Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Markus Reithofer
Autor: Markus Reithofer
7.11.2017

INDIAN SCOUT FTR1200 CUSTOMUnd ewig locken die Vibes

Ja, Schönheit liegt im Auge des Betrachters und es steht außer Frage, dass Ducati mit der Panigale V4 bei der diesjährigen EICMA mehr als nur ein Augenpaar für sich gewinnen konnte. Wir möchten hier aber ein Motorrad in die Miss-Wahl einbringen, das sonst möglicherweise nicht die gebührende Aufmerksamkeit erhält: die Indian Scout FTR1200 Custom.

Um gleich allfällige Avancen zurecht zu rücken: leider, die Dame ist bereits verheiratet und zudem ein Einzelstück. Indian feiert mit diesem hinreißend schönen Prototyp den sensationellen Sieg der diesjährigen American Flat Track Series, wo nicht nur der Konstrukteurstitel, sondern auch noch die ersten drei Plätze in der Fahrerwertung gewonnen wurden. Entwickelt hat sie die Indian Wrecking Crew, die auf Basis des Flattrackers FTR750 ein Straßenmotorrad rund um den 1133-Kubik-V2 der serienmäßigen Indian Scout gebaut hat. Die Leistung wird mit über 100 PS angegeben, das Gewicht mit 194 Kilo, wobei man beim Fahrwerk nicht spart und auf voll justierbare Edelware von Öhlins setzt. Vorne begnügt man sich mit einer Einzelscheibe von Brembo, was gegenüber den Flattrackern aber doch ein ganz entscheidender Gewinn ist.

Ob dieses Schmuckstück, das den Retrogedanken in kaum noch zu übertreffender Perfektion Metall werden lässt, jemals zu den Händlern kommt, ist nicht zuletzt eine Frage der Reaktionen aus dem Publikum. Laut Indian wollte man probehalber zeigen, wie man sich ein Straßenmotorrad auf Basis der FTR-Plattform vorstellt. Aktuell schickt man das Einzelstück auf Tour quer durch die Motorradmessen der Welt. Man darf davon ausgehen, dass sich Indian bei ausreichender Resonanz gerne bereit erklären wird, die Scout FTR 1200 Custom in Serie gehen zu lassen ...

Mehr zum Thema:

Vintage:

Indian:

8.11.2018

Indian FTR 1200 Zubehör
Indian FTR 1200 Zubehör

Indian FTR 1200 Rallye, Sport, Tracker & TourNeue Teile-Kollektionen

Die Indian FTR 1200 ist noch nicht am Markt (erste Vorstellung hier), da präsentieren die Amerikaner schon ein ganzes Arsenal an Zubehörteilen. Wohl zurecht, denn das Customizing liegt nicht nur im Trend, sondern kann sogar ein eigener Geschäftszweig werden, wie die Kollegen von Harley seit Jahren eindrucksvoll beweisen.

Im Fall der FTR 1200 beginnt Indian mit einem Sortiment von rund 40 Komponenten, die für das neue Modell maßgeschneidert wurden. Damit man sich dabei besser zurechtfindet und auf erfrischende Weise inspiriert wird, hat Indian diese Teile in speziellen Kollektionen arrangiert und damit vier thematisch unterschiedliche Modelle aufgebaut. Sie heißen Tracker, Sport, Rallye und Tour.
weiterlesen ›

:

22.5.2019

Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts
Erlkönig der Ducati Panigale V2 des Modelljahrs 2020 in Rot von links nach rechts

Ducati Panigale V2Die kleine Schwester kommt!

Mit Einführung der Panigale V4 wurde zunächst angenommen, der zweizylindrige Superquadro könnte bereits wieder aus Ducatis Modellprogramm verschwinden, da sein Konzept nur wenig andere Einsatzmöglichkeiten als in Sportmotorrädern zulässt. Ducati jedoch kommunizierte schnell, dass auch in Zukunft Modelle mit diesem Motor angeboten würden – und auf unseren Fotos ist nun der Beweis erbracht.

weiterlesen ›

21.5.2019

Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert
Benelli 502C in Schwarz seitlich fahrend in einer Halle fotografiert

Benelli 502C kommt!Cruiser für A2-Cowboys

Mitte der Neunzigerjahre waren Mittelklasse-Cruiser die heißeste Aktie der Motorradbranche, mittlerweile muss man sie mit der Lupe suchen. Doch jetzt kommt endlich ein weiteres Modell in den Handel: Ab Sommer 2019 bringen die Italo-Chinesen einen flott gestylten „Urban Cruiser“ für überschaubare Kohle. Was das Zweizylinder-Bike alles kann und was es kosten wird, das verraten wir euch hier.

weiterlesen ›

1.5.2019

Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne
Triumph Rocket 3 TFC Modelljahr 2020 in Schwarz schräg von vorne

Triumph Rocket 3 TFCÜber 220 Newtonmeter!

Jetzt sind die ersten Daten der neuen Rocket 3 bekannt: Das Powerbike wird mit 2,5 Liter zum hubraumstärksten und mit 220 Newtonmeter zum bulligsten Serienbike am Markt. Und mit über 170 PS wird die Rocket 3 überdies zur stärksten Serien-Triumph aller Zeiten. Was sie noch kann und wie viel das limitierte Sondermodell TFC (Triumph Factory Custom) zum Serienstart kosten wird, das verraten wir hier!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.