Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
24.9.2020

Kawasaki Vulcan S 2021Bunter Vulcan

Im Vergleich mit der Honda Rebel und der Benelli 502 C konnte die Kawasaki Vulcan S nicht nur den Hubraumvorteil ausspielen, sondern auch mit ihrer ausgewachsenen, aber dennoch für die meisten FahrerInnen zugänglichen Ergonomie überzeugen. Kawasaki nennt die Möglichkeiten der individuellen Anpassung das „ERGO-FIT-System“: Dazu gehören "Reduced Reach"- und "Extended Reach"-Sitze, ein "Easy Reach"-Lenker sowie serienmäßig verstellbare Fußrasten: alles für eine perfekte Ergonomie. Die niedrige Sitzhöhe von 705 mm sowie verstellbare Brems- und Kupplungshebel tragen ebenfalls zur Zugänglichkeit dieses alltagstauglichen Urban Cruisers bei.

Der leistungsstarke und in dieser Klasse überraschend druckvolle 649-ccm-Paralleltwin Motor kann mit einem Drosselkit auch für A2- Führerscheininhaber kostengünstig adaptiert werden, macht aber natürlich vor allem in der 61-PS-Ausführung sehr viel Spaß. 

Wem das nicht genug ist, der kann auch 2021 zwischen einem optional erhältlichen Performance- oder Tourerpaket für die Vulcan S wählen.

Die 2021 Vulcan S wird ab Mitte Dezember in den folgenden Farben erhältlich sein:

  • Schwarz matt (Metallic Flat Spark Black)
  • Schwarz/ Blau (Ebony/ Blue)
  • Grau/ Rot (Metallic Flat Raw Graystone/ Red)

Mehr zum Thema:

Cruiser:

Kawasaki:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.