Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
6.10.2020

BMW G 310 GS Update2021: Aufwertung für die Baby-GS

Nach vier Jahren am Markt spendiert BMW seinem kleinsten Adventurebike ein kleines Update. Wichtigster Punkt des in Indien gefertigten Bikes ist natürlich die Euro-5-Homologation für den 313-Kubik-Einzylinder, dessen Leistungsdaten aber davon unberührt bleiben. Weiterhin bietet er 34 PS und ein maximales Drehmoment von 28 Newtonmeter bei 7500 U/min. Im Zug des Updates wurde aber ein E-Gas-System eingebaut, also Ride-by-Wire, was die Gasannahme verbessern soll. Außerdem wurde eine Anti-Hopping-Kupplung verbaut, was als Nebeneffekt die benötigten Handkräfte beim Hebelziehen verringert. 

In puncto Ausstattung ist vor allem die Beleuchtung hervorzuheben: Der Scheinwerfer kommt nun mit Voll-LED-Technologie, auch die Blinker arbeiten mit LED. Kleine, aber wichtige Details: Beide Handhebel sind nun vierfach justierbar.

Hinsichtlich des Designs beließ man es bei BMW mit ein paar minimalen Retuschen. Allerdings zog man bei Lackierung und Graphics alle Register, womit die G 310 GS für 2021 deutlich flotter wirkt. Der Motor ist bei allen Versionen nun dunkel gehalten, Felgen und Schwinge sind ebenfalls schwarz. Schwarz ist beim eher dezenten Basismodell in Grau/Weiß auch der Rahmen. Deutlich angriffiger wirkt das Modell im Style Rallye, mit rotem Rahmen und blau/schwarz/roter Lackierung. Als dritte Variante steht die „Edition 40 Years GS“ im Programm – in Schwarz mit gelben Akzenten und dunklem Windschild.

Die neue BMW G 310 GS des Modelljahrs 2021 soll ab Februar ’21 verfügbar sein und in Österreich ab 6350 Euro kosten – um moderate 100 Euro mehr als bisher. In Deutschland beträgt der Einstiegspreis 6180 Euro.

Seite 1
Bild 1 von 9

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

BMW:

:

29.6.2022

Piaggio MP3 2023 fahrend schräg von vorne in blau
Piaggio MP3 2023 fahrend schräg von vorne in blau

Neu: Piaggio MP3 2022Mit mehr Power, Assistenzsystemen, Rückfahrkamera!

Piaggio enthüllt die neueste Version seines Flaggschiffs: des dreirädrigen MP3. Der große Luxusscooter, den man bei uns weiterhin auch mit Auto-Führerschein fahren darf, kommt mit einer Fülle an Updates, unter anderem mit fortschrittlichen Assistenzsystemen, die zum ersten Mal auf einem Roller zu finden sind.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.