Leeren ›

Österreichs Plattform
Symbol, das darstellt, dass dieses Magazin 24h am Tag und 7 Tage die Woche verfügbar ist
für schräges Leben

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.

menu
Christoph Lentsch
Autor: Christoph Lentsch
5.7.2019

BMW RnineT /5Jubiläumsmodell zum 50er

Als die Automobilproduktion in den 1960er-Jahren bei BMW in München enorm zulegt, werden BMW Motorräder fortan in Berlin Spandau gefertigt. 1969 wird dort mit rund 400 Mitarbeitern und einer neuen Baureihe gestartet: den /5-Modellen R 50/5, R 60/5 und R 75/5. Mit einem neu entwickelten Fahrwerk, einem sportlichen Motor und einem unverwechselbaren Design startet BMW in die Zukunft. Auf Anhieb werden die /5-Modelle zu einem durchschlagenden Erfolg und begeistern mit Fahrdynamik auf der Landstraße und Komfort beim Reisen.

Mit dem Jubiläumsmodell R nineT /5 würdigt BMW Motorrad jetzt nicht nur den 50. Geburtstag der /5-Baureihe und gleichsam 50 Jahre BMW Motorrad Fertigung in Berlin Spandau. Vielmehr weckt die serienmäßig mit Heizgriffen ausgestattete R nineT /5 Reminiszenzen an jene Zeit und lässt die /5-Modelle mit nostalgischem Charme in zeitgemäßer Form wiederaufleben.

Klassische Elemente unterstreichen den Charme aus den Sechzigern und Siebzigern, wie die Knee-Pads, die aufwendige Lackierung in Lupinblau metallic mit Smoke-Effekt und Doppellinierung des mit einer Jubiläumsplakette versehenen Tanks, verchromte Rückspiegel und Auspuffkrümmer, die konturierte Doppelsitzbank mit Querprägung des Bezugs, Halteriemen und weißem Keder sowie die Faltenbälge der Telegabel. Motor, Getriebe, Gabeltauchrohren, Radnaben und Radspeichen sind in Aluminiumsilber beschichtet, der Rahmen und das Gehäuse der Gelenkwelle in Schwarz gehalten.

Details BMW R nineT /5 Jubiläumsmodell:

  • Boxer-Motor mit 1 170 cm3 Hubraum und 81 kW (110 PS) nach EU-4-Richtlinien.
  • Speichenräder, 3,5 x 17 Zoll vorne und 5,5 x 17 Zoll hinten.
  • 320-Millimeter-Doppelscheibenbremse vorne.
  • ABS serienmäßig.
  • ASC (Automatische Stabilitätskontrolle) serienmäßig.
  • Heizgriffe serienmäßig.
  • 2-in-1-Abgasanlage aus Edelstahl mit verchromten Krümmern und poliertem Endschalldämpfer.
  • Verchromte Spiegel.
  • Tank mit Knie-Pads und aufwendiger Lackierung in Lupinblaumetallic mit Smoke-Effekt und Doppellinierung.
  • Vorderradkotflügel in Lupinblaumetallic mit Doppellinierung.
  • Doppelsitzbank mit Chromzierelementen und weißem Keder wie beim historischen Vorbild.
  • Gabeltauchrohre, Radnaben und Radspeichen in Aluminiumsilber.
  • Teleskopgabel mit Faltenbälgen. Hochwertige Detaillösungen wie Gabelbrücken und Fußrasten aus geschmiedetem, natur eloxiertem Aluminium.

Mehr zum Thema:

Naked Bike:

BMW:

:

19.7.2019

Ducati Streetfighter V4Erwischt: Prototyp der Italo-Rakete

Im Herbst 2019 wollen die Italiener, nach jahrelangen Dementis, nun endlich einen neuen Anlauf im Segment der Hochleistungs-Naked-Bikes wagen und dem Superbike Panigale V4 eine unverkleidete Variante zur Seite stellen. Konnte man beim renntauglichen „Streetfighter V4 Prototyp“, eingesetzt beim Pikes Peak International Hill Climb im Juni, bereits ungefähr erahnen was Ducati im Schilde führt, so zeigt das nun von uns erwischte getarnte Vorserienbike endgültig welchen Weg man bei der Serienversion einschlagen will.

weiterlesen ›

Leseprobe gefällig?

Bitte, gerne! Einfach auf das Vorschaubild klicken und schon startet der Download.