Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
5.6.2019

Honda Offroad-Modelle 2019Die aktuellen CRF-Modelle

Viel getan hat sich bei den Offroadern von Honda nur bei der CRF250R. Sie soll über eine verbesserte Motor-Performance verfügen und erhielt das Chassis von der großen Schwester CRF450R. Diese wurde ihrerseits erstmals mit einer dreistufigen Honda Selectable Torque Control (HSTC-Traktionskontrolle) ausgestattet. Die straßenzugelassenen Modelle CRF450L, CRF250L und CRF250 RALLY erhalten neue Farben und ein Update der Graphics.

Honda CRF250R
Die Honda CRF250R soll eine gesteigerte Durchzugskraft aus dem unteren Drehzahlbereich sowie im mittleren Bereich und eine kraftvolle Spitzenleistung aufweisen. Der überarbeitete Motor soll über 4 % mehr Spitzenleistung und ein um 8 % gesteigertes Drehmoment verfügen. Dafür wurden Zylinderkopf, Kolben, Ein- und Auslasskanäle überarbeitet sowie neue Nockenprofile entwickelt. Eine engere Getriebestufung zwischen 2. und 3. Gang soll eine noch bessere Umsetzung der Leistung ermöglichen. Die neue CRF250R hat den Rahmen und die Schwinge der CRF450R Modelljahr 2019 übernommen. In Kombination mit der überarbeiteten Druckstufendämpfung der Showa-Federelemente vorne und hinten wollte man die Fahrstabilität optimieren und ein präziseres Feeling im Grenzbereich ermöglichen, insbesondere in schnellen Kurven auf unebenen Fahrbahnen. Die Hinterradbremse ist mit Belägen aus neuem Material ausgestattet, welche Bremsleistung und Haltbarkeit auch bei schlammigen Bedingungen garantiert, so dass keine Scheibenabdeckung mehr erforderlich ist. Eine spezielle Folientechnik soll schließlich eine kratzfeste Optik mit dauerhaftem Finish bieten.

Honda CRF450R
Nach dem Update im Modelljahr 2019 erhält die CRF450R als erstes Motocross-Bike die Honda Selectable Torque Control (HSTC-Traktionskontrolle). Das System arbeitet mit der überarbeiteten HRC-Launch Control und optimierten Mappings der Steuerelektronik für die PGM-FI-Einspritzung zusammen. Die HSTC-Traktionskontrolle ist in drei Stufen einstellbar und maximiert die Traktion, indem das Durchdrehen des Hinterrads minimiert wird. Das System funktioniert nicht über einen Raddrehzahlsensor, sondern verzögert den Zündzeitpunkt und reduziert die Gemisch-Einspritzmenge, wenn festgestellt wird, dass die Drehzahlsprünge einen definierten Wert überschreiten. Wird der Motor ausgeschaltet, übernimmt die Elektronik jeweils die letzte Einstellung für die nächste Fahrt. Die HSTC-Traktionskontrolle ist abschaltbar. Wie die CRF250R profitiert auch die CRF450R von neuen hinteren Bremsbelägen, die insbesondere bei schlammigen Verhältnissen besser funktionieren, sowie von einer überarbeiteten Dämpfungs-Charakteristik an Gabel und Federbein. Neue Graphics und neues Dekor runden die Modellpflege ab.

CRF450L, CRF250L, CRF250 Rally
Das straßenzulassungsfähige Motorrad für Offroad-Ausfahrten CRF450L, welches letztes Jahr auf den Markt kam, erhält ein identisches Optik-Upgrade zur CRF250R und CRF450R. CRF250L und CRF250 RALLY sind mit dem Modelljahr 2020 nun auch in der Farbvariante „Stealth Black“ erhältlich.

Mehr zum Thema:

Offroad:

Honda:

:

6.8.2019

Triumph Tiger 1000 Modelljahr 2020 schräg von vorne
Triumph Tiger 1000 Modelljahr 2020 schräg von vorne

Triumph Tiger 1000Neue Konkurrenz für Africa Twin und Co

2020 wird Triumph offenbar seine betagte Tiger Sport gegen ein neues Modell ersetzen: die Tiger 1000. Wir haben einen Prototypen erwischt und spekulieren über das neue Modell, das eine Lücke zwischen Tiger 800 und Tiger 1200 schließt – und damit genau im populären Mittelklasse-Adventuresegment angesiedelt sein wird.

weiterlesen ›

31.7.2019

Die neue Triumph Rocket 3 in den Versionen GT und R von links nach rechts fahrend
Die neue Triumph Rocket 3 in den Versionen GT und R von links nach rechts fahrend

Triumph Rocket 3 R/GTDie Macht sei mit ihnen!

Jetzt sind die Katzen aus dem Sack – und es sind eher Löwen als Britische Kurzhaar-Tigerchen geworden: Nach der Präsentation der exklusiven TFC-Vorserie zeigen die Engländer nun die neue Rocket 3, die es noch heuer in den beiden Versionen R und GT geben soll. Was man dabei alles erwarten darf, das erklären wir euch hier!

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.