Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
9.11.2016

BMW R Ninet Urban G/Szurück an den start

Das ist einmal ein erfreulicher Rückschritt! BMW besinnt sich der Anfänge seiner großen Reiseenduro und legt mit der R nineT Urban G/S eine weitere Variante der R nineT auf. Schon auf der Intermot in Köln wurden ja zwei neue Varianten für 2017 gezeigt, die Story dazu findet ihr hier.

Die R nineT Urban G/S basiert natürlich auf der R nineT, besser gesagt auf der R nineT Scrambler. Wie jene besitzt sie ein 19-Zoll-Vorderrad, wie jene leider ab Werk als Gussfelge ausgeführt. Die aus unserer Sicht unbedingt notwendigen Speichenfelgen muss man leider extra bezahlen. Wie die R nineT Scrambler besitzt auch die Urban G/S eine 43er-Telegabel mit retromäßigen Faltenbälgen und 125/140 Millimeter Federweg, das runde Single-Instrument sowie ebenfalls als Extra lieferbare Stollenreifen. ASC ist ebenfalls ein Aufpreisposten. 

Serienmäßig ist hingegen der hinreißende Look mit weißem Tank, blauen Graphics, hellroter Sitzbank und kleiner Scheinwerfermaske. All das nimmt natürlich Bezug auf die erste R 80 G/S aus dem Jahr 1980. Hach.
R nineT mit Upgrade
Während also heuer gleich drei Derivate am Markt erscheinen wird auch das Kernmodell der Vintage-Baureihe, die R nineT, frischgemacht. Neben dem Boxer mit Euro-4-Spezifikation erhält die sie nun auch eine voll einstellbare USD-Gabel. Zudem wurde die Fahrwerksgeometrie für mehr Lenkpräzision und Kurvenneutralität optimiert, wie es heißt. Gerade in der Hinsicht haben sich ja bei unserem letzten Vergleichtest mit der neuen Triumph Thruxton R (Motorradmagazin 7/16) ein paar Schwächen offenbart. 

Kenner werden den neuen Jahrgang an den zwei Rundinstrumenten erkennen, die nun in separaten Gehäusen untergebracht wurden; oder daran, dass nun auch die Paraleverschwinge und das Gehäuse des Hinterachsantriebs schwarz lackiert sind; eher nicht an den neuen Drahtspeichenfelgen, die hier ebenfalls zum Einsatz kommen. Das ASC steht nun endlich zumindest als Sonderausstattung zur Verfügung, zusätzlich bietet BMW neben Schwarz auch zwei Sonderlackierungen ab Werk: Blackstorm Metallic/Vintage und Blueplanet Metallic/Aluminium.
Motorrad Bildergalerie: BMW R NineT und R nineT Urban G/S

Mehr zum Thema:

Scrambler:

20.4.2021

Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten
Die neue Triumph Street Scrambler Sandstorm Edition schräg von hinten

Triumph Street Scrambler 2021Updates und neue Sandstorm Edition

Die Briten spendieren 2021 auch der „kleinen“ Scrambler ein dezentes Update und natürlich einen Euro-5-konformen Motor. Dazu gesellt sich in dieser Saison ein limitiertes Sondermodell: die Sandstorm Edition. Alle Spezifikationen und Preise erfährt ihr hier.

weiterlesen ›

BMW:

14.7.2021

BMW F 900 XR in Weiß stehend vor dem Weißensee in Kärnten
BMW F 900 XR in Weiß stehend vor dem Weißensee in Kärnten

Weekend-Tour Kärntner SeenSommerliche Badereise

Hier findet ihr den gpx-Track zu unserer Weekend-Reisestory in Motorradmagazin 6/21 zum Downloaden. Die Runde führt einmal durch Kärnten und streift dabei die fünf großen Badeseen des Landes: Weißensee, Millstätter See, Ossiacher See, Wörthersee und Faaker See. Die detaillierte Routenbeschreibung und viele kulinarische Tipps rund um diese Rundtour findet ihr in unserer großen Story im Heft. Viel Spaß beim Nachfahren!

weiterlesen ›

:

25.6.2021

Prototyp der BMW R 1300 GS in Schwarz fahrend von recht nach links
Prototyp der BMW R 1300 GS in Schwarz fahrend von recht nach links

BMW R 1300 GS – erwischt!Nächste Evolutionsstufe mit Radar, Kurvenlicht, neuem Rahmen, neuem Motor und vielem mehr!

Spätestens zur Saison 2023 folgt die nächste Evolutionsstufe der bayrischen Adventure-Ikone: die R 1300 GS. Wir haben einen frühen Prototypen erwischt und spekulieren über die Neuerungen – und zwei weitere Modelle, die das Programm verbreitern könnten: die M 1300 GS und die R 1400 GS.

weiterlesen ›

22.6.2021

Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022
Motor 1250 der Harley-Davidson Custom 2022

Neues Harley-Modell vor Enthüllung1250 Powercruiser kommt noch 2021!

Am 13. Juli wird Harley ein weiteres Modell mit dem flüssig gekühlten Revolution-Max-Motor enthüllen. Dabei wird es sich um den bereits angekündigten Powercruiser handeln, der in die Fußstapfen der V-Rod treten wird. Wo man die Enthüllung live online verfolgen kann und ein paar Infos vorab lest ihr hier.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.