Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
13.7.2021

Harley-Davidson Sportster S122 PS Naked

Die Sportster-Geschichte wird fortgeschrieben; allerdings etwas anders, als wir das erwartet hätten. Waren die nun alten Sportster allesamt eindeutige Cruiser mit vergleichsweise kleinen Motoren und bescheidener Performance, lässt Harley bei der jüngsten Generation mit satten 122 PS Spitzenleistung aufhorchen. Der Revolution Max 1250T-V2 ist bereits aus der Pan America bekannt, wo er sogar 152 PS leistet.

Lieferdatum und Preis Harley Sportster S:
Im Herbst 2021 werden die ersten Exemplare der Sportster S bei den Harley-Davidson- Vertragshändlern eintreffen und zu empfohlenen Verkaufspreisen ab 15.495 Euro in Deutschland beziehungsweise 18.595 Euro in Österreich angeboten.

„Die Sportster S ist die nächste komplette Neuentwicklung, die auf der Revolution-Max- Plattform aufbaut und damit neue Leistungsstandards für die Sportster-Baureihe setzt“, kommentiert Jochen Zeitz, Chairman, President und CEO von Harley-Davidson. „Dies ist eine Sportster der nächsten Generation, die sich durch Kraft, Leistung, Technologie und Stil definiert. Und sie ist Teil unserer Selbstverpflichtung, Motorräder zu bauen, die unserer Strategie entsprechen: Sie sollen die Begehrlichkeit steigern und die Tradition von Harley- Davidson fortschreiben.“

Die neue Sportser S ist deutlich aggressiver, kraftvoller und bulliger ausgeformt als ihre Urahnen. Besonders auffällig sind der 160 Millimeter breite Vorderreifen und die flache Schulterlinie. Das Heck lässt Zitate aus dem Flat-Track-Sport erkennen, in dem Harley seit Jahrzehnten erfolgreich ist „Jedes visuelle Designelement der Sportster S ist ein Ausdruck von Kraft“, erläutert Brad Richards, Harley-Davidson Vice President Styling and Design. „Dieses Motorrad ist ein Wolf im Wolfspelz.“

Harley setzt zur Gewichtsersparnis erneut auf den Motor als tragende Chassis-Komponente. Darüber hinaus tragen Leichtbau-Werkstoffe wie Magnesium zum guten Leistungsgewicht bei. Fahrbereit soll die Sportster S nur 228 Kilogramm wiegen. Die hochgezogene 2-in-1-in-2-Auspuffanlage sorgt für einen angenehm sonoren Sound.

Die alten Sportser ließen jegliche Elektronik vermissen, die neue ist komplett up-to-date. Drei vorprogrammierte Fahrmodi (Sport, Road und Rain) bestimmen elektronisch sowohl die Leistungscharakteristik des Motors als auch die Intensität der Fahrer-Assistenzsysteme. Mit zwei frei programmierbaren Modi kann der Fahrer das Fahrerlebnis noch gezielter auf seine persönlichen Vorlieben oder bestimmte Situationen abstimmen. Bei schwierigen Verhältnissen wird der Fahrer außerdem von den „Harley-Davidson Cornering Rider Safety Enhancements“ unterstützt

Gesteuert werden die Systeme über ein rundes, vier Zoll großes TFT-Display mit Connectivity. Mit der kostenlosen Harley-Davidson- App hat der Fahrer Musik, Navigation und Freisprechfunktionen jederzeit im Griff. Die vollständig in LED-Technik gehaltene Fahrzeugbeleuchtung umfasst einen Daymaker- Signature-LED-Scheinwerfer für eine taghelle, homogene Ausleuchtung der Fahrbahn ohne störende Hotspots.

Fahrwerksseitig garantieren eine Showa-Upside-down-Gabel mit einem Tauchrohrdurchmesser von 43 Millimetern und ein Showa-Zentralfederbein mit integriertem Ausgleichsbehälter beste Traktion und Grip. Die Federvorspannung lässt sich am Heck komfortabel per Hydraulik mit einem Drehregler an der linken Fahrzeugseite einstellen. Verzögert wird vorne mit einer Einzelscheibe mit 320 Millimetern Durchmesser und einem radial verschraubten Brembo-Monoblock- Festsattel mit vier Kolben. Die Sitzhöhe beträgt nur 755 Millimeter und der Tank fasst nur 11,8 Liter. Wenn die Sportster S ähnlichen Durst hat wie die Pan America, könnte das etwas magere Reichweiten bedeuten.

Harley-Davidson Sportster S Farben:

  • Vivid Black
  • Stone Washed White Pearl
  • Midnight Crimson

Harley-Davidson Sportster S Zubehör:

  • Bereits zur Markteinführung bietet Harley-Davidson über sein „Genuine Motor Accessories“- Programm interessantes Zubehör für die Sportster S
  • Mittig angeordnete Fußrastenanlage Versetzt die Fußrasten und Hebel von der werksseitig vornliegenden Position weiter nach hinten in die Fahrzeugmitte.
  • Der Beifahrersitz, Beifahrer-Fußrasten und eine Rückenlehne für den Passagier sind jeweils einzeln erhältlich. Die Polster von Sitz und Rückenlehne sind im gleichen Design gehalten wie der Fahrersitz.
  • „Sundowner“-Solositz – Dieser Sitz zeichnet sich durch eine tiefer ausgeformte Sitzmulde und einen Bezug mit Ziermotiv aus. Eine extra starke Komfort-Schaumstoffpolsterung garantiert höchsten Sitzkomfort auf langen Strecken.
  • Flacher abnehmbarer Windschild – Dank praktischen Schnellverschlüssen lässt sich die Sportster S ganz nach Lust und Laune mit oder ohne Windschild fahren.
  • Die eigens für die Sportster S entwickelte Hecktasche bietet eine komfortable Möglichkeit, unterwegs wichtige Utensilien mitzuführen. Es wird empfohlen, den Tailbag auf dem separat erhältlichen Zubehör-Beifahrersitz anzubringen. Sein Volumen lässt sich von 8,2 auf 11,5 Liter vergrößern, die maximale Zuladung beträgt 2,5 Kilogramm.

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

Harley-Davidson:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.