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
18.6.2020

MotoGP Spielberg 2020Doppelt hält besser

Racing is life and life is back! Der Red Bull Ring am Spielberg wird im August zum Schauplatz für einen weiteren Doppel-Grand-Prix und schreibt damit einmal mehr internationale Motorsport-Geschichte. Kürzlich hat Promoter Dorna den vorläufigen Rennkalender für 2020 veröffentlicht. Sehr zur Freude der österreichischen Fans und des Red Bull Ring soll am 16. August der „Motorrad Grand Prix von Österreich 2020“ und am 23. August der „Motorrad Grand Prix der Steiermark 2020“ im Murtal über die Bühne gehen. MotoGP-Fans können sowohl bei ServusTV als auch online live dabei sein! Alle Informationen gibt es unter www.projekt-spielberg.com.

Nur ein Monat nach dem Doppel-Grand-Prix der Formel 1 also soll auch die Motorrad-Weltmeisterschaft mit zwei Rennwochenenden in der Steiermark gastieren, wie die Dorna mit einem Kalender-Update verkündet hat. Demnach sind am 16. und 23. August – vorbehaltlich der behördlichen Zustimmung – Weltmeisterschaftsläufe der Klassen MotoGP, Moto2 und Moto3 auf dem Red Bull Ring geplant und zudem soll der Red Bull Rookies Cup seinen Saison-Auftakt 2020 am Spielberg feiern.

In den letzten Jahren zählte der MotoGP zu den beste besuchten und beliebtesten Grand Prixs weltweit. Das wird dieses Jahr leider anders ablaufen müssen. Fans können die MotoGP aber auf alle Fälle live bei ServusTV und auch online auf verschiedenen Kanälen verfolgen! Die Motorrad-WM 2020 kann auf dem Red Bull Ring nicht wie geplant vor Publikum stattfinden. Ob und wie viele Zuschauer am Spielberg vor Ort dabei sein werden, hängt von den behördlichen Bestimmungen ab, die zum Zeitpunkt der beiden Rennwochenenden im August Gültigkeit haben. Gemeinsam mit den Ticket-Partnern informiert das Projekt Spielberg alle Karten-Besitzer rechtzeitig über die Möglichkeiten eines „Ticket Refund“ oder eines „Ticket Swap“ für das kommende Jahr. Umfangreiche Maßnahmen.

Durch die Vorbereitung auf den Formel-1-Auftakt Anfang Juli am Red Bull Ring verfügt das Projekt Spielberg bereits über sehr viel Know-how, was die Organisation einer Großveranstaltung in der aktuellen Situation betrifft. Gemeinsam mit der Dorna und der FIM arbeitet das Team vom Spielberg an einem entsprechenden Konzept für die Durchführung dieser Rennwochenenden. Informationen zum „Motorrad Grand Prix von Österreich 2020“ und zum „Motorrad Grand Prix der Steiermark 2020“ gibt es unter www.projekt-spielberg.com und in der Spielberg App.

Mehr zum Thema:

Supersport:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.