Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
14.3.2023

KTM 1290 Super Duke RRLimited to the limit

Die Leistungsdaten sind bekannt: 1301 cm³, 180 PS, 180 kg und 140 Nm. Also wie erreicht die neue KTM 1290 SUPER DUKE RR ein Leistungsgewicht von 1:1? Ganz einfach. Sie ist durch eine radikale Schlankheitskur und die Reduktion auf das absolut Wesentliche um 11 Kilogramm leichter als die KTM 1290 SUPER DUKE R EVO geworden. 

Um sich auch optisch von ihren Schwestern abzuheben, wurde die Doppel-R in Hochglanz-Schwarz und mattem Carbon mit weißen und orangen Kontrast-Grafiken lackiert: Die Technisch wurde sie durch eine Reihe einzigartiger, speziell für die RR gefertigter Bauteile, die dem Bike noch mehr Power verleihen, aufgewertet.

Die vollständig einstellbare WP APEX PRO 7548 Closed-Cartridge-Gabel vorn ist speziell auf die RR abgestimmt, das WP APEX PRO 7746 Federbein wurde sogar eigens angefertigt. Der WP APEX PRO 7117 Lenkungsdämpfer lässt sich mit 30 Klicks präzise einstellen. Das niedrige Gewicht wurde vor allem durch den Einsatz von viel Carbon erricht. So ist auch der Einsitzer-Heckrahmen aus leichtem Carbon gefertigt. Die LED-Rücklichter sind in die LED-Blinker integriert, und das Motorrad ist serienmäßig mit dem adaptiven Bremslicht von KTM ausgerüstet.

Um die Exklusivität der KTM 1290 SUPER DUKE RR zu unterstreichen, wird Eigentümern als kleines Extra eine maßgefertigte Carbon-Box überreicht, der die Schlüssel für THE BEAST enthält.

 

Die wichtigsten Features der KTM 1290 SUPER DUKE RR:

  • Leistungsgewicht 1:1
  • WP APEX Pro Components Federung
  • Akrapovi? „Slip-on-Line“-Endschalldämpfer (Komplettanlage als Zubehör)
  • Exklusives Carbon-Bodywork
  • Leichte Lithium-Ionen-Batterie
  • Ultraleichte Schmiederäder
  • Carbon-Heckrahmen mit Einzel-Sitzbank
  • Neue schwarze CTG
  • Auf nur 500 Stück limitiert
  • Einzigartiger Carbon-Schlüsselkasten mit Logo
  • Factory-Gabelbrücke
  • Einstellbare, CNC-gefräste Fußrastenanlage
  • TRACK- und PERFORMANCE-Fahrmodi Serienausstattung

Die KTM 1290 SUPER DUKE RR 2023 kann seit dem 13. März bei ausgewählten autorisierten KTM-Händler bestellt werden.

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

KTM:

28.3.2024

KTM 1390 Super Duke GT Modelljahr 2025 als Prototyp
KTM 1390 Super Duke GT Modelljahr 2025 als Prototyp

Erwischt: KTM 1390 Super Duke GT!Sporttourer mit mehr Power und Hightech

Mehr Hubraum, mehr Power, eine größere Verkleidung, Aero-Spoiler, ein größerer Tank und nicht zuletzt ein völlig neuer Scheinwerfer im Stil der 2023 präsentierten Duke-Familie: Wir haben einen bereits seriennahen Prototypen der KTM 1390 Super Duke GT gesichtet und spekulieren über die News für 2025.

weiterlesen ›

:

23.4.2024

GasGas ES800 Prototyp für 2025
GasGas ES800 Prototyp für 2025

Erwischt: Zweizylinder-Enduro und -Supermoto von GasGas!Neue ES800 und SM800 für 2025?

Unseren Fotografen sind in Mattighofen zwei neue Prototypen mit Reihen-Zweizylinder vor die Linse gefahren: die ersten Straßenmodelle von GasGas mit mehr als einem Zylinder! Was die Austro-Spanier auszeichnet und wann sie auf den Markt kommen sollen, darüber spekulieren wir hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.