Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Peter Schönlaub
Autor: Peter Schönlaub
5.11.2018

Yamaha 3CT PrototypDer nächste Dreiradler!

Yamaha hat offenbar Gefallen an Fahrzeugen mit drei Rädern gefunden und präsentiert nach dem Tricity und der Niken ein weiteres Konzept. Diesmal geht’s wieder um den urbanen Bereich, allerdings eine Stufe über dem Tricity mit nur 125 Kubik. Die Studie 3CT verfügt über den Blue-Core-Einzylinder mit 300 Kubikzentimeter, der auch den XMAX 300 antreibt. Zusätzlich besitzt der Dreiradler erstmals bei Yamaha ein System zur Neigungsverriegelung – so wie der Urvater aller modernen Dreirad-Roller, der Piaggio MP3. Bleibt man an der Ampel stehen, dann muss man den Fuß gar nicht mehr auf den Asphalt setzen. 

Dass diese Studie in absehbarer Zeit serienreif wird, halten wir für ziemlich gesichert. Doch wann und wie genau – diese Fragen sind derzeit noch offen ...
Motorrad Bildergalerie: Yamaha 3CT Prototyp

Mehr zum Thema:

Scooter/Roller:

Yamaha:

29.2.2020

Yamaha Tracer 700 Modelljahr 2020 fahrend schräg von vorne in der Kurve
Yamaha Tracer 700 Modelljahr 2020 fahrend schräg von vorne in der Kurve

Neue Yamaha Tracer 700 im TestAlleskönner im zweiten Anlauf

Yamaha erneuert nach nicht einmal vier Jahren seine kompakte Allzweckwaffe. Mit geschärftem Design, Technik-Updates und Euro-5-Zweizylinder soll das universelle Budgetbike nun erfolgreicher auftreten. Wir sagen nach unserer ersten Ausfahrt, ob die Übung gelingen könnte.

weiterlesen ›

:

26.3.2020

BMW R 18 Pure fahrend von links nach rechts in Schwarz
BMW R 18 Pure fahrend von links nach rechts in Schwarz

BMW R 18 PureDie Tuba bläst der Huber

Unsere Erlkönigprofis erwischten eine Spielart, die das Basismodell der neuen BMW R 18 sein könnte, in Anlogie zur R nineT Pure vielleicht dei R 18 Pure? Eyecatcher sind auf jeden Fall aber auf jeden Fall zwei Schalldämpfer, die eher an Tubas erinnern als an schlanke Trompeten – bauchige, glänzende Monster. Ein Ablenkungsmanöver oder metallisch gewordener Ernst?

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.