Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
7.9.2022

Suzuki V-Strom 1050 2023Update und Upgrade

Vor der bereits angekündigten und auf der Straße gesichteten V-Strom 700 (oder 800?), präsentiert Suzuki zwei neue V-Strom 1050-Modelle. Die wichtigsten Neuerungen: 21-Zoll-Vorderrrad für die DE-Version, ein 5-Zoll großes Farb-TFT-Display, ein Schaltautomat mit Blipper-Funktion, sowie die kompletten elektronischen Assistenzsysteme des Suzuki Intelligent Ride Systems (S.I.R.S). 

Das geländeorientiertere Modell V-STROM 1050DE bietet zudem mehr Federweg, mehr Bodenfreiheit, eine längere Schwinge und dadurch einen längeren Radstand für bessere Traktion auf losem Untergrund. Weiters erhält die DE einen breiteren Lenker, Stahlfußrasten, einen Aluminium- Motorschutz, ein kürzeres getöntes Windschild und einen Zubehörbügel. Neu bei der Elektronik sind der Gravel-Modus für die Traktionskontrolle und die Möglichkeit, das ABS für das Hinterrad komplett zu deaktivieren.

Seite 1
Bild 1 von 3

Verfügbarkeit:

Die Suzuki V-STROM 1050 und V-STROM 1050DE sind in Österreich voraussichtlich ab Februar 2023 verfügbar. Vorbestellungen werden bereits angenommen. Da die Einheiten 2023 begrenzt sein werdern, gilt das First-Come-First-Serve-Prinzip.

Listenpreise Österreich:

V-STROM 1050: 16.990 Euro
V-STROM 1050DE: 17.490 Euro

Seite 1
Bild 1 von 102

Mehr zum Thema:

Reiseenduro/Adventure:

Suzuki:

:

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.