Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
23.9.2021

Ducati DesertX kommt!Neues Adventurebike mit 21 Zoll und Testastretta!

Ducati hat seinen Fahrplan zur Enthüllung seiner 2022er-Modelle bekanntgegeben: Beginnend mit 30. September wird alle zwei Wochen ein neues Modell präsentiert. Der Höhepunkt folgt am Ende: Am 9. Dezember wird als sechstes neues Modell für 2022 die Ducati DesertX enthüllt. Wir haben schon erste Infos und Fotos, auch wenn diese noch sehr spärlich ausfallen.

Beginnen wir daher mit den wenigen hard facts: Ducati bestätigt, dass es mit der DesertX ein komplett neues Modell im Programm geben wird, für das extra ein eigener Rahmen entworfen wurde: die DesertX. Sie soll ihren Fokus auf entschlossene Geländegängigkeit legen, worauf auch die Besohlung mit einem 21-Zoll-Vorderreifen hindeutet. Man darf also wohl ein Auge auf das Thema „Gewicht“ erwarten und auch eine eher spartanische Ausstattung. Für Adventure-Luxus soll wohl weiter die Multistrada-Baureihe zuständig sein.

Mit der kleineren Multistrada – der 950 – wird sich die DesertX offenbar den Motor teilen. Ducati verkündet, dass die DesertX den flüssig gekühlten 937er-Testastretta eingepflanzt bekommt, wohl in der neuesten Spielart, die wir seit 2021 aus der Monster kennen. Ob man hier zugunsten eines anderen Charakters auf die Spitzenleistung von 111 PS verzichtet wird, bleibt abzuwarten.

Interessant wird auch, ob sich Ducati für eine Fortführung der leicht nostalgisch angehauchten Designlinie entscheidet. Die ersten Fotos zeigen die Ducati DesertX ja noch im Tarnkleid. Ihren ersten Auftritt hatte sie als Konzept auf der Eicma vor zwei Jahren (2019). Damals trug sie noch den luftgekühlten V2 im Gitterrohrrahmen und sorgte für Aufsehen und begehrliche Blicke. Wie man an den neuen Fotos gut erkennt, wurde das Designmotiv mit den Doppelscheinwerfern und den speziellen, ringförmigen Tagfahrleuchten beibehalten. Wir sind gespannt, ob auch der Rest des Motorrads den Vorgaben der Studie folgt.

Es gibt also in Kürze viel Neues aus Borgo Panigale – und alle News frisch bei uns auf der Seite!

 

Ducati DesertX Prototyp von der Mailänder Messe 2019

Ducati ScramblerX 2022

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

30.9.2021

Ducati Multistrada V2 Modelljahr 2022 in Grau fahrend mit Beifahrerin von links nach rechts
Ducati Multistrada V2 Modelljahr 2022 in Grau fahrend mit Beifahrerin von links nach rechts

Ducati Multistrada V2 2022: Update für die Mittelklasse

Ein Jahr nach der Ducati Multistrada V4 erfrischen die Italiener ihre Mittelklasse und adeln die Multistrada 950 zur Multistrada V2. Dennoch: Es gibt keine großen Umbrüche, aber viel vernünftige Verbesserungen im Detail. Wie diese aussehen, lest ihr hier.

weiterlesen ›

Ducati:

30.9.2021

Ducati Multistrada V2 Modelljahr 2022 in Grau fahrend mit Beifahrerin von links nach rechts
Ducati Multistrada V2 Modelljahr 2022 in Grau fahrend mit Beifahrerin von links nach rechts

Ducati Multistrada V2 2022: Update für die Mittelklasse

Ein Jahr nach der Ducati Multistrada V4 erfrischen die Italiener ihre Mittelklasse und adeln die Multistrada 950 zur Multistrada V2. Dennoch: Es gibt keine großen Umbrüche, aber viel vernünftige Verbesserungen im Detail. Wie diese aussehen, lest ihr hier.

weiterlesen ›

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.