Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

Kiosk-Button
menu
Christoph Lentsch
Autor: Mag. (FH) Christoph Lentsch
christoph.lentsch@motorrad-magazin.at
21.6.2022

BMW ConnectedRide Com U1Miteinander Reden

Das neue ConnectedRide Com U1 lässt sich zum Beispiel an den BMW Motorrad Helmen StreetX, GS Pure und Sao Paolo anbringen. Das System verspricht eine beeindruckende Audioleistung, ein hochwertiges Klangerlebnis und ausgezeichneten Tragekomfort.

Ein integriertes FM-Radio erlaubt das Speichern von bis zu zehn Radiosendern. Der Sendersuchlauf erfolgt per Tastendruck oder alternativ über die kostenfreie App „Com U1“.

Gesteuert werden alle Funktionen über vier Tasten oder über die App. Abhängig vom Betriebsmodus lassen sich über die Sprachsteuerung unterschiedliche Funktionen aktivieren. Verfügbar ist die Sprachsteuerung in acht Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Japanisch und Russisch. Mit einer direkten Verbindung zwischen Mobiltelefon und Kommunikationssystem ist zudem ein bequemer Zugriff auf digitale Sprachassistenten und damit eine Spracheingabe möglich.

Die Akkulaufzeit beträgt bei Bluetooth Intercom bis zu 13 Stunden, bei Mesh Intercom sind es bis zu 8 Stunden. Die Schnellladezeit beträgt eine Stunde. Über die Schnellladefunktion sind nach nur 20 Minuten Ladezeit bereits Betriebszeiten von 3,5 (Mesh Intercom) beziehungsweise 6 (Bluetooth-Intercom) Stunden möglich.

Über Bluetooth beträgt die Reichweite bis zu 2 km. Via Mesh kann diese Reichweite im freien Gelände auf bis zu 8 km ausgeweitet werden, wenn mindestens sechs Fahrer verbunden sind und im Abstand von maximal 1,6 km fahren. Die Gruppenkommunikation über Mesh kann auf zwei unterschiedliche Arten erfolgen:

Group Mesh Intercom: Erstellung von privaten, geschlossenen Gruppen zur Mesh-Kommunikation mit bis zu 24 Teilnehmern.
Multi-Channel Open Mesh Intercom: Das Mehrkanalprotokoll im Open Mesh erlaubt den Wechsel zwischen neun Kommunikationskanälen. Jeder, der sich auf dem gleichen Kanal befindet, kann mit dieser Gruppe sprechen – dadurch wird eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Fahrern unterstützt, sofern sich diese in Reichweite befinden. Dabei kann jeder Teilnehmer zuhören. Mittels Tastendruckes können Benutzer zwischen privatem Group Mesh und Open Mesh wechseln, ohne Mesh vorher zurücksetzen zu müssen.

Über die Funktion „Universal Intercom“ kann auch eine Gesprächsverbindung zu einer Person aufgebaut werden, die ein Headset eines anderen Herstellers verwendet. Hierbei kann es jedoch zu Einschränkungen bei der Reichweite kommen.

Eine Kommunikation über Mesh mit Kommunikationssystemen anderer Hersteller als Sena oder BMW Motorrad ist nicht möglich. Eine Integration fremder Kommunikationssysteme über eine Bluetooth Bridge in die Gruppenkommunikation ist ebenfalls nicht möglich.

 

Technische Daten BMW ConnectedRide Com U1:

  • Mesh 2.0 Technologie
  • Bluetooth 5.0
  • Bluetooth Profile: HSP, HFP, A2DP, AVRCP
  • Betriebstemperatur -10°C bis + 55°C
  • Ladetemperatur: 0°C bis + 45°C
  • Akku: Lithium-Polymer 900 mAh
  • Akkulaufzeiten: Bluetooth Intercom: Bis zu 13 Stunden, Mesh Intercom: Bis zu 8 Stunden.
  • Schnellladezeit: 1 Stunde.
  • Schnellladefunktion: Nach nur 20 Minuten Ladezeit sind bereits 3,5h Mesh Intercom oder 6h Bluetooth Intercom Betrieb möglich.
  • Maße und Gewichte:
    Hauptmodul: 97 mm x 48 mm x 27mm, Gewicht 65 g 
    Lautsprecher: 40 mm – Stärke 7,2 mm
    Bügel-Mikrofon: Länge 150 mm
    Kabellänge zwischen den Lautsprechern: 555 mm

Mehr zum Thema:

BMW:

:

7.2.2024

Motorradmagazin Ausgabe 1/24 Cover
Motorradmagazin Ausgabe 1/24 Cover

Motorradmagazin 1/24: Jetzt neu!Gleich online lesen oder mit ein paar Klicks bestellen!

Das neue Motorradmagazin ist da: In unserer Ausgabe 1/24 haben wir viele der neuen Motorrad- und Rollerhighlights für die kommende Saison bereits gefahren, zum Beispiel die neuen 400er-Modelle von Triumph, die neue Honda Africa Twin Adventure Sports, die beiden Suzuki-News GSX-S1000 GX und GSX-8R sowie die neu aufgestellten Triumph-Ikonen Tiger 900 und Scrambler 1200. Außerdem sind wir die neuen Elektro-Stadtbewohner BMW CE 02 und Zeeho AE8 gefahren – letzteren als erste in Österreich! Und wir ziehen Bilanz: Die gesammelten Erfahrungen aus unseren Langstreckentests der vorigen Saison findet ihr zur Moto Guzzi V100 Mandello S, zur BMW R 18 B und zur Yamaha Ténéré 700.Dazu gibt’s wie immer in der ersten Ausgabe des Jahres einen Überblick über die wichtigsten News aus den Bereichen Bekleidung und Zubehör, dazu eine große Reisereportage (Griechenland offroad!). Plus: Wir haben TT-Star Michael Dunlop getroffen und ein großes Porträt samt Interview verfasst. 

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.